Wie muss man das anschließen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

der dimmer ist für den betrieb an einer wechselschaltung vorgesehen. du kannst ihn aber auch als einzelgerät nutzen. du schleißt die kommende phase, das müsste ein brauner oder schwarzer draht sein, an EINEN von den beiden pfeilen an. welcher, das ist egal. den draht der zur lampe geht, müsste ebenfalls braun oder schwarz sein, an die welle mit dem pfeil.... blau und grüngelb werden mit einaner duchverbunden...

WENN du den dimmer in einer wechselschaltung einsetzen willst. dann müsstest du die stromführende auf die klemme "L" an einem wechselschalter führen, die beiden ausgänge des wechselschalters auf die beiden pfeile und den rest wie gehabt...

lg, Anna

PS: bevor du dir die mühe machst... bedenke bitte der abgebildette dimmer ist NICHT für den betrieb mit LEDs oder elektronischen halogentrafos geeignet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DanielK91
07.04.2016, 22:32

Hab ja ne glühbirne zum dimmen

0

die leitung die spannung führt kommt auf eine der klemmen mit pfeil nach oben

der lampendraht, also der abgang, kommt auf die klemme ganz rechts.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Genauso wie der vorige Dimmer angeschossen war. Eine Leitung am "Rein"-Pfeil, die andere an den Anschlusss mit dieser Welle. Ein "Rein"-Pfeil bleibt frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DanielK91
07.04.2016, 09:31

Und welches Kabel ist egal oder? Ich würde das blaue nehmen also Phase.. Aber eig ja egal weil wechselstrom oder?

0
Kommentar von DanielK91
07.04.2016, 11:19

Was? Warum nicht aufs kabel verlassen ist nicht in der wand und ich habs selbst zusammengemacht.

0
Kommentar von DanielK91
07.04.2016, 11:20

Apropo dimmer.. Er geht ja von 20-500watt des heist eine 60watt birne müsste er problemlos dimmen.. Ohne flackern usw. Oder? Hatte nämlich vorher dimmer 60-400 watt und 11 watt birne da hats geflackert

0

Was möchtest Du wissen?