Frage von mAin0x, 40

Wie muss ich dieses Programm, zum merken von Programmierideen verändern, damit es unter Linux läuft?

include

include

include

int main(){

/Ausgabe am Anfang/ printf("\n\nHallo, ich bin Maggie \nund ich begleite dich durch dieses Programm <3\n");

/initialisierung/ char psprache[100]; char name[100]; char nutzen[500];

/gets-stuff/ printf("\n\nProgrammiersprache:\t"); gets(psprache); printf("\nName:\t"); gets(name); printf("\nNutzen:\n"); gets(nutzen);

char ges[100]; sprintf(ges, "%s.txt", name);

FILE*fp; fp=fopen(ges, "w");

fprintf(fp, "Programmiersprache:\t%s \nName:\t%s \n\nNutzen:%s\n\n\nMacher: mAin0x", psprache, name, nutzen);

return 0; }

ps. das # wird automatisch entfernt

Antwort
von spaghetticode, 40

Hier gibt's eine Codeformatierung (die beiden Dreiecksklammern über dem Editor). Dann kann man auch was erkennen (insbesondere die includes).

So vom ersten Drüberschauen hab ich aber nix plattformabhängiges gesehen, sollte sich auch unter Linux kompilieren lassen.

Kommentar von mAin0x ,

ja aber der compiler sagt einen fehler bei den includes an:
#include <stdio.h>

wird schon als fehler markiert

Kommentar von J0T4T4 ,

Dann stimmt etwas mit deinem C-Compiler nicht ;)

Wie lautet denn der Fehler?

Kommentar von spaghetticode ,

stdio.h ist nicht nur ein, sondern DER Standard-Header. Wenn der nicht gefunden wird, stimmt was mit deiner Toolchain nicht. Betriebssystem? Entwicklungsumgebung? Compiler? Wie installiert?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community