Frage von thuglife101, 82

Wie nennt man den Abschluss nach einer Berufsausbildung?

Das ist für meinen Lebenslauf. Als Beispiel schreibe ich bei Realschule: Realschulabschluss oder bei Fachoberschule: Fachhochschulreife.

Bei der Ausbildung kann ich ja schlecht Gesell oder Gesellenbrief schreiben. Da gibts doch sicher eine offizielle Bezeichnung.

Danke :)

Antwort
von Huflattich, 37

Warum nicht ? Ich arbeite als Geselle im XY Beruf oder ich habe einen Gesellenbrief im XY Handwerk . Oder ich arbeite als XY Geselle (z.B. als Schreinergeselle, Maschinenbauer, Fleischergeselle, je nach Beruf geht auch ich arbeite als (bin) gelernter Tischler oder,,oder) 

Antwort
von Kirschkerze, 47

Dein Aufbau ist nicht richtig:

Du schreibst von wann bis wann du auf Schule x warst, dann "erreichter Abschluss x"

und dann zeitraum x bis y bei Firma z "Ausbildung zur xy"

einfach "abgeschlossene Berufsausbildung zur xy" hinzuklatschen geht so nicht ;)

Antwort
von Rockuser, 41

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Antwort
von Welling, 33

Schreinergeselle oder im Kaufmännischen Kaufmann oder Kauffrau im Groß- und Außenhandel u.a.

Antwort
von schnucki71, 38

Du schreibst die Bezeichnung des erlernten Beruf

Kommentar von thuglife101 ,

Danke, das habe ich gesucht. :)

Kommentar von schnucki71 ,

Bitte

Antwort
von thuglife101, 45

Ich brauche eine Bezeichnung für den Abschluss. Also ein einzelnes Wort. Dass muss es doch geben?!

Kommentar von Kirschkerze ,

Gibt es aber nicht weil man das auch so nicht in den Lebenslauf reinschreibt

Antwort
von Hermeshimself, 34

Im Handwerk ist man Geselle. Warum kannst Du das also nicht schreiben? Was für eine Ausbildung hast Du denn?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten