Frage von Maybe016, 57

Wie nehme ich richtig zu (Sport)?

Ich bin 19 Jahre alt und wiege 52 kg bei einer Größe von 163 cm. Von BMI her ist das gut, aber ich fühle mich nicht wohl. Bin dennoch ziemlich dünn und ich bin es leid, ständig einen Gürtel zu tragen obwohl die Hose sonst überall perfekt sitzt. Ich ernähre mich vegetarisch und zur Hälfte Vegan. Möchte mit Sport anfangen, aber habe Angst dadurch noch mehr abzunehmen.. habt ihr eine Idee?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für BMI, Dick, Körpergewicht, ..., 5

Hallo! Bei solchen Fragen wäre es schon gut wenigstens das Geschlecht anzugeben - macht die Qualität der Antwort besser. 

Aber ein leichtes, komplexes Krafttraining wäre sicher hilfreich.

Antwort
von DANIELXXL, 28

Möchtest du Krafttraining machen? Um Muskelmasse aufzubauen?

Das A und O ist die Ernährung.

Ermittle deinen Tagesbedarf (Mics bodyshio kalorienrechner).

Um zuzunehmen musst du in einem Kalorienüberschuss sein.

Wenn dein Tagesbedarf also 2500kcal sind, solltest du um die 2800 zu dir nehmen um zuzunehmen/Muskeln aufzubauen.

Dabei solltest du natürlich beachten, dass die Nahrungsmittel möglichst hochwertig sind.

Wichtig sind Eiweisse, aber natürlich auch gute kohlenhydrate (Kartoffeln, Vollkornprodukte, Reis etc.).
Auch Fette sind sehr wichtig! Nüsse Avocado etc.

Um sicher zu sein, solltest du deine Kalorien tracken und dich täglich unter denselben Voraussetzungen wiegen.
Wenn du dann jeden tag z.b. die 2800kcal isst und nach einer Woche immer noch gleich viel wiegst oder sogar abgenommen hast, kannst du die Kalorien auf 3000kcal erhöhen.

Bei fragen nur fragen :)

Kommentar von Maybe016 ,

Vielen Dank :) Ist es auch möglich nur "äußerlich" zuzunehmen? Mein Gewicht an sich gefällt mir, nur sieht man es nicht wirklich.. 

Kommentar von DANIELXXL ,

du meinst massiger aussehen und trotzdem nicht schwerer werden?
Naja.. Eher nicht.

Muskeln wiegen mehr als fett. Wenn du also Sport machst und Muskeln aufbaust wirst du mit grosser Wahrscheinlichkeit zunehmen. Aber stört das wirklich?

Das Gewicht ist nur eine zahl.
Das entscheidende ist doch, das dir gefällt was du im spiegel siehst?
wenn du dir mit 60kg im spiegel besser gefällst als mit 52 ist das doch super?

Kommentar von Maybe016 ,

Okay Dankeschön :) 

Kommentar von DANIELXXL ,

gerne :)

Kommentar von Masuya ,

Da stellt sich bei mir die Frage warum dir dein Gewicht gefällt. Ich habe das auch oft bei meinen Klassenkameradinnen gehört... dass sie jetzt leider durch den Sport zunehmen würden und waren total entsetzt, als ein Junge aus der Klasse durch den Sport 3 Kilo zugenommen hat. 
Woran liegt es, dass man seine Gewichtszahl toll findet?^^ 

Kommentar von DANIELXXL ,

Wahrscheinlich weil viele leute auf den BMI achten, obwohl der eigentlich totaler Schrott ist, weil er ohne den Menschen zu sehen so ziemlich nichts aussagt.

Beispiel:
Person1: macht kaum Sport, isst viel fast Food, hat ein Fettpolster am bauch, ist 1.80 und wiegt 88kg. Laut BMI übergewichtig
Person 2: macht krafttraining, achtet auf seine Ernährung, hat viel muskelmasse (wiegt mehr als fett). ist 1.80 und wiegt ebenfalls 88kg. und siehe da - laut bmi übergewichtig.

versteht ihr was ich meine?

Antwort
von vero911r, 9

Muskel auf Bau wäre für dich das richtige,da nimmt man auch zu 100% so gut wie nichts ab und dein Körper nimmt an Masse zu

Antwort
von sherminator1992, 26

Es ist wie beim Abnehmen, du musst beim Zunehmen einen Kalorienüberschuss erzielen, d.h. mehr zu dir nehmen, als du verbrauchst. Bei einer vegetarisch und veganen Ernährung ist dies natürlich schwieriger zu erreichen, aber durchaus möglich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community