Wie nehme ich am besten ab mit wenig Sport?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein. Deine Ernährung ist weder gesund, noch abwechslungsreich oder gar regelmäßig! Du solltest morgens wenigstens einen shake oder smoothie trinken, mittags Fisch mit kartoffeln oder reis dazu nen salat und abends omelette
Nur als beispiel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum einen isst du zu wenig und zum anderen auch nicht so wirklich gesund. Du kannst ruhig auch einmal am Tag warm essen. Versuche mehr Eiweiß einzubauen, den das fehlt dir. Ohne Eiweiß nimmst du hauptsächlich an muskelmasse ab... also versuche doch zumindest mittags und abends Eiweiß in deine Ernährung einzubauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du isst zu wenig! Du brauchst 3 große Mahlzeiten! Eine davon warm!
Du nimmst nicht ansatzweise genug Kalorien zu dir! Und Nährstoffe auch nicht!
https://jumk.de/bmi/vitamintabelle.php
Mit dem Gehungere bist du bald im Hungerstoffwechsel! Da kommst du nur schwer oder garnicht wieder raus!
Empfohlen sind 6 Gläser Wasser am Tag, 2 Portionen Obst, 3 Portionen Gemüse, 3 Portionen Milchprodukte, 1 Portion Fleisch/ Fisch/ Ei, 4 TL Fett (Butter, Nüsse etc.) 5 Portionen Getreide!!!
Du brauchst außerdem mindestens 1500kcal!
Der Grund, dass du dick bist, liegt daran, dass du nie gefrühstückt hast! Studien haben gezeigt, dass Kinder, die morgens 2x Frühstücken schlanker sind als die, die den halben Tag Hungern!
Mit deiner Jetzigen Ernährung bringst du sich Stück für Stück um!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArcticXFreeze
11.06.2016, 11:37

Problem ist nur, dass mir da jeder etwas anderes erzählt. Ich bin eigentlich nicht wirklich dick, jedoch habe ich das durch eine Beziehung in der Vergangenheit eingetrichtert bekommen. Jeden, den ich frage, erklärt mich für verrückt ... Aber ich muss mich ja auch selbst achten können und hab deswegen bei allem, was ich (auch jetzt!) esse, Angst, zuzunehmen und esse deswegen so wenig.

Das heißt, Mittags kann ich warm essen. Beispielsweise Nudeln mit Soße oder Kartoffeln oder mal Fleisch ... da nimmt man dann nicht zu? Abends habe ich am meisten Angst und da esse ich meist nur Obst oder Gemüse x)

Ich kann morgens nichts frühstücken. Ich habe morgens einfach keinen Hunger und kriege nichts runder. Ich will mich auch nicht dazu zwingen.

Aber alleine schon durch den Umschwung von Süßgetränken auf Wasser merke ich eine Gewichtsabnahme. 

0
Kommentar von user023948
11.06.2016, 11:50

Wieviel wiegst du denn bei welcher größe? Hast du schonmal versucht, morgens einen selbst gepressten Fruchtsaft zu trinken? Dann deckst du damit zumindest ein pasr Vitamine! Und ein Glas Milch hinterher? Ja, man kann Nudeln mit Soße essen, ohne zuzunehmen! Du würdest bei 1800kcal am Tag sogar noch abnehmen! Da kannst du, da du ja nicht frühstückst, sicher 2 große teller Nudeln essen! Das Problem am wenig essen, ist, dass du Muskeln verlierst und sich so die Menge, die du zum Gewicht halten brauchst, immer mehr verringert! Damit der Körper mit weniger auskommt! Folglich nimmst du auch nicht mehr ab dann! Die Laugenstangen sind mega ungesund! Die sind sehr salzig und zu viel Salz führt zu Bluthochdruck! Iss lieber ein Schwarzbrot mit Käse und eine Banane! Mittags kannst du doch sowas wie Vollkornnudeln mit Kohlrabi machen oder so! Und die Soße vom Kohlrabi dann als Nudelsoße! Oder Avocado mit Spiegelei auf Vollkornbrot! Gibt so viel! Und als Snack Jogurt mit Haferflocken und Obst! Und Spät abends Salat und Gemüse mit Dip! Oder Obst!

0

Nicht joggen. Seilspringen! Du brauchst ein Seil, welches schon für 4€ zu kaufen ist. Eine halbe Stunde oder weniger am Tag lässt die Pfunde purzeln. Sonst empfehle ich auch das Schwimmen.

Aber bedenke auch, dass du dir mal ruhig was gönnen kannst, im Sinne von richtigem Mittagessen. Am Wochenende zumindest ...

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst natürlich abnehmen, ja, aber das, was du machst, ist überhaupt nicht gesund und wenn du wieder normal essen wirst, bekommst du den JoJo Effekt und wiegst am Ende mehr, als am Anfang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArcticXFreeze
11.06.2016, 11:15

Ja, deswegen versuche ich immer megr gesund zu essen, denn früher habe ich mich runtergehungert, heißt, tagelang nichts gegessen. Dass ich jetzt Obst, Gemüse und andere Dinge esse habe ich erst eingeführt und ich hoffe, den Jojo-Effekt damit zu unterbinden

0
Kommentar von MorthDev
11.06.2016, 11:18

Du hast mich soeben motiviert.. Wieviel wogst du am Anfang, wieviel jetzt nach 2 Wochen? Werde das auch ausprobieren.

0

Das, was Du zuerst abnimmst, in den ersten 2-3 Wochen, ist Wasser.

Das, was folgt, wenn Du kein Sport machst, ist Muskelmasse.

Das Spazierengehen erhält lediglich die Muskelmasse, die unbedingt dafür erforderlich ist. So ist es auch mit jedem anderen Bewegen.

Ich würde Dir raten, lediglich 500 Kalorien weniger zu essen, als Du benötigst. Dazu mußt Du natürlich deinen Grundumsatz und Arbeitsumsatz ergoolen, und wieviel Kalorien Du tatsächlich zu Dir nimmst.

Wenn Du länger zu wenig zu Dir nimmst, wird es Dir nicht gutgehen (allgemeine Schwäche, Schwindel, geringe Belastbarkeit, schlechte Nerven, verlangsamtes Denken...) und der nächste Heißhungeranfall ist vorprogrammiert. 

Nach so einer Heißhungerattacke, der sie nachgegeben haben, fangen viele Leute an zu zweifeln und geben letztendlich ihre Diät auf. Was Du machst, ist ja keine Ernährungsumstellung, oder möchtest Du für immer so essen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jo kannst du, ich würde mich allrdings bei einer ernährungsberatung mal informieren, welche nährstoffe du unbedingt brauchst und wie du sie bekommst, ohne dein konzept kaputt zumachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?