Wie nehm ich gesund ab?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo! Joggen passt schon mal. Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern oder Diät.

Aber Achtung : Anfänger und / oder junge Menschen laufen meistens zu schnell, vorwiegend langsam im aeroben Bereich ist besser . Du solltest Dich unterwegs noch unterhalten können. 

Ich möchte bis 2017 april/Mai ca. 15/20 kg (Oder weniger)abnehmen

Das ist zu schnell - auch für die Haut. Wichtig: Je mehr Dein Abnehmen über Sport erfolgt desto besser für Deine Haut und gegen Jo-Jo.

Die Haut macht leider zu schnelle Veränderungen nicht mit und sieht dann aus wie ein Faltenrock.

Auch gesuender-abnehmen.com stellt in einem Artikel fest : "Sport kann Jojo-Effekt verhindern" und kommt zu dem Resultat : " Fazit: wer sich bewegt entgeht der Jojo-Falle".

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey,

Ich weiß was du jetzt hören willst "20kg schaffst du, hier ein perfekter Plan" Jaja, das kenne ich nur zu gut. Ich wollte damals mit 12-13 unbedingt abnehmen, dünn sein und mich der Gesellschaft anpassen. Mit der Einstellung abzunehmen, um der Gesellschaft zu gefallen funktioniert gar nichts und ich bin Magersucht und Bullimie im die Klinik gekommen. Also, ein großer Punkt ist die Einstellung. Du sollst nur abnehmen, wenn du dich nicht in deinem Körper wohl fühlst. Dann zu deiner Ernährung. Morgens wäre es von Vorteil, wenn du Vitamine zu dir nimmst, zum Beispiel Vitamin C der Zitone oder eben andere Früchte, die du magst. Natürlich bringt dir das nichts, wenn du dafür Mittags ein Burger mit Fritten isst, also achte auf ausgewogene Ernährung, also Fisch, helles Fleisch und Gemüse. (Ich bin Veganer und als solcher muss man deutlich mehr Gemüse essen) Abends vor 6 Uhr essen wäre vorteilhaft und am besten kein Obst. Ich habe tatsächlich abgenommen, in dem ich viel Mate Tee getrunken habe, 3 Liter Wasser am Tag und ich habe mich gleich viel wohler gefühlt. Mein Geheimtipp sind ja die Shakes und Produkte von Ringana ( http://www.frischevision.de ) aber die sind echt nicht zwingend, da man auch ohne super zurecht kommt. Ich hoffe, ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Bedingung zum Abnehmen ist, dass weniger Kalorien aufgenommen werden, als verbraucht werden. Nur so kann der Körper dazu gebracht werden, seine Fettreserven anzugreifen. Man kann mit diversen Onlinerechnern erstmal grob seinen Bedarf ausrechnen, der weicht dann normal um mehrere 100 kcal vom tatsächlichen Bedarf ab, weil jeder Mensch einen anderen Körper hat. Da muss man dann ein bisschen probieren und schauen, ab wann man abnimmt und wann man nur das Gewicht hält. Das heißt, sein Essen durchplanen und sich täglich wiegen.

Um gesund abzunehmen, wie du es geschrieben hast, ist es natürlich auch wichtig, dass man in seiner Ernährung auf die richtige Zusammensetzung achtet. Da solltest du dich informieren. Narrensicher ist es aber, sich einfach nach einer Ernährungspyramide zu ernähren, siehe z.B. Wikipedia. Ernährungspyramiden sind so leicht zu verstehen, dass sogar 5.-Klässler sie in Biologie behandeln.

Eine dritte Sache ist Sport. Nur in der Diät zu sein (ohne Sport) bringt den Körper dazu, abzunehmen, aber sowohl durch Fettverbrennung als auch durch Muskelabbau. Das ist das, was auch bei Magersucht passiert. Man kann schon ohne Sport dünner werden, aber nur, wenn man auch seine Muskulatur verlieren möchte. Das steht der Gesundheit entgegen (Muskulatur schützt die Gelenke vor Verletzungen) und der Ästhetik (ohne Muskeln sieht kein Körper straff aus, sondern man ist dann einfach dünner, aber trotzdem ncoh schwabbelig, weil immer noch Fett da ist, aber die Muskulatur eben auch reduziert ist). Die stärksten Reize zum Muskelerhalt setzt natürlich Krafttraining. Es ist nicht unbedingt nötig, Ausdauersport zu betreiben. Alle Fitnessmodels (auch weiblich) betreiben primär Krafttraining und nur in zweiter Linie Ausdauertraining. Krafttraining kann nicht nur zum Bodybuilding, sondern auch zum "Bodyshaping", wie das Straffen des weiblichen KÖrpers durch Krafttraining heute genannt wird, genutzt werden.

Da gehört dann das Training des ganzen Körpers dazu und am besten geht man ins Fitnessstudio, weil sich dort Hanteln und Geräte für alle Muskelgruppen finden. Es ist auch wesentlich motivierender, wenn man nicht allein im Wohnzimmer bei Situps versauert, sondern von anderen Trainierenden umgeben ist. Zudem kann man sich vom Trianer einweisen oder über dei Ausführung der Technik schauen lassen. Mein Tipp: Eigne dir die Techniken der Hantel-Grundübungen (Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Schulterdrücken, Rudern, Klimmzüge). Hanteltraining ermöglicht freie Bewegungen, die Gelenkbewegungen werde nicht durch manche relativ starre Maschinen (z.b. Maschinenbankdrücken, -schulterdrücken, Beinstreckermaschine, Beincurls) in unnatürliche Formen gewzungen. Das kann auf Dauer zu Problemen führen. Die einzigen sinnvollen Maschinen sind Beinpresse, Maschinen für Wadenheben und alle Kabelzugvarianten. Für Anfänger empfiehlt sich aber ein (Ganzkörper)training nur mit 6 den Grundübungen und nach Belieben kann man noch WAdenheben und Bauchübungen hinzufügen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du auch sonst nur Tee und viel Wasser trinkst, und das Müsli zuckerfrei ist, wird das klappen. Viel Erfolg wünsch ich dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

bitte pass auf dass du nicht zu wenig ist. Und das was du isst sollte nahrhaft sein. Laut deiner Beschreibung von dem, was du so täglich ist plus deinem Aktivitätslevel, kann ich dir versichern, dass du zu wenig ist.

Dein Kaloriendefizit ist meiner meiner Meinung zu groß, um das auf Dauer durchzuhalten. Am Anfang mag das funktionieren, deinem Körper wird das aber relativ schnell nicht mehr gefallen. Zu wenig Essen, bedeutet Notfallmodus aktivieren. Bedeutet, dass das Fett harnäckiger gespeichert wird und du wirst stagnieren - sehr frustrierend.

Außerdem ist ein Brötchen mit Salami nicht besonders nahahft. Zudem kombinierst du hierbei Fette und Kohlenhydrate gleichermaßen. Keine gute Kombination, wenn man abnehmen möchte.

Wenn du genaueres wissen willst, kannst du mich gerne privat anschreiben.

Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noch ein guter Tip: trink viel Wasser, das treibt den Stoffwechsel an!

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?