wie nennt man das, wenn man sich selbst immer schlecht redet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Selbsterniedrigung oder vlt auch einfach Selbsthass,Minderwertigkeitsgefühl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Minderwertigkeitskomplexe, geringes Selbstwertgefühl, Selbsthass... Es gibt viele verschiedene Begriffe dafür.

Grüße, Dreams97

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geringe Selbstachtung, Mangel an Selbstvertrauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbstkritik(Wobei das häufig gut ist),Selbsterniedrigung,Selbsthass,Minderwertigkeitsgefühl,Minderwertigkeitskomplex,kein(gering) Selbstwertgefühl...

Zum Beispiel, Goethe - "Faust" er, ist sehr Arrogant aber gleichzeitig seeehr selbstkritisch. Du musst selbst herausfinden ob dieses "schlecht reden" negativ oder positiv ist.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenig oder kein Selbstbewusstsein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kleinreden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Justin17407
21.09.2016, 19:16

fachwort am besten

0

Vielleicht "Selbstvorwürfe"?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?