Frage von j3rsy, 117

Wie nehme ich am besten bzw am Effektivsten ab?

Hallo!

Ich bin 17 j. Und bin mit 101kg Übergewichtig, bin zwar 1,90m groß aber es ist trotzdem zu viel..
Nun früher habe ich echt viel ungesundes bzw. fettiges &' süßes gegessen.
Heute ist es andersrum und zwar schau ich bewusst was und wie oft ich esse, dh. Am Morgen ein Brot mit Hühnerbrust zu Mittag was es gerade gibt (sollte nicht zu fettig sein) und am Abend Eiweiß (sei es Fisch oder gar Eierspeise) und keine Kohlenhydrate!
Zum Sport: habe ich leider nicht so viel Zeit wegen Lehre und BS, mache aber hin und wieder 1 Stunde Krafttraining.

Nun meine Frage:
Ist das so gut was ich mache oder gehört was geändert?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von AstridDerPu, 29

Hallo,

selbst die beste Diät taugt nichts, sondern fördert nur den JoJo-Effekt.

Dauerhaft und gesund abnehmen - 1 - 2 kg pro Monat - kann man nur mit einer grundlegenden und dauerhaften Umstellung der Ernährung und regelmäßiger
Bewegung (Sport);

'bis ans Lebensende', wie eine mir bekannte Ernährungsberaterin zu sagen pflegt.

Google mal nach dem „Zuviel isst zuviel"-Programm.

Folgende Seite ist ebenfalls zu empfehlen: fddb.info

:-) AstridDerPu

Kommentar von AstridDerPu ,

Schön, dass dir meine Antwort gefallen hat und danke für das Sternchen!

AstridDerPu

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kohlenhydrate, gesund, übergewicht, 30

Hallo!

Zum Sport: habe ich leider nicht so viel Zeit wegen Lehre und BS

Und genau das ist wichtig. Vorübergehende Änderungen sind wie eine Sandburg vor der nächsten Flut und enden nachhaltig meistens sogar mit mehr Gewicht.

Optimal zur Fettverbrennung sind Stepper, der Crosstrainer, das Laufband und Joggen.

Trainingszeit mindestens 1/2 Stunde und nicht zu schnell, damit man im gesunden aeroben Bereich mit auch schon guter Fettverbrennung bleibt. Krafttraining dazu - perfekt.

Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von KleinerEngel18, 42

Vom Essen her hört sich das eigentlich nach einer gesunden Ernährung an. Würde ich jetzt nichts ändern. Achte eben darauf, dass du mindestens 2 Liter am Tag trinkst, Wasser oder ungesüßten Tee. Kann sein, dass du das schon machst, da du es aber nicht geschrieben hast, wollte ich es mal erwähnen.

Zum Abnehmen gehört auch ein Kaloriendefizit. Falls du das noch nicht machst: Gib bei Google mal Mic's Bodyshop Kalorienrechner ein, gib dort deine Werte und alles ein und schaue was dabei raus kommt, von denen Kalorien die du dann zu dir nehmen darfst am Tag würde ich noch mal ca 200 abziehen. Habe ich auch so gemacht.

So nun zum Thema Sport: Ich finde es super, dass du eine Stunde Krafttraining machst, wenn du Zeit hast. Allerdings sollte man, wenn man abnehmen möchte regelmäßig und oft Sport machen. Außerdem ist das A&O beim Abnehmen Ausdauersport. Egal ob Radfahren, Joggen, Seilspringen, im Fitnessstudio aufm Laufband usw.

Antwort
von Benice13, 50

Das wichtigste ist wirklich die Bewegung. Du solltest mehr Zeit in das Sporttraining investieren. Wenn du wirklich nicht viel Zeit hast, kannst du auch gute Übungen zu Hause erledigen, statt extra ins Fitnessstudio (etc.) fahren zu müssen. Ich bin der Meinung das Krafttraining zwar sehr gut ist, aber in erste Linie nicht beim abnehmen hilft. Versuch doch zusätzlich mal ein paar Minuten am Tag joggen zu gehen und mach dir weniger Gedanken um das, was du isst. Iss das worauf dein Körper Lust hat. Nur halt in Maßen und auch nur wenn man dies mit Sport (joggen etc.) ausgleicht. Ich find es super das du etwas tun möchtest aber setzt dich keinesfalls unter Druck. Und als kleinen Tipp könnte ich dir noch geben : Am besten nichts mehr nach 18 Uhr essen. Viel Erfolg !

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Das nach 18 Uhr nichts mehr essen ist totaler Quatsch. Man sollte eben abends keine Kohlenhydrate essen. Und nicht direkt vor dem Schlafen gehen, aber wenn man um 20 Uhr etwas isst und um 22 Uhr schlafen geht, ist das total okay dann nach 18 Uhr noch etwas zu essen. Diese 18 Uhr-Regel nehmen viele Ernst, ist aber wirklich totaler Quatsch.

Kommentar von Benice13 ,

Ich habe auch geschrieben 'am besten' . Natürlich gibt es immer ausnahmen, aber wenn man sich am Abend (nach 18 Uhr ) nicht mehr viel bewegt sollte man schon etwas drauf achten, wenn man wirklich abnehmen möchte!:)

Kommentar von KleinerEngel18 ,

"Am Besten" ist es auch nicht. Das ist totaler Quatsch. Es könnte eher das Gegenteil passieren und zwar, dass man hungrig ins Bett geht, weil man dann 4-5 Stunden vllt nichts gegessen hat und der Körper wieder Hunger bekommt.

Wenn man nur auf Fitnessmythen aus dem Internet hört sollte man sich lieber aus solchen Angelegenheiten raus halten und die reden lassen, die Ahnung davon haben. Durch solche Mythen kommen manche Leute auf eine falsche Spur und tun ihrem Körper damit nichts Gutes.

Kommentar von Benice13 ,

Ich denke jeder sollte für sich herausfinden mit welcher Methode er klar kommt. Für mich ist es einfach Fakt, dass man wenn man wirklich abnehmen will nach 18 Uhr nichts fettiges und nicht süßes mehr isst:)

Kommentar von KleinerEngel18 ,

Nichts gesüßtes und nichts fettiges ist klar, sollte man allgemein versuchen darauf zu verzichten. Du hattest aber geschrieben NICHTS mehr nach 18 Uhr essen und das ist falsch;) Man muss sich auch mal belehren lassen können und nicht immer mit dem Kopf durch die Wand wollen. Es gibt nun mal Dinge, die ungesund für den Körper sind, da ist es egal was man denkt oder wie "effektiv" es sein könnte.

Kommentar von j3rsy ,

Bezüglich eurer Diskussion bei mir geht es sowieso nicht vor 18 Uhr Abendessen, weil ich erst um 18:30 Zuhause bin..
Denke aber das es nicht so schlimm ist da ich eh erst um 22-23 Uhr schlafen gehe :)
Danke euch dennoch für eure Tipps!
Werd mir jetzt den Heimtrainer ins Zimmer stellen und versuchen jeden Tag 1/2 bis 1 stunde zu "fahren" ;) (zumindestens bis es wieder war wird)

Antwort
von schwabenmaedle, 17

Deine Ernährung sollte ausgewogen sein und mit regelmäßigen Sport verbunden sein.

probier es doch mal mit Walking und leichtem joggen auf jeden Fall solltest Du nicht alles nur fettarm essen sondern abwechslungsreich weil ganz so schnell wie es drauf ging geht es leider nicht immer weg.

Gemüse Obst Käse Wurst und Vollkorn Produkte auch mal ein Stück Schokolade ist erlaubt weil sonst betrafst du dich nur selbst.

Du kannst dir ja zur unterstützung aufschreiben was Du jeden Tag sehen zu dir nimmst.

Dann hast Du etwas den überblick.

Antwort
von laras85, 48

Mehr Sport

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community