wie nehme ich meiner Katze die Angst vor der Küche?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn deine Katze ein Freigänger ist, dann solltest du ihr auf gar keinen Fall ein Halsband umlegen. Denn das kann tödlich für die Katze ausgehen, wenn sie damit irgendwo hängen bleibt.

Hol dir besser mal ein Spot on, z.B. Frontline vom Tierarzt oder aus der Apotheke.

Was die extreme Ängstlichkeit deiner Katze angeht würde ich dir Feliway empfehlen. Das ist ein natürliches Ferromon, welches die Katzen relaxter sein lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xavia91
28.07.2016, 15:27

ich müsste Feliway sogar noch rumliegen haben vom letzten Umzug, falls es nach 2 Jahren noch nicht abgelaufen ist^^ Das Halsband haben wir auch schon wieder abgenommen da es ihr nicht gut bekommen ist, sie war sehr schlapp (also vielleicht auch angst vor vergiftung?). Die Flöhe sind wir schon losgeworden mit einer Pille vom Tierarzt und Spot on mittel.

0

wer als Katze so traumatisiert wird an seinem geliebten Fress-platz,da würde ich auch nicht mehr zu Fressen hingehen wollen,wenn ich diese Katze wäre.

Unter anderen so ein Halsband ist sicherlich nicht günstig und gibt doch Frontline für Katzen.

http://de.frontline.com/

Stell der Katze das Fressen da hin, wo sie Ruhe hat und wenn es auf dem Flur ist.

Wo sie in Deckung gehen kann,wenn sie sich unsicher fühlt und Angst hat.

Vielleicht wäre es auch sinnvoll sich mal mit Katzen und deren Charakter zu beschäftigen?

Deiner kleinen Katze alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xavia91
28.07.2016, 15:38

Fressen bekommt sie momentan, nach erhöhter Wartezeit um sie vielleicht doch zu locken im Schlafzimmer, dort ist auch ihr Fenster in die Freiheit^^

0

Vorsichtig (Ohne gewalt!) Mit essen oder Spielzeug reinlocken und die Tür immer offen lassen so das sie eine fluchtmöglichkeit hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?