Frage von rocknrollchick, 88

Wie nennt man die die weder ein Land noch eine Religion haben?

Also keins von beiden halt so wollen oder so

Antwort
von MrHilfestellung, 46

Menschen ohne Staatsangehörigkeit nennt man Staatenlose.

Menschen ohne Religion sind ohne Bekenntnis und wenn sie an nichts glauben sind sie Atheisten.

Antwort
von Parhalia, 26

Wenn Du mit "Religion" nun einfach nur den Bezug zu offiziell "weltlichen" Religionen definierst, so wäre die grundlegend gesuchte Bezeichnung Deiner Frage:

"Nomaden".

Obwohl auch einige dieser Stämme durchaus weltlichen Religionen folgen KÖNNEN und zudem vom Prinzip her auch ein Staatsgebiet.

Die beste Definition wäre daher "nicht sesshafte Völker oder Stämme".😉

Antwort
von muschmuschiii, 50

ohne Land = staatenlos,   ohne Religion = Atheisten

Kommentar von Patchouli ,

Wenn jemand keiner Religion angehört, dann nennt sich das konfessionslos

Kommentar von muschmuschiii ,

da irrst du leider:

 "Mitglieder nichtchristlicher Religionsgemeinschaften werden jedenfalls nicht allgemein als „konfessionslos“ bezeichnet."

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Konfessionslosigkeit

....als da wären Buddhisten, Hindus etc

Antwort
von Wolli1960, 13

Menschen ohne Land nennt man staatenlos, Menschen ohne Religion nennt man konfessionslos. Atheisten sind Menschen, die fest daran glauben, dass es keinen Gott gibt.

Antwort
von Mignon2, 30

Religionslos

Staatenlos (wenn sie keine Staatsangehörigkeit haben)

Antwort
von DerBuddha, 16

was soll deine frage..............atheist zu sein bedeutet nicht, staatenlos zu sein und staatenlose sind nicht gleich religionslos............beides hat NICHTS mit einander zu tun, wenn das jemand behauptet, hat er dir einen bären aufgebunden..............:)

beides sind völlig verschiedene begriffe:

staatenlos kann man sein/werden, wenn man z.b. die staatsbürgerschaft aberkannt bekommen hat oder wenn sich ein staat komplett auflöst oder man sogar aus seinem land bei konflikten vertrieben wird..........selbst wenn man aus eigenen gründen seine staatsbürgerschaft ablegt, ist man staatenlos............probleme gibt es dann aber oft bei vielen ländern, da man dann nicht mehr überall einreisen darf.........:)

religionslos/-frei (konfessionslos) bedeutet nur, dass man keiner glaubensgemeinschaft angehört und/oder an keine religion glaubt.........man kann sich sogar als "konfessionslos" registrieren lassen..........

du siehst also, zwei völlig verschiedene dinge.........:)

Antwort
von Leisewolke, 38

Vertriebene/Heimatlose  und Atheisten

Kommentar von rocknrollchick ,

also haben Atheisten auch kein Land?

Kommentar von Leisewolke ,

Atheisten haben ein Heimatland , fühlen sich nur keiner Religion zugehörig 

Antwort
von martinzuhause, 47

"Also keins von beiden halt so wollen oder so"

glücklich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten