Frage von Marvi36336, 30

Wie muss man richtig die Nebenkostenabrechnung schreiben?

Der Wasserverband rechnet immer von Oktober bis Oktober ab. Wir sind im August eingezogen. Dann kann der Vermieter doch das Wasser mir nur bis Oktober in Rechnung stellen oder ? Er hat ja keine Abrechnung für Nov und Dez. Bekommen.

Antwort
von bwhoch2, 7

Wenn der Vermieter bei Dir den Verbrauch von August bis Dezember abgerechnet hat, obwohl die Abrechnung des Wasserverbandes nur bis Oktober geht, kannst Du das natürlich beanstanden.

Wenn der Wasserzähler Ende Dezember abgerechnet wurde, ist es jedoch auch recht leicht zu ermitteln, wieviel das Wasser und auch das Abwasser bis Ende des Jahres kosten, auch wenn es noch keine offizielle Abrechnung durch den Wasserverband gibt. Wenn die Grundgebühr und der Preis je m³ korrekt errechnet wurden, spricht nichts dagegen, dass der Vermieter daraus die Rechnung für August bis Dezember macht.

Sollte Euch das aber überhaupt nicht passen, habt ihr bei einer Reklamation auch keinen Vorteil. Wieviel Wasser verbraucht wurde, steht fest und was nicht in der jetzigen Abrechnung drin steht, steht dann eben in der nächsten.

Nachteil könnte entstehen, wenn der Vermieter aufgrund Eurer Reklamation angesäuert reagiert und Euch als "Problemmieter" einstuft, bei dem keinesfalls die nächste Möglichkeit zur Mieterhöhung versäumt werden darf.

Antwort
von schleudermaxe, 5

Also, ein Vermieter kann/darf entweder die Kosten und Lasten verteilen was bezahlt wurde oder eben die für den Verbrauch, was dafür bezahlt werden muß. Wann es bezahlt wird, spielt im zweiten Fall keine Rolle.

Schaue also bitte in die mietvertraglichen Vereinbarungen, was dort vereinbart wurde und gut ist.

Wir rechnen auch gerade das WiJahr 2014 ab, denn so langsam trudeln die Rechnungen der Versorger ein.

Antwort
von anitari, 13

Dann kann der Vermieter doch das Wasser mir nur bis Oktober in Rechnung stellen oder ?

Das kommt auf den Abrechnungszeitraum des Hauses an.

Geht der vom 01.11. - 31.10. des Folgejahres passt das mit dem Abrechnungszeitraum des Wasserversorgers.

Geht der Abrechnungszeitraum des Hauses aber vom 01.01. - 31.12. eines Jahres muß der Vermieter die nächste Wasserabrechnung abwarten und etwas Rechenarbeit leisten.

Nämlich Verbrauch und kosten für November und Dezember des Vorjahres raus rechnen und dem Abrechnungszeitraum des Hauses zuordnen.

Antwort
von elsocko, 20

Guten Abend,

zuerst müsste ich wissen, welcher Zeitraum bei euch abgerechnet wird. Ich gehe mal vom 01.01.-31.12. aus.

In dem Fall wird der Vermieter euch die Wasserrechnung nur Zeitanteilig und personenabhängig in Rechnung stellen (für 5 Monate), wenn ihr nicht direkt nach Verbrauch abgerechnet werdet. Alles andere wäre ja unfair.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community