Frage von julineobrien, 107

wie muss man die beiden Aufgaben rechnen?

Ich habe morgen privat Nachhilfe und mein Lehrer möchte das ich diese sche*ss Aufgaben mache -.- kann mir jemand bitte helfen? :[ ich weiß nicht weiter

Antwort
von fjf100, 17

(x+5)^2 - 27  =0 addiert mit + 27 ergibt

(")^2 =27 Wurzel gezogen ergibt

x +5= Wurzel(27)  subtrahiert mit - 5 ergibt

x= Wurzel(27) - 5=0,196...

Probe : (0,196 +5)^2 - 27=0 

4 *x^2 - 8 * x +16= 0 dividiert durch 4 ergibt

x^2 - 2*x + 4=0 

Lösung : 2 konjugiert komplexe Lösungen Z1,2=1 +/- j 1,732 hab ich mit meinen GTR (Casio) gelöst.Reelle Nullstellen hat diese Funktion nicht.

siehe Mathe-Formelbuch "Quadratische Gleichung" mit einer Variablen

und Lösbarkeitsregeln

"Normalform der gemischt quadratischen Gleichung"

x^2 + p *x +q = 0 Lösung mit der p-q-Formel oder besser mit einen Graphikrechner (Casio) ,wie ich einen habe.Die Dinger verrechnen sich nie.

TIPP : Besorge dir privat ein Mathe-Formelbuch,wie den "Kuchling" aus einen Buchladen und einen "Graphikrechner" (GTR).

Wenn du solch eine Ausrüstung nicht hast,dann kannst´e gleich einpacken !

Kommentar von henzy71 ,

(")^2 =27 Wurzel gezogen ergibt

x +5= Wurzel(27)

UND x+5 = - Wurzel(27) wird gerne mal vergessen.

dann weiter -5

x = - Wurzel(27) - 5 = -10.196

Aber was wirklich interessant ist, ist die Aussage des Fragestellers: "ich weiß nicht weiter"..... Das inpliziert, dass er schon was gerechnet hat. Diese Rechnung würde ich gerne mal sehen. Vielmehr bezeugen die angehängte Bilder, dass er gar nichts gemacht hat, sich denkt, "kann ich nicht" also guck ich mal, ob mir jemand hilft.

Und in der 8. Klasse rechnet man IMHO noch nicht mit komplexen Zahlen - also hat die 2. Aufgabe keine Lösung (wobei dein Ansatz natürlich richtig ist)

Kommentar von fjf100 ,

Das +/- habe ich vergessen,weil ich solche Aufgaben schon sehr oft gerechnet habe.

Der Fragesteller muss meine Beiträge auf Rechenfehler und Tippfehler prüfen,weil ich das nicht mache.

ich mache dies hier als Hobby und weil mir die Schüler leid tun.

Ich kann aber nicht unzählige Stunden Arbeit leisten,ohne Bezahlung.

Kommentar von julineobrien ,

Ja es stimmt ich habe die Aufgaben noch nicht gemacht weil ich sie nicht schaffe. Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt aber zuvor habe ich die anderen Aufgaben auf dem Blatt bearbeitet. Trotzdem danke für diese ausführliche Erklärung der Aufgabe

Kommentar von fjf100 ,

Ich gebe Nachhilfe,privat: Den Schülern rechne ich die Aufgaben Schritt für Schritt vor ,mit Erklärungen. Diese können dann die Aufgaben zu Hause selber nachrechnen,bis sie diese selber verstehen.

Somit haben die Schüler dann eine Aufgabensammlung mit durchgerechneten Beispielaufgaben.

Meine Adresse ist fjf60Mailzeichen t-online.de 

Antwort
von xxlostmyselfxx, 51

Bei der 2. Aufgabe musst du alles durch 4 teilen und dann alles ausrechnen mit der p/q Formel :-)

Antwort
von xxphx, 50

Wo willst du hin ?  Nullstellen berechnen nehme ich mal an, bei der 1 erst die klammer mit a^2+2ab+b^2 ausrechnen dann subtrahieren und dann pq formel bei der 2 kannst du direkt mit pq formel rechnen muss nur befor du einsetzt noch durch 4 teilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten