Frage von NoMoreLevel 27.06.2011

Wie nemme ich a schnellsten ab?

Ein Hinweis zur Frage

Liebe/r NoMoreLevel,

ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Frage zu reagieren.

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Fred vom gutefrage.net-Support

  • Antwort von laurajane29 27.06.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du musst bedenken bei jeder Diät die du machst, denkt der Körper es wäre eine Hungersnot, er lagert dann alles an Fett ein. Wenn du später dein Wunschgewicht erreicht hast und mit der Diät aufhörst, lagert der Körper weiter Fett ein um sich vor der nächsten Hungersnot zu schützen. So bekommst du die Kilo´s die du Abgenommen hast schnell wieder drauf und noch ein paar mehr. Fang erst gar nicht mit der Diät an. Mache Sport, esse auch süßkram (aber statt einer ganzen Tafel Schokolade nur einen Riegel), wenn du z.b.am liebsten Limonade oder Cola trinkst, dann stelle das um auf Wasser und/oder Tee.Ich denke mehr brauchst du nicht zu machen! Es wird lange dauern, bis du dein Wunschgewicht erreichst, aber es ist gesünder, als Radikal abzunehmen und es hält auch länger an.

    lg und viel Erfolg

  • Antwort von tradaix 27.06.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nur zwei bis drei Kilogramm im Monat!

    Wenn man abnehmen will, sollte man nicht mehr als zwei bis drei Kilogramm pro Monat abnehmen. Wer mehr abnimmt, riskiert das Eintreten des Jojo-Effektes. Durch zu schnellen Gewichtsverlust bringt man den Körper nämlich in die Simulation einer Notsituation, der Körper reguliert seinen Stoffwechsel dramatisch herunter, um das Überleben zu sichern. Das ist 1. nicht besonders erstrebenswert, weil es Stress für den Körper, 2. widersinnig, weil der Stoffwechsel angeregt und nicht verlangsamt werden sollte und 3. kontraproduktiv, weil der Körper auch in der Futterverwertung wieder „aufdreht“, wenn der Nahrungsengpass vorbei ist.

    (Quelle: WDR)

    Das hilft wirklich beim Abnehmen http://kuerzer.de/Das_hilft und...

  • Antwort von pantilo 27.06.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Trink ein Glas Klärbrühe

  • Antwort von coeleste 28.06.2011

    hier ein paar tips zusammengefasst:

    wenn man abnehmen will, gilt folgendes:

    1.du kannst essen,was du willst.die speisen,die die verdauung verlangsamen bzw. zur gewichtserhöhung beitragen,sollten nur hin und wieder gegessen werden.nahrung,die mit giftstoffen versehen oder künstlich gefärbt ist,empfehle ich zu vermeiden.

    1. ess immer etwas weniger als sonst.den hunger ausgleichen durch trinken und aktivität.

    2. in der wachstumsphase sollte man sich nicht zuviel zumuten, was das abnehmen betrifft!

    3. wieviel man abnimmt,ist von mensch zu mensch verschieden. man rechnet durchschnittlich 1 kg pro woche.

    4. 1-2 stunden vor dem zubettgehen kannst du ruhig noch n snack zu dir nehmen

    5. bei unterfunktion der schilddrüse: kohlenhydrate runtersetzen,medikamente nehmen und bewegung/sport treiben.nicht so einfach, aber es funktioniert

      1. BEWEGUNG / SPORT

    ZUHAUSE:

    GYMNASTIK:

    rumpfbeugen / situps / liegestütz / gewichte heben und auch damit ein paar runden im zimmer laufen (aber in der pubertät/wachstumsphase nur leichte gewichte wegen des rückens) / treppen rauf und runterlaufen / aerobic / squash / tennis / steppen / hometrainer / laufband / seilchenspringen / standfahrrad

    DRAUSSEN:

    SPORT:

    fußball / handball / radeln /Capoeira (mixtur aus tanzen und kickboxen) / joggen / schwimmen / hürdenlauf /hindernislauf / Golf, Surfen, Segeln / rudern / Inliner oder Skateboard ,Waveboard / auf bäume klettern

    ausdauertraining

    1. FITNESSCENTER:

    spezielle übungen (frag dort einen mitarbeiter!) falls du darfst (bzgl.alter brauchst du eventuell genehmigung der eltern)

    1. ERNÄHRUNG:

    weniger essen mehr trinken

    gemüse

    obst

    suppen

    vollkornbrot

    1. REDUZIERE:

    nudeln

    fettspeisen

    kuchen

    reis

    alkohol

    fleisch

    mehlspeisen

    süssigkeiten

    bananen

    alle milchprodukte

    5.BZGL:JOJO-EFFEKT: nach dem abnehmen allmählich die nahrungsmenge steigern,bis die normalmenge erreicht ist und dabei natürlich bleiben

  • Antwort von raycast 27.06.2011

    Kopf amputieren. Der wiegt viel, ist bei dir aber nutzlos.

  • Antwort von Fabe96 27.06.2011

    Viele Leute machen immer Diäten& beschweren sich, dass keine was bringt. Das ist ja auch kein Wunder ! Diäten helfen nur im Zusammenhang mit Sport..

    Also, zum abnehmen muss man viel Sport treiben, sich gesund ernähren(wenig Fett, viel Obst&Gemüse..)& viel trinken ;)

  • Antwort von sven0095 27.06.2011

    also schnell geht schon ma nix ich hab über 6 monate für 30 kG gebraucht und das nur mit sport 3-4 x die woche und fettiges und zuckerreiches weglassen bzw reduzieren !

  • Antwort von Elyos 27.06.2011

    Viel Sport machen und dich gesund ernähren.

  • Antwort von zagrosX 27.06.2011

    Fettabsaugen

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!