Frage von AntonioT, 61

Wie muss ich meine Diät gestalten als Boxer?

Folgende Situation: Ich habe in 3 Wochen ein Box-Turnier und muss von 72kg auf 69kg kommen. Sport mach ich genug nur denk ich dass das nicht ausreichen wird. Deshalb habe ich mich entschieden eine Diät zu machen. Nur kenne ich mich da wenig aus und brauche euren Rat. Wie muss meine Diät aussehen ohne dass ich zu viel Muskelmasse verliere.

Zusätzliche Info: Ich trainiere viermal in der Woche und gehe auch vier mal laufen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von matmatmat, 49

"Immer kräftig reinhauen" wird da wohl genau das falsche sein ;)

3kg in drei Wochen sind gar kein Problem, viele Leute nehmen auch "mal schnell" durch schwitzen vor dem wiegen noch 500g ab.

Laß - besonders so kurz vor dem Wettkampf - von solchen Sachen wie "low-carb" die Finger. Etwas weniger essen oder etwas mehr bewegen, Protein und Kohlenhydrate nicht vernachlässigen und das sollte kein Problem sein. Mehr bewegen ist in dem Fall nicht "30 minuten Gewichte stemmen" oder ein 5. Mal laufen gehen, sondern eher dauernd in Bewegeung bleiben. Das ist nicht viel Gewicht, das du verlieren willst, das sollte gut machbar sein.

Habt ihr da keine Beratung im Verein? Was meint dein Trainer? Jemand aus dem Fitnesstudio?

Kommentar von AntonioT ,

Danke, das hat mir geholfen. Klingt richtig logisch was du da sagst :D

Ja der Trainer hat mal erwähnt ich sollte abnehmen. Ich hab ihn da nicht so genau gefragt wie aber das mach ich dann beim nächsten Training. 

Kommentar von matmatmat ,

Dann mal viel Erfolg (beim Abnehmen und im Wettkampf).

Antwort
von WhoNose, 37

Es gibt Bodybuilder, die gehen extra in die Sauna um Wasser auszuschwitzen 

Die essen dann auch extrem wenig vor einer "Show" 

Aber das wäre wohl nicht so gut bei dir. 

Ich finde deinen Fall etwas schwer.. mir fällt nur ein, Kalorienarm zu essen, damit du durch die niedrigere Kalorienbillanz abnimmst

Dann musst du aber penibel darauf achten, trotzdem alle Nährstoffe zu bekommen

Auf Kohlenhydrate und fett komplett verzichten zu wollen wäre mir keine geeignete Lösung 

Die Menge in adäquater weiße zu reduzieren geht noch

Das eine gibt dir schnelle Energie für das training das andere auf eine andere Weise wie zb bei der atmungskette (etwas langsamer)

Sorry wenn dir das nicht so optimal weiterhilft^^

Kommentar von AntonioT ,

Jeder Ratschlag hilft :) Ich kann ja die verschiedenen Aussagen vergleichen und so weiter. Danke!

Antwort
von RealMateo, 30

Iss morgens und abends anstatt deinem normalen Frühstück und Abendessen lieben eine Schüssel Haferflocken mit Milch und Honig ;) durch das Eiweiß und die Kohlenhydrate verlierst du nur Körperfett und keine Muskelmasse

Antwort
von meinerede, 38

Frag´Deinen Trainer und Deine Kollegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community