Frage von TobiasBadboy17, 97

Wie nennt man die Zeitalter in denen die Menschheit schon war?

Ich bin mir nicht sicher:aber ich denke mal so : 1:Steinzeit (Zeit des homo sapiens,höhlenmalereien usw..) 2:Antike (Zeit der Griechen,Römer,Kelten,Germanen usw...) 3:Mitelalter (zeit der Ritter,Bauern,wo viele Ritterburgen gebaut wurden sind) 4:Revolution (Zeit in der die ersten Dampfmaschienen gebaut wurden,Lokomotive erfunden wurde,Schießpulver entdeckt wurde,usw... 5:? Weiß nicht wie ich dieses Zeitalter nennen soll,möglicherweiße:alte modernisierung (Zeit im 1,2 Weltkrieg,Wo vieles immer moderner wurde mit Waffen zb. Maschienengewehr,handgranaten,kriegsmesser,Schützengewehre,Sniper rifles und so weiter,... und wo es schon strom und manch and eres gegeben hat 6:Die Neuzeit oder so:die moderne Zeit in der wir mit der heutigen Technologie heute leben usw... 7:währe wohl das Futuristische nächstes Level:Alles schon in der Zukunft:schwebe autos,laserprotowaffen,Hologramm fernsehr,usw......

Stimmt das oder nennt man diese Zeitalter anders ? Danke im Vorraus !? ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Chaosweaver, 35

Man unterteilt grob in Frühzeit, Antike, Mittelalter und Neuzeit.

  • Frühzeit: Bis 800 v. Chr.
  • Antike: 800 v. Chr. bis ca. 568 n. Chr. (Invasion der Langobarden in Norditalien)
  • Mittelalter: 568 bis ca. 1500 (Entdeckung Amerikas, Buchdruck, Reformation
  • Neuzeit: Ab 1500 bis heute. Darunter fallen alle künstlerischen Stilepochen sowie Renaissance, Aufklärung etc.

Die aktuelle Zeit kannst du ruhig als Moderne und die Zukunft als Zukunft bezeichnen.

Das ganze kann man natürlich sehr viel weiter auffächern. Beispielsweise die geologischen Erdepochen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Historische\_Geologie

Wir befinden uns aktuell in der Serie Holozän, im System Quartär (auftreten der 1. Menschen), im Ärathem Känozoikum, im Äonothem Phanerozoikum.

Dies kannst du auf Wikipedia nachschlagen.

Die Steinzeit (2,6mio v. Chr. - 2200 v. Chr.) selber unterscheidet sich nochmal in 2 Serien, welche nochmal in 20 Untergruppierungen unterteilt werden. Diese kannst du jeweils noch 50 mal in kleine Subgruppierungen gliedern. Beispielsweise Pleistozän -> Jungsteinzeit -> Aurignacien-Kultur

https://de.wikipedia.org/wiki/Aurignacien

So kannst du natürlich auch mit Antike, Mittelalter und Neuzeit verfahren.

Z.B. Neuzeit -> Späte Neuzeit -> 20. Jh. -> Nationalsozialistisches Deutschland.

Rund herum würde ich sagen man kann die gesamte Erd- oder Menschheitsgeschichte in fast 10-Jahre-Abschnitte gliedern. Oder eben in die klassischen 4 genannten oben.

Bei Fragen melde dich ruhig.

Ich hoffe ich konnte helfen.

EDIT:

Die in den anderen genannte Zeit Bronzezeit (und auch die Eisenzeit) sind in das Ende der Frühzeit und die Antike einzuordnet (2200 v. Chr. - 500 n. Chr. Bronze- und Eisenzeit zusammen).

Dies sind z.B. wieder Unterkategorien, welche sich nochmals weiter untergliedern ließen.

Antwort
von thetee99, 36

Soweit ich das verstehe, sind die ersten Menschen, bzw. die Entstehnung der Menschen auf das Ende des Zeitalters "Känozoikum" datiert, zum Ende der Zeitperiode "Neogen" im Äon "Phanerozoikum", welches bis heute andauert. Und die Epoche "Anthropozän" haben die Menschen dann eingeläutet... Aber du meinst vermutlich nicht die geochronolgoschen Epochen.

Antwort
von PatrickLassan, 48

Die grobe Einteilung wäre Frühzeit, Altertum, Mittelalter und Neuzeit.

Antwort
von peace1287, 48

Zwischen Steinzeit und Antike gabs noch das Bronzezeitalter

Nach dem Mittelalter kam die Renaissance. Dann das Aufklärungszeitalter und die Industrielle Revolution.

Antwort
von bloxman, 14

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community