Frage von pocolocooo, 30

Wie nennt man dieses Verhalten (auf psychologischer Ebene) Mann verwehrt Bitten?

Bitte nur ernstgemeinte Antworten zu folgendem verhalten. Dass das Verhalten blöd ist, weiß ich Selbst. Ich will es mir psychologisch erklären.

Mein Mann kommt abends ins Schlafzimmer und isst dort eine deftige Portion Würzfleisch mit Käse. Ich mag das überhaupt nicht, dieser Geruch und allgemein solch deftiges Essen im Schlafzimmer. Wir schauen noch eine Serie. Ich Rümpfe die Nase, sage wie schlimm das für mich ist. Ihm es das weder unangenehm noch wichtig wie ich das finde.

Ich bitte ihn das Fenster danach mal aufzumachen und kurz durchzulüften. Seine Antwort: "aber nur, wenn DU es auch wieder zu machst!"

Ich frage ihn ob das sein ernst ist? Und er bejaht, denn ICH WOLLE JA DASS DAS FENSTER AUF IST UND NICHT ER!

So ist er sehr oft, und trotzdallem sagt er dass er mich über alles liebt! Ich kann das so gar nicht glauben. Wenn man nicht mal das Fenster für seine liebste auf und zu machen kann, wenn man den Geruch sogar selbst verursacht hat und weiß, dass seine Frau das nicht so mag.

Wie nennt man dieses Verhalten. Ich finde keine Erklärung dafür!

Antwort
von Suboptimierer, 30

Bei ihm treten Sturheit und Bequemlichkeit in den Vordergrund. Das hat nichts damit zu tun, ob er dich liebt. Ihm fehlt Empathie. In gewisser Hinsicht urteilt er sogar gerecht, auch wenn das für andere übertrieben wirkt.

Wenn du mit ihm darüber streiten willst, lässt sich der Verlauf schon recht leicht vorhersagen. Das hat den Vorteil, dass du dich gut darauf vorbereiten kannst.

Kommentar von pocolocooo ,

Ja das hast du echt gut beschrieben. Danke! Aber es gibt durch dieses Verhalten immer wieder Streit! Ihm fehlt definitiv Empathie !! 

Kommentar von Suboptimierer ,

Ich würde ihm versuchen, einen Spiegel vor zu halten. Das würde ich machen. Ich bin mir nicht sicher, ob das der beste Weg ist.

Will er etwas von dir, sagst du auch mal so etwas wie: "Wegen dir muss ich mich jetzt bewegen?" Besonders beim Sex wird es ihn stören, wenn du ignorant und lustlos bist. ;)

Stell dich schon einmal darauf ein, dass sein Verhalten sich so gefestigt haben wird, dass er sich allerhöchstens etwas bessern kann. Er wird das nie ganz abstellen können.

Kommentar von pocolocooo ,

Ja da hast du wohl recht. Denn ich zahlte bisher nie gleiches mit gleichem heim... Aber er muss es ja mal merken. Vielen Dank für deine Sichtweisen! 

Kommentar von Suboptimierer ,

Pass auf, dass das nicht eskaliert. Eine Lösung ist es nicht. Vielleicht ein erster Schritt, eine Einleitung ins Thema quasi.

Kommentar von JaniXfX ,

Als Intervention ist das ein total falsches Verhalten. Sorry, Suboptimierer... aber das ist absoluter Unsinn.

Antwort
von bikerin99, 22

Ich würde es als Ignoranz bezeichnen.
Kannst du dieses Thema einmal außerhalb des Schlafzimmers ansprechen?
Ein Zeichen von Liebe ist auch Rücksicht auf den anderen nehmen (wer isst schon im Schlafzimmer und schon gar nicht Würzfleisch).
Wenn sich das Thema nicht klären lässt, würde ich mit ähnlichen Waffen zurückschlagen, sein Essen - ich würde eine Zigarette qualmen, aus sem Schlafzimmer ausziehen, oder irgend etwas, was ihm wichtig ist, ignorieren.
Aber ehe zu diesen drastischen Mitteln greifst, würde ich das Gespräch suchen,  sein Verhalten hat Auswirkungen auf die Beziehung, ihm bewusst zu machen.

Kommentar von JaniXfX ,

... wer aus seinem Schlafzimmer ein Wohnzimmer macht... der isst dort auch Würzfleisch.

Antwort
von frederick, 8

Es ist gewiss nicht richtig, wenn Dein Mann stoisch darüber hinweggeht, dass Dich der Geruch der deftigen Würste stört, insbesondere im Schlafzimmer.

Aber Gleiches mit Gleichem heimzuzahlen wird die Fronten nur verhärten. Es ist ohne Zweifel ein altes Volksmittel, das aber zur Verständigung noch nie wirklich beigetragen hat. Und allein, dieses ausdenken zu können, zeigt, dass es eine tiefergehende Zerrüttung des gegenseitigen Verständnisses und der gegenseitigen Verständigung gibt!

Dasselbe gilt also auch, wenn Sexualität als Druckmittel eingesetzt wird. Wenn das überhaupt eine Option ist, dann stimmt schon in Eurem gegenseitigen sexuellen Verständnis etwas nicht.

All das also KANN einen Verständigungsprozess ins Rollen bringen. Es KANN aber auch die Partnerschaft endgültig zerstören, weil plötzlich nur noch gekämpft wird. – Womit ich nur warnen möchte: "Gleiches mit Gleichem" heimzuzahlen ist das letzte Mittel. Sozusagen die Kriegserklärung. Denn das "Heimzahlen" rückt als Motivation plötzlich in den Vordergrund: Der Wille, einen Schmerz zu üben gegen einen anderen Schmerz. Das eine "Gleiche" nämlich ist nie dem anderen wirklich "gleich". Man kreuzt also die Waffen.

Antwort
von Dahika, 11

Rücksichtslos. Da braucht du keine Psych. für.

Antwort
von JaniXfX, 13

Hallo,

ich habe den Eindruck bekommen, dass es Dir eben nicht um eine kleine Bitte geht, sondern viel mehr.

Die Situation für Deinen Mann sieht so aus, dass Du ihn einfach bittest das Fenster zu öffnen. Und er antwortet Dir (auch völlig sachlich in Ordnung), ob Du es danach schließen kannst.

Dein Appell in dem Moment war jedoch nicht, dass er bitte das Fenster öffnet. Dein Auftrag an ihn war, dass er bitte all seine Liebe für Dich verdeutlichen, Dir Zuneigung zeigen soll indem er das Fenster öffnet. Das sind etwas irrationale Wunschansprüche an ihn, die er auch nicht verstehen kann. Woher soll er auch wissen, dass dies der Moment ist, seine Liebe unter Beweis zu stellen?

Wenn Du in einer Therapie bist, dann besprich das doch genau dort?!

Kommentar von Suboptimierer ,

"Das sind etwas irrationale Wunschansprüche an ihn"

Ich finde nicht, dass der Wunschanspruch an ihn irrational ist. Er hat Gestank verursacht. Er muss sich um die Beseitigung kümmern.

Wenn die Fragestellerin selber das Fenster öffnet und schließt, dann kann sie auch gleich alles hinter ihm her räumen und putzen.

Ein Liebesbeweis? Es ist eine Selbstverständlichkeit. 

"Woher soll er auch wissen, dass dies der Moment ist, seine Liebe unter Beweis zu stellen?"

Das sollte er in dem Moment wissen, in dem sie ihm sagt, dass sie der Gestank stört. Ich würde allerdings nicht von Liebesbeweis, sondern von Rücksichtnahme sprechen. "Liebesbeweis" halte ich für ein Unwort. Man kann Liebe nicht beweisen, bzw. man kann jeden Beweis fälschen.

Stress entsteht dort, wo unterschiedliche Ansichten von Sauberkeit / Ordentlichkeit herrschen. Beide argumentieren, dass sie für den anderen saubermachen müssen. Der Sauberere muss den Dreck des anderen wegräumen. Der Unsaubere fühlt sich dazu gedrängt, mehr zu tun als er für nötig hält.

Altes Streitthema. Man sollte sich irgendwo in der Mitte treffen.

Kommentar von JaniXfX ,

Ach, der suboptimierer wieder... Ja, kann ich verstehen, dass du die Welt gern auf das sachthema beschränkt sehen möchtest. Und dass du ganz viel Mitgefühl mit der Fragestellerin hast. Aber ich muss dich enttäuschen: es spielen bei allem immer mehr Faktoren als nur das sachthema eine Rolle. 

Kommentar von Suboptimierer ,

Auch wenn ein Sollzustand nie erreicht werden wird, ist er nicht überflüssig.

Kommentar von pocolocooo ,

Besser hätte ich es nicht ausdrücken können. Rücksichtnahme und kein liebesbeweis. Danke!!

Kommentar von Suboptimierer ,

;)

Antwort
von MrNaas, 27

Hast du denn mal mit ihm darüber gesprochen wie und warum du das blöd findest? Könnte evtl. ein Kommunikationsproblem sein also z.B. dass er findet du redest auch im falschen Ton oder ähnliches und dann so reagiert.

Kommentar von pocolocooo ,

Glaub mir, an der Art kann es nicht liegen. Ich mache seit einem Jahr eine Therapie wie man mit jemanden wie ihm am besten kommuniziert. Ich bitte ihn lieb darum... Aber es ist ja auch der Fakt, dass ihm das so egal ist. Wenn ich Nagellack Aufträge weiß ich dass er das nicht mag vom Geruch. Ich würde vor lauter Scham allein zum Fenster rennen und es aufmachen und nicht von ihm verlangen, dass er es gefälligst selbst wieder zumacht!! 

Kommentar von MrNaas ,

Das ist dann doch wohl kein Zufall? Also gab es vorher schon Probleme bzw. ist er generell problematisch im Umgang?

Kommentar von pocolocooo ,

Naja immer wenn ich ihn um etwas bitte... 

Antwort
von violatedsoul, 26

Ignoranz, Egoismus, Kaltschnäuzigkeit. So nenne ich das.

Warum isst er nicht in der Küche und zu Zeiten, wo du mit isst?

Kommentar von pocolocooo ,

Haben wir ja, er hat öfter Heißhunger Attacken und nimmt er sich normalerweise was süße mit ins Schlafzimmer. Aber eben sowas deftiges find ich nicht so toll im Schlafzimmer. :-( Egoismus denke ich auch, aber da ist noch mehr... 

Kommentar von violatedsoul ,

Macht er eine Diät? Oder esst ihr schon halb 6 zu Abend?

Du kannst es auch achtlos, borniert, distanzlos, gedankenlos, lieblos, niveaulos, unreif, unreflektiert, unbelehrbar, taktlos, selbstsüchtig oder respektlos nennen.

Antwort
von Ostsee1982, 20

Wie nennt man dieses Verhalten.

Dieses Verhalten nennt man Persönlichkeit und Angewohnheit. Es ist unnötig in jedem Verhalten eine psychologische Erklärung zu suchen das von den eigenen Verhaltensmustern abweicht. Völlig unabhängig was man dir dazu erzählt ändert das deswegen die Situation zuhause nicht.

Ich mache seit einem Jahr eine Therapie wie man mit jemanden wie ihm am besten kommuniziert. I

Therapie machst du für deine Verhaltensweisen nicht für seine.

Kommentar von pocolocooo ,

Das ist ja interessant, dass DU als völlig fremde Person weißt, warum ICH eine Therapie mache... Wahnsinn!

Kommentar von JaniXfX ,

Therapien macht man IMMER für sich. Und früher oder später wird Dein Therapeut mit Dir auch auf diesen Zweig kommen. 

Kommentar von Ostsee1982 ,

Das ist ja interessant, dass DU als völlig fremde Person weißt, warum ICH eine Therapie mache... Wahnsinn!

Das es in einer Psychotherapie um dich geht und du im Fokus stehst und nicht dein Partner das ist nunmal die Grundlage und versteht sich von selbst. Auch, dass eine Diagnose nach dem ICD-10 vorliegen muss damit Therapie überhaupt bezahlt wird oder bildest du eine bundesweite Ausnahme?

Antwort
von Robert7194, 24

fehlende Empathiefähigkeit, fehlende Ambiguitätstoleranz

oder ganz einfach, du bist ihm nicht wichtig genug

Kommentar von pocolocooo ,

Ja das wäre eine Vermutung die ich auch habe, aber kurz darauf nimmt er meine Hand und sucht Nähe, als sei nie was gewesen. Wenn ich ihn bitte oder frage ob er mir ein Loch in die Wand bohrt, dann kommt eine Augenrollen und der Satz: krieg ich jetzt wieder Aufgaben aufgebrummt. Kannst mich nicht sitzen sehen was? Er sagt er liebt mich über alles!!  Das passt doch nicht zusammen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten