Frage von Bolfprime, 61

Wie nehme ich Eiweiß zu mir auf rein pflanzlicher Basis?

Also ich betreibe seit 3 Jahren Kraftsport und das ziemlich erfolgreich. Nun ja ich bin 17 Jahre alt und hab in meiner Anfangszeit viel Quark und Milchprodukte zu mir genommen. Als ich dann vor etwas mehr als einem Jahr mal meine Definitionsphase eingeleitet hatte, fing ich an mich mit dem Thema Ernährung und wie das im Verhältnis ist mit dem Sport den ich betreibe. Nun denn, ich ging auf 9,4 % kfa mit ärztlicher Begleitung runter :) (das war dann auch meine beste Zeit). Ich aß allerdings immer noch viel Fleisch und Milchprodukte. Ich merkte gegen Ende meiner Definitionsphase, dass ich sehr stark Pickel im Gesicht bekam (ich hatte zwar schon immer Akne, aber dadurch wurde das dann so richtig schlimm!!). Nun ich hatte also einen nicen body, aber halt auch Akne wie sau. Ich suchte auch YouTube, wie man das mit der Akne in den Griff bekommen kann. Letztendlich habe ich gluten und Milcheiweiß aus meinem Leben weitestgehend verbannt und es wurde besser. Nach einer Zeit aß ich allerdings aus Bequemlichkeit Fleisch, Fisch und mäßig Milchprodukte. Eiweiß hat mich aufgrund einer 4 Monate anhaltenden Trainingspause nicht so interessiert. Klar achtete ich darf, dass ich pro tragen so 1-1,5 Gramm pro kg Körpergewicht zu mir nahm. Ich bekam wieder Akne :/.Ich aß etwas mehr und nahm moderat an fett zu.

Jetzt habe ich seit gut einem Monat wieder angefangen und nach ein paar Wochen der Eingewöhnung, auch wieder richtig gut trainiert :). Jetzt möchte ich ebne die Akne vollständig aus meinem Leben verbannen! Glutenfrei und Milcheiweißfrei ernähre ich mich schon seit 5 Wochen und man sieht, dass die Haut auch gleich besser wird, es aber noch nicht ganz so weg geht. Ich möchte mich in Zukunft auch komplett Vegan ernähren.

-Jetzt hier meine Frage: Was sind wirklich gute Eiweiß Lieferanten, die nicht in irgendeiner Weise Soja, gluten, Milcheiweiß oder tierische Bestandteile beinhalten? - Ich Vertrag Soja nicht so gut (Blähungen) und Hülsenfrüchte(Erbsen mit Möhren gehen) sind nochmal schlimmer als Soja bei mir! Ich benutze teilweise das Vegan blend von Myprotein. Dieses bekomme ich allerdings nur selten und nur mit richtig viel Mühe runter :(( es schmeckt so widerlich)!

Antwort
von Cassiopeia88, 30

Ich glaube Chia-Samen enthalten auch ca. 20% Protein.

Ich würde dir allerdings davon abraten dich komplett vegan zu ernähren, wenn du kein Soja verträgst da das eigentlich die Alternative zum tierischen Eiweiß wäre. Eine andere Möglichkeit fällt mir nicht ein.

Kommentar von Bolfprime ,

hmm. Also ich wollte es mal ausprobieren und gucken wie meine Haut dann wird. Also Reis enthält ja auch relativ viel Eiweiß und Nüsse auch bis bis zu 35 Prozent, haben aber halt auch viele Kalorien:(... Ich esse gerne Erbsen mit Möhren und ja so ein bisschen Soja geht schon, aber nicht viel. Also so 70 Gramm kriege ich gut hin pro Tag, aber dann wirds auch echt schwer, weil man halt ziemlich schnell die kcal erreicht hat - Vorallem als Veganer!!

Antwort
von rosek, 13

Linsen , Bohnen , Nüsse , Erbsen , Haferflocken

Kommentar von Bolfprime ,

Haferflocken enthalten ja leider gluten und vin Linsen und Bohnen bekomme ich Koliken :(

Antwort
von rufioh, 20

Hallo,

Ich kann dir Reis Protein empfehlen, hier kannst du es bestellen: http://muskelnahrung-shop.de/muskelaufbau/proteineiweiss/reis-protein/


Kommentar von Bolfprime ,

im Vegan blend von Myprotein ist auch ein Drittel Reisprotein drin. ;) deshalb fahre ich mit dem schon ganz gut, nur verzehren kann man das kaum.

Antwort
von brido, 33

Nein, dann gibt es nichts. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community