Frage von QueenEB, 31

Wie nehme ich am besten ab (mit Sport)?

hallo, ich bin um die 1,55 cm groß und wiege 56 kilo. Ich hatte eigentlich nie sonderliche gewichtsprobleme, aber ich bin in der Pupertät ziemlich in die breite gegangen. Ich habe Dehnungsstreifen an meine Oberschenkeln und schäme mich dafür. Ich mache eigentlich viel sport aber die beine und der Bauch wollen einfach nicht dünner werden. Ich fühle mich wirklich unwohl.

Mit welchen sportarten erziele ich einen guten erfolg bei beinen? Und was soll man am besten essen? Oder wie lange muss man das alles machen bis man Erfolge sieht?

Danke schon mal im vor raus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pillepalle23k, 16

Moin,
vorab wird dir hier keiner genau sagen können was für Dich das Richtige ist. Dafür fehlt es uns an Informationen, weil u.a. nicht nur die Sportart, die du ausübt, entscheidend für deinen Erfolg am Bauch oder an deinen Beinen ist. Eine wichtige Rolle spielt auch deine Ernährung, wo man in dem Fall einen Ernährungsplan aufstellen müsste, um dir einen guten Rat geben zu können.

Fangen wir mit dem Sport an:
Grundsätzlich ist ein Ganzkörpertraining zu empfehlen. Wenn du nur partiell trainierst, trainierst du vielleicht deine Muskeln an der Stelle, aber das Entscheidende beim Abnehmen ist dein gesamter Fitnesszustand, der auch nachhaltig dafür sorgt, dass der "Jo-Jo-Effekt" nicht eintritt. Welche Sportart auch die Richtige für dich ist, kann ich dir nicht sagen. Ich nehme mal an du wünscht auch einen langfristigen Erfolg. Selbst, wenn du vielleicht irgendwann deinen Wunschzustand erreichst hast und dadurch weniger die Notwendigkeit des regelmäßigem Sports stehst, dann stehst du irgendwann wieder da wo du am Anfang warst. Suche dir daher eine Sportart, die du unabhängig von deinen Beinen oder Bauch wählst aber gleichzeitig auch diesen Erfolg herbeiführen kannst.

Ich persönlich mache körpergewichts Training, wie z.B. mit einem TRX-Band. Bei dem Training sprichst du die Tiefenmuskelatur, kannst unglaublich viele Muskeln durch verschiedene Übungen ansprechen und es macht riesen Spaß, weil es u.a. anspruchsvoll ist die Balance dabei zu halten. Es gibt mittlerweile einige fintesstudios, die damit Kurse anbieten. Oder du kaufst dir einfach so ein Band bei amazon (30€) und suchst dir eine entsprechende Befestigungsmöglichkeit. (Ich trainiere an einer Reck-Stange) Hier mal ein Video:

Zu deiner Ernährung:
Stelle einen Ernährungsplan auf und lass dich damit professionell beraten. Du musst nicht gleich auf Diät machen und nur noch Salat essen. Eine ausgewogene Ernährung ist entscheidend und gerade bei regelmäßigem Sport musst du deinen Körper mit verschiedenen Nährstoffen versorgen, die du nicht in einem bestimmten "Essen" findest.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Kommentar von pillepalle23k ,

Mit Ernährungsplan meine ich deinen Ist-Zustand aufzunehmen. Demnach mal alles aufzuschreiben was du unter der Woche zu dir nimmst (mit Uhrzeitangabe) und dich dazu beraten lässt.

Kommentar von QueenEB ,

erst mal vielen dank das video ist sehr hilfreich, und ich spiele mit dem gedanken mir eines zuzulegen. Ich persönlich übe Kickboxen als sportart aus. Ich esse am tag nur 1 warmes essen aber davon halt reichlich. 

Danke das du so viel zeit investiert hast :)

Antwort
von Dobrogean, 18

Wenn du viel Sport machst, dann liegt es wahrscheinlich an der Ernährung. Die ist nämlich mindestenes genauso wichtig wie dein Training. Fang am besten an langsam weniger Süßes zu essen genauso weniger Kalorien, Fett und zucker(außer sowas wie Fruchtzucker)und ersetze das durch proteine. Allerdings nicht übertreiben, lass deinen Körper sich langsam darauf umstellen und erwarte nicht zu schnelle Ergebnisse. Bleib einfach so am Ball dann wird das schon :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten