Frage von chantal323232, 120

Wie nehme ich am besten innerhalb von 6 Monaten 30 kilo ab?

Ich wiege 110 kilo und habe nach 15 Jahren eingesehen das es so nicht weiter geht und ich würde gerne 30 kg weg bekommen Habt ihr Tipps zum abnehmen?

Antwort
von Shilja, 38

Auch wenn du jetzt bei 110kg vielleicht einsiehst, dass es höchste Zeit ist was zu ändern - du stellst dir das jetzt ziemlich leicht vor.

Meiner Meinung nach viel zu leicht.

Vielleicht bist du jetzt motiviert und voller Tatendrang, jedoch ist deine Zielsetzung super unrealistisch und deshalb wirst du sehr bald enttäuscht sein und in dein altes Schema zurück fallen und drauf pfeifen, denn wäre es möglich so "einfach" so schnell und viel abzunehmen und das wichtigste - halten und gut aussehen (!), dann würden das sehr viele Menschen schaffen.

Abzunehmen heißt Gewohnheiten ändern, den ganzen Alltag umkrempeln und verbessern - ein ständiger Kampf gegen den Scheinehund der verdammt groß und mächtig ist, denn sonst wärst du nicht so weit gekommen oder?

Geh zu Ärzten und Ernährungsexperten/Coaches etc. und lass dich aufklären was gesunde Ernährung bedeutet und was es bedeutet "abzunehmen" - denn wenn du die 30kg in 6 Monaten abnimmst wirst du wohl ein schwabbelnder Hautfetzen sein und wirst entweder operieren gehen (für den Jo-Jo-Effekt) oder wieder Frustessen und dann hast das doppelte drauf.

Antwort
von BlackRose10897, 51

Dass du was ändern möchtest, ist klasse.

Aber 30 KG in 6 Monaten? Das ist etwas unrealistisch. Viel in kurzer Zeit abzunehmen bringt auch gar nichts, außer den Jojo-Effekt.

Ziel sollte sein, die Ernährung langsam aber stetig umzustellen und eine gesunde Lebensweise zu finden.

Antwort
von Malte259, 21

In 6 Monaten 30 Kilo machbar aber sinnlos.

Meine Tipps, die mir momentan helfen.

1.Ernährung umstellen. 

-3 Mahlzeiten täglich. nur Mittags nach Möglichkeiten warm

-Abends (ab ca. 18 Uhr) keine süßen Limos und Säfte mehr nur Wasser

-Mahlzeitengröße Abends leicht reduzieren (zum Beispiel nur 2 belegte Brote)

-weniger Fleisch (Verzicht bringt auch hier wie immer nix)

2.Bewegung

- fahr einfach Fahrrad oder geh Joggen.

-min jeden 2. Tag ca. 30min

Damit hab ich seit April diesen Jahres aus meinen 107 Kilo knapp 100 gemacht und ich fühl mich viel vitaler.

PS:Maßhalten ist die Lösung, Verzicht und Pulver sind Geldmacherrei und Schwachsinn.

Antwort
von ShimizuChan, 33

Warum denn unbedingt in 6 Monaten? 30 kg sind ganz schön viel für die Zeit, du würdest deinem Körper einen deutlichen Gefallen tun wenn du ihm mehr Zeit gibst

Antwort
von precursor, 33

Viel mehr Sport machen, aber diese sportliche Betätigung nicht durch noch mehr essen wieder gegen-kompensieren.

Schwimmen wäre so eine Möglichkeit.

Antwort
von Nividia2, 48

Keine Süßigkeiten, gesund essen, viel obst und gemüse und TÄGLICH Sport wie z.b. Joggen gehen, sit ups und auf den rücken legen und mit den beinen "fahrrad fahren" hoffe du weisst was ich meine und schau dir auch übungen auf youtube an
Wünsche dir sehr viel erfolg du schaffst das schon! :-)

Antwort
von fitLisa, 14

Hallo,

du hast erkannt, dass Du etwas ändern musst, das ist super. Deshalb möchte ich Dir auch mit Tipps und persönlichen Erfahrungen gerne helfen. Im Voraus musst Du aber wissen, dass es harter Disziplin bedarf um wirklich abzunehmen. Denn Du musst dafür deine Ernährung komplett umstellen und Sport in deinen Alltag integrieren. Und das nicht nur für ein halbes Jahr, sondern dauerhaft. Sonst fällst Du wieder in alte Muster zurück und nimmst ruck zuck wieder zu.

1. Gesunde Ernährung: Das bedeutet keine Süßigkeiten, kein Fast-Food, keine zuckerhaltigen Getränke (auch keine Fruchtsäfte). Wichtig ist, dass du dich gesund und ausgewogen ernährst, dazu gehören Vollkornprodukte, Fleisch, Fisch und Gemüse. Iss dich bei jeder Mahlzeit satt. Wenn du zwischendurch Hunger bekommst, gönn Dir einen Quark mit Obst oder Gemüse-Sticks. Wenn möglich, isst Du immer bevor Du gar erst Hunger bekommst, so vermeidest Du Heißhungerattacken.

2. Sport: Neben der Ernährung solltest Du 2-3 mal die Woche etwas Sport treiben. Steiger dich langsam. Für den Anfang reicht es jeweils eine halbe Stunde Fahrrad zu fahren oder zu schwimmen. Probier dich aus, schau was Dir Spaß macht und versuch Dich möglichst viel zu bewegen (z.B. auch Treppen nehmen statt Aufzug fahren).

Sportliche Grüße

Lisa

Antwort
von altgenug60, 52

Das Ziel ist gut, aber der Zeitplan ist unrealistisch. Tipps: Möglichst viel bewegen und möglichst wenig hochkalorische Lebensmittel essen.

Antwort
von werbinichbinwer, 40

Lol du hast 15Jahre gebraucht um die entscheidung zu treffen dein Gewicht zu reduzieren. Dann nimm dir doch fuer dieses Vorhaben auch die noetige Zeit. Alles andere ist ungesund und 30kg in 6monaten bringt mit sicherheit Nebenwirkungen mit sich

Kommentar von werbinichbinwer ,

Noch ein kleiner Tipp: Iss soviel obst und gemuese wie du kannst, und viel Wasser dazu. Bewegung ist gut, aber nicht uebertreiben am anfang. Wichtig ist, dass dein Magen nie leer ist und du deshalb deine guten vorsaetze ueber bord wirfst. Solage gute lebensmittel (natuerliche produkte) in deinem Magen sind, ist alles gut

Antwort
von TheWaahHilftDir, 26

Geh Joggen und mach Krafttraining, denn wenn du dein Wunschgewicht erreichen solltest, wird deine Haut immernocj schwabbelig sein Krafttraining strafft nochmal extra die Haut. Ernährung ist das A und O beim Abnehmen 80% macht die Ernährung aus. Und das wichtigste: nie Aufgeben! Du schaffst das reiss dich zusammen und geb nicht auf! Viel Glück👍

Kommentar von TheWaahHilftDir ,

Du kannst z.B. deinen Tagesbedarf ausrechnen gib einfach mal bei google ein "Tagesbedarf berechnen" und zähl ab jetzt deine Kalorien und ess etwas weniger Kalorien als dein Tagesbedarf aber wenn du Hunger bekommst ess kleinere Portionen weil sonst dein Stoffwechsel runterfährt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten