Frage von Fraendermensch, 24

Wie nennt man den Mechanismus eines Drucktastenschalters mit Rastfunktion, bzw. eines Tasters mit Öffnerkontakt?

Der Drucktastenschalter wird zum Einschalten einmal und zum Ausschalten zweimal gedrückt. Hier gesucht ist der Name des Mechanismus, bzw. der verwendeten Technik. Ich möchte diese Mechanismus verwenden, finde jedoch immer nur Angebote zum Kauf von Drucktastenschalter oder Taster mit Öffnerkontakt. Dieser Mechanismus ist mit dem Push-to-open Mechanismus bei Küchenschubladen oder- schränken vergleichbar.

Antwort
von electrician, 12

Und anders wird's das wohl auch nicht geben.

1. Drücken: hörbare Federbewegung - beim Loslassen rastet die Feder hörbar ein. Der Drucktastenschalter bleibt in unterer Position.

2. Drücken: Die Feder rastet hörbar aus - beim Loslassen geht die Feder hörbar in Ruheposition. Der Drucktastenschalter geht zurück in die obere Position.

Letztendlich das gleiche Prinzip wie beim Kugelschreiber, nur dass es eine V-förmige Nut gibt, durch die die gespannte Feder geführt wird.

Antwort
von SirKermit, 19

Bist du sicher, dass es überhaupt mal einen solchen Taster im freien Handel gab? Als kundenspezifisches Teil könnte ich mir das gut vorstellen (zumindest in den alten Zeiten der Elektromechanik) aber über den Weg gelaufen ist mir der noch nicht.

Wie auch immer, ich hab mal den Begriff "sequentiell" mit in eine Suche einbezogen, aber nix da. Es wäre ja ein Art von sequentiellem Schaltwerk.

Antwort
von SchakKlusoh, 12

Die Funktion "zweimal Drücken zum Ausschalten" kommt mir sehr seltsam vor. Wie sollte das realisiert sein und worin sollte der Sinn bestehen?

Die Einrast- / Ausrast-Funktion ist gängig. Die gibt es bei jedem Hersteller.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community