Wie muss ich das rechnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Phytagoras anwenden. Er lautet: a^2 +b^2 =c^2. In deinem Beispiel wäre es d^2 h^2 = Länge des Strohalms. Also 8^2 + 25^2 = L^2
Das wären dann 64+625=L^2. Das ergibt 689= L^2. Dann musst du noch die wurzel ziehen. Wuzel von 689 ist 26,248. Also kannst du den Strohalm 26,24 cm in Glas stecken.
LG Speedy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KsGirrl
24.02.2016, 20:57

dankeschön

0

Nun, das Thema ist ja der Satz von Pythagoras, das nur für rechtwinklige Dreiecke gilt. Findest du ein rechtwinkliges Dreieck in der Skizze? Tipp: Die gegebenen Längen d und h sollten darin natürlich auftauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KsGirrl
24.02.2016, 20:54

hab schon ein Ergebnis aber weiß nicht ob es richtig ist

0
Kommentar von KsGirrl
24.02.2016, 20:58

26,2

0

x=Wurzel d^2+h^2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?