Frage von torria, 79

Wie nennt man leicht überprüfbare, öffentlich geäußerte unwahre Behauptungen?

Lügen können es ja eigentlich nicht sein, wenn der 'Lügner' davon ausgehen muss, dass die Wahrheit leicht zu ermitteln ist, weil es sich um nachprüfbare öffentlich zugängliche Fakten handelt.

Hintergrund meiner Frage ist der Wahlkampf von Donald Trump, in dem dieser ständig solche Behauptungen aufstellt.

Faktenchecker (http://www.politifact.com/personalities/donald-trump/) haben festgestellt, dass 60 % seiner Behauptungen komplett falsch und weitere 16 % überwiegend falsch waren. 19 % waren nicht nur falsch, sondern geradezu absurd. Nur 2 % waren wahr.

Wenn Trump darauf angesprochen wird, zuckt er nur mit den Schultern und haut den nächsten Klops raus.

Meine Frage zielt nicht darauf ab, warum er das macht, sondern darauf, mit welchem Wort man so etwas bezeichnet.

Antwort
von annisimoni, 46

Der juristische Begriff dafür lautet: "unwahre Tatsachenbehauptungen".

https://de.wikipedia.org/wiki/Tatsachenbehauptung

Antwort
von Nunuhueper, 18

Ob Lügen leicht überprüfbar sind, bezweifle ich.

Man kann das Lügen auch List, Täuschung oder Verstellung nennen.

Im Islam ist das erlaubt, es heißt Taqiyya. Angewendet wird sie
im Krieg, bei Lebensgefahr, zur Versöhnung der Menschen und in der Rede einer Frau mit ihrem Ehemann oder in der Rede des Ehemannes mit seiner Ehefrau.

Antwort
von DreiGegengifts, 48

Klassischer Populismus. Bei Aussagen geht es nicht um ihre Richtigkeit, sondern darum, dass sie in bestimmten Kreisen gut ankommen.

Kommentar von torria ,

Populismus hat nichts mit Unwahrheit zu tun.

Antwort
von Philippus1990, 24

Falschaussagen?

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Sprache, 9

Lügen sind Lügen (wenn absichtlich Falsches verbreitet wird.)

Ganz gleich, wie freundlich man das ausdrückt. Natürlich klingt "unwahre Tatsachenbehauptungen" schöner, aber da ist die böse Absicht nicht unbedingt vorhanden.

Gruß, earnest

Antwort
von tschocco, 31

 Schmäh (m) → Kunstgriff, billiger Trick; Ausflucht, Unwahrheit; 

er ist ein schmähtender ?

Antwort
von Neunerschale, 44

Man könnte es als falsifizierbare Hypothese beschreiben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community