Frage von ZuDoofFuerSSO, 64

wie muss ich Ponys (Isländer) füttern und wie viel?

hallo, ich würde gerne wissen, was und wie viel Isländer (Ponys) zu fressen brauchen, und ewt. auch was sie z.b bloß ein mal die Woche brauchen

lg:)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von friesennarr, Community-Experte für Pferde, 32

Isländer sind ganz besondere Pferde, ganz anders als alle anderen Pferderassen dieser Welt. So man den Besitzern dieser Pferde glauben kann.

Spezial Sättel, spezial Trensen, spezial Decken, spezial Behandlung, spezial Gänge, spezial Club, spezial Futter, spezial Tierartzbehandlung usw.

Was Pferde brauchen ist vor allem Heu, etwas Stroh, Weidegras, Mineralfutter. Beim Heu: nach Körpergewicht 1,5 bis 2 kg pro 100 kg LG.

Kommentar von Magda1028 ,

Wir Isi-Reiter und unsere Hotties sind halt besonders! ;-D Außerdem sind Isis die einzige Pferderasse, die eine eigene Weltmeisterschaft hat.

Kommentar von friesennarr ,

Ich finde es blöd wenn man sich immer für was besonderes hält.

Es ist ein Gaul wie jeder andere auch. Spezial Isi ist Marketing.

Es kommen hier immer wieder Fragen auf, die speziell den Isi betreffen und wenn man dann antwortet, dann heist es: "aber ist doch ein Isi, da ist das doch ganz anders".

Kommentar von ZuDoofFuerSSO ,

naja, Isis sind voll toll, die sind robust, haben ne mega süße mähne und die haben 2 extra gänge, was will man mehr:))

Kommentar von friesennarr ,

naja, Friesen sind voll toll, die sind robust, haben ne mega mähne und haben 20 extra gänge, was will man mehr. lol

naja, Haflinger sind voll toll, die sind robust, haben ne mega tolle mähne und haben alles voll im griff. lol

naja, Araber sind voll toll, die sind robust, haben........ usw. usw.

Antwort
von FelixFoxx, 44

Isländer brauchen wie alle anderen Pferde und Ponys auch Heu und Mineralfutter. Da sie aus einer sehr kargen Gegend stammen, sollte man eher das Minimum von 1,5kg Heu pro 100kg Körpergewicht am Tag füttern sowie die richtige Dosis des Mineralfutters. Bei Isländern, die sehr oft im Turnier- oder Distanzsport gehen, kann man eventuell eine sehr geringe Menge Hafer zusätzlich füttern.

Antwort
von Isildur, 25

Hallo,

Isis sind jetzt eher nicht so die Pferde die schnell rippig werden (Ausnahmen bestätigen die Regel). Heu in guter Qualität reicht i.d.R. Mineralfutter nach BEdarf des Tieres. Wenn das Pferd wirklich im vollem Training steht kann man über eine Zufütterung von Hafer nachdenken. Zu Turnierzeiten hat meiner morgens und abends einen Schütter Hafer bekommen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten