Frage von wissbegierig0, 97

Wie nehme ich am schnellsten/besten 15 Kilo ab?

Ich möchte gerne 15 Kilo abnehmen, nur wie? habt ihr Tipps/...?

Antwort
von isaaurban, 33

-Frühstück
am besten irgendwas mit Kohlenhydraten, damit du ausreichen Energie den ganzen tag über hast UND außerdem verringert ein ausgewogenes Frühstück die Gefahr eine fressattacke zu bekommen

- 2 bis 3 mal die woche Sport
Ich habe damals mit einer halben Stunde angefangen und mich jede neue Woche 5 Minuten gesteigert

-Wasser
Mindestens 2 Liter pro Tag trinken (wenn du den faden Geschmack von Wasser nicht magst, einfach ein wenig zucker freien Saft dazumischen:D )

-Gesund einkaufen
Versuch einfach nächstes mal beim einkaufen darauf zu achten mehr volkornprodukte, Gemüse/Obst und fettarme Produkte zu kaufen, so kommst du zu hause gar nicht in Versuchung etwas zu naschen

-Am Abend eher leichte Kost
Beim Abendessen eher zu einer leicht verdaulichen lebensmitteln greifen z. B. Kleine Schüssel Obst

-regelmäßig Essen
Versuchen regelmäßig zu bestimmten Tageszeiten zu essen
1. Man fällt nicht über seine Mahlzeit her und nimmt zu viel Nahrung auf
2. Vermindert Heißhunger

-kleine Belohnungen
Dennoch ist es auch wichtig sich nicht alles zu verbieten was schmeckt, mach einmal in der Woche eine Ausnahme und gönn dir ein Stück Schokolade oder auf was du Lust hast. Damit du nicht alles auf einmal isst solltest du dir aber (bei Beispiel schokolade) nur ein Stück abbrechen und den Rest wieder schön sauber aufräumen

-nach 18 Uhr nichts mehr essen
Ich weiß das dieser tipp heiß diskutiert wird, aber dennoch finde ich ihn sinnvoll, denn so hat dein Magen noch zeit dein Abendessen zu verdauen

-gemeinsam Sport treiben
Frag doch einfach mal eine Freundin ob sie Lust hat mit dir einmal die Woche beispielsweise Schwimmen zu gehen, so macht Sport viel mehr Spaß und man geht viel motivierter an die Sache ran^^

Kommentar von Tulipleaf ,

Am Abend am besten eiweßhaltige Produkte wie z.b Fisch oder Gemüse, Salat etc. aber auf keinen Fall Obst!!! Man sollte Obst in der ersten Hälfte des Tages verzehren, da es ein hohen Anteil an Fruchtzucker hat. ^^

Kommentar von isaaurban ,

Danke für deine Stellungnahme: danke für deine Korrektur😘 @Tulipleaf

Antwort
von zahlenguide, 47

iss dreimal am Tag dich satt mit normalen Lebensmitteln (also kaum Süßkram/ Fast Food) und trinke so viel wie es für dein Gewicht und Körpergröße angemessen wäre. Zwischen Frühstück, Mittag und Abendessen isst du nichts und du trinkst auch nur ungesüßte Getränke.

In der Zeit zwischen den Mahlzeiten baut sich nach ca. 2 Stunden ein Hormon auf, dass bestehende Fettreserven angreift - wenn du also 6 Stunden zwischen den Mahlzeiten lässt, wird 4 Stunden Fett abgebaut.

Zusätzlich hilft es mindestens 5 Stunden die Woche spazieren zu gehen und 2x die Woche 20 Minuten leichtes Oberkörpertraining zu machen - dabei geht es nicht darum der nächste Hulk zu werden sondern kleine Muskeln am ganzen Körper zu bilden, die dein Immunsystem stärken, weil Abwehrstoffe schneller überall hinkommen und die Muskeln kleine Fettbrenner sind.

Ansonsten solltest du viele Sachen machen, die dir wirklich Spaß machen (möglichst draußen mit Freunden), denn Stress und Langeweile führen oft zu Fressattacken.

Kommentar von zahlenguide ,

P.S. schnelles Abnehmen ist keine gute Idee (jojo-effekt) - lieber jede Woche ein Kilo und dann gibt es auch mal eine Pause von ein oder zwei Wochen beim Abnehmen (die ist normal) und dafür fühlst du dich aber viel besser, weil du dich viel bewegst und dabei Spaß hast, als wie ich 15 Kilo abnimmst und dann 17 Kilo zu nimmst - wollte nämlich auch alles schnell schnell.

Antwort
von ThePoetsWife, 47

Hallo wissbegierig0,

schnell ist weder gesund noch effizient, da es zu einem Jo-Jo-Effekt führt.

Ich gehe mal davon aus, dass du keine 45 Kilo oder so wiegst.

Gesund abnehmen, ca. 3 Kilo im Monat.

Ernährungsumstellung, viel Gemüse, Salat, Obst, eiweißreiche Ernährung, mageres Fleisch, Fisch, wenig Kohlehydrate. Aber trotzdem regelmäßig und ausgewogen essen.

Auf Süßigkeiten, Chips + Konsorten, Fast Food, Fertiggerichte verzichten.

Und, natürlich Sport betreiben. Damit der Stoffwechsel aktiviert wird und zusätzlich Kalorien verbrannt werden.

Ausdauersport, wie laufen, Rad fahren. Auch mal spazieren gehen, walken, schwimmen und/oder andere Sportarten.

Liebe Grüße und viel Erfolg!

Kommentar von wissbegierig0 ,

bei einer Größe von 1,65 m wiege ich 65 Kilo

Chips und Schokolade esse ich schon lange nicht mehr, bzw in ganz geringen Mengen

danke

Antwort
von Sabrina02, 40

Verzichte auf fastfood und süßes.
Iss stattdessen gesundes.
Trinke viel wasser.
Mache täglich ein paar übungen, zum beispiel kniebeugen
Fahre oft mit dem fahrrad anstatt mit dem auto oder bus, auch in der freizeit.
Nehme die treppe anstatt den aufzug.
Ich weiß nicht, wie lange es so dauern wird, bis man 15 kilo runter hat, aber gut wäre es. :)

Antwort
von putzfee1, 23

Du hast kein Übergewicht und brauchst folgerichtig auch nicht abzunehmen.

Achte darauf, dass du dich gesund und ausgewogen ernährst und dich regelmäßig bewegst, dann wirst du auch gar nicht erst übergewichtig.

Antwort
von 100TageFettweg, 15

Hallo weissbergirig0,

Also wie schon in den meisten Antworten enthalten, solltest Du deine Ernährung anpassen. Beim Abnehmen hast du dann schonmal 70% gedeckt, die restlichen 30% solltest Du mit passenden Sporteinheiten abdecken, um den maximalen Erfolg herauszuholen.

Viele Grüße

David - Abnehmen ist kein Glück

Kommentar von Pangaea ,

Sie hat Normalgewicht und muss nicht abnehmen. Abnehmen wäre ungesund für sie - also wieso diese Tipps? Willst du sie krank machen?

Antwort
von tuedelbuex, 32

Mit Geduld! (Die "überschüssigen" Kilos sind auch nicht in zwei, drei Wochen auf Hüfte und Hintern gelandet) und der Umstellung der Ernährung. Oft reicht es schon, dauerhaft auf Gesüßte Getränke wie Cola, Fanta, Eistee zu verzichten (statt dessen lieber Mineralwasser trinken, gerne viel) und die Chips/Schokolade vor dem Fernseher wegzulassen. Verzicht auf Pommes und Burger könnte auch helfen....und nicht aus Langeweile essen.....Dazu viel Bewegung (Treppe statt Aufzug, Fahrrad statt Bus usw.), dann sollte es etwas werden. Wie gesagt: Keine Wunder erwarten: Geduld ist halt wichtig. Von "Wundermitteln" ist abzuraten. Sie können die Gesundheit gefährden und der "Jojo-Effekt" lauert auch noch, ebenso von "Mangelernährung". Bei einem gesundem Menschen mit Übergewicht liegt eigentlich immer ein Missverhältnis zwischen Kalorienaufnahme und - Verbrauch vor, vergleichbar mit einem Auto, das zwar ständig betankt, aber kaum gefahren wird.Nur das beim menschlichem Körper dieses "zuviel" an Treibstoff nicht einfach über- oder ausläuft, sondern in Form von Fett, und damit Körperfülle, gespeichert wird.

Kommentar von Pangaea ,

Vorausgesetzt, unser FS ist tatsächlich übergewichtig. Allzu viele normalgewichtige Jugendliche setzen es sich in den Kopf, auf Barbie-Maße abzumagern.

Kommentar von tuedelbuex ,

Ja, völlig richtig! Obwohl ich überzeugt bin, dass diese "Klientel" nicht auf diese Weise fragt, sondern sich ohne Rücksicht auf die eigene Gesundheit auf das "Idealgewicht" herunter hungern wird....Trotzdem Danke für Deinen berechtigten Einwand!

Kommentar von Pangaea ,

Leidvolle Erfahrung hier auf GF. Übrigens hat unsere FS einen BMI von 23,8, also absolutes Normalgewicht, und sie muss nicht abnehmen...

Kommentar von tuedelbuex ,

O.K.! Da weißt Du mehr als ich! 

Kommentar von wissbegierig0 ,

ich selbst finde mich sehr unattraktiv. ich möchte wenigstens einen flachen Bauch haben. magersucht gefährdet bin ich auf keinen Fall dafür esse ich zu gerne. außerdem bin ich dazu zu unkonsequent und leider auch zu faul :D

Kommentar von tuedelbuex ,

Wenn denn Dein BMI im absoluten Normalbereich liegt, Du also nicht übergewichtig bist, liegt Dein Problem woanders und läßt sich durch eine weitere Gewichtsreduzierung nicht beseitigen! Du schaffst Dir eher neue, zusätzliche Probleme! Magersucht ist weder spaßig noch macht es attraktiv! Du solltest Dir professionelle Hilfe suchen! (Übrigens ist man selbst oft der Letzte, der erkennt oder einsieht, ein Problem zu haben....nennt sich wohl "gestörte Selbstwahrnehmung"....)

Antwort
von Pangaea, 35

Wie groß, wie alt und wie schwer bist du?

Kommentar von wissbegierig0 ,

1,65 m, 65 Kilo, 17 Jahre

Kommentar von Pangaea ,

Dachte ich es mir doch. Du hast Normalgewicht (BMI 23,8) und musst nicht abnehmen. Nicht ein einziges Gramm.

Und übrigens ist es für dich unmöglich, gesund abzunehmen, denn Abnehmen bei Normalgewicht ist immer, immer ungesund.

Mach Sport, wenn du willst, dann wirst du fitter und straffer, aber bitte iss ganz normal.

Kommentar von tuedelbuex ,

@ Pangea: Aha! Deshalb weißt Du den BMI!Diese Antwort existierte leider noch nicht, als ich meine gab! Gut, "man" hätte die Frage nach Gewicht und Größe stellen sollen bevor man antwortet. Mein Fehler!

Kommentar von wissbegierig0 ,

ich selbst finde mich sehr unattraktiv. ich möchte wenigstens einen flachen Bauch haben. magersuchtgefährdet bin ich auf keinen Fall dafür esse ich zu gerne. außerdem bin ich dazu zu unkonsequent und leider auch zu faul :D

wie schon gesagt will ich einfach nur einen flachen Bauch. 

nähme ich auch ab, wenn ich mir angewöhnen würde mehr zu trinken?

Kommentar von tuedelbuex ,

Normal essen, auf Cola & Co verzichten und viel Wasser trinken kann zumindest nicht schaden...auch wenn der BMI im Normalbereich liegt. Nur bitte keine Mangelernährung.....ein Motor braucht Treibstoff und Hilfsstoffe (Benzin, Öl, Kühlmittel)....der menschliche Organismus hat ähnliche Bedürfnisse....

Antwort
von PietzDieZweite, 16

Stelle Deine entsprechend um und treibe Sport. Durch hungern oder irgendwelche Mittel schnell abzunehmen ist ungesund. Deine Haut muss ja auch hinterher kommen und sich straffen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten