Frage von oxBellaox, 122

Wie muss es grammatikalisch richtig lauten?

  1. Du und deine Familie sollt Euch richtig wohl dort fühlen.
  2. Du und Deine Familie sollen Euch dort richtig wohl dort fühlen!
  3. Du und Deine Familie sollst Euch dort richtig wohl fühlen!

Stehe echt gerade auf dem Schlauch irgendwie ......

Wie muss es richtig heißen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von adabei, Community-Experte für Grammatik, Sprache, deutsch, 11

Bei deiner Auswahl ist nur der erste Satz richtig. "euch" musst du allerdings nicht groß schreiben.

Kommentar von adabei ,

Danke. ☺

Antwort
von OlliBjoern, 21

Entweder "sollt euch" (2.Person Plural) oder "sollen sich" (3.Person Plural). "sollen euch" und "sollst euch" können nicht korrekt sein, denn das Reflexivpronomen muss in Bezug auf die Person des Subjekts passen.

Es ist nicht ganz klar, ob man "du und deine Familie" als 2.Person ansehen sollte (das klingt persönlicher) oder als 3.Person ansehen sollte (das klingt distanzierter). Vermutlich geht beides.

Ich würde für die Variante 1 stimmen (ihr sollt euch...).

Antwort
von jemue83, 42

So wie Du den Text schreibst, heisst es : du und Deine Familie sollt.....( Ihr sollt..) Wenn es heissen würde: Deine Familie und Freunde "sollen sich" richtig wohl fühlen......dann würde ich " sollen"nehmen( sie sollen) Anhand der persönlichen fürwörter ( ich Du er sie es wir ihr sie ) erkennt man das gut . Und es kommt drauf an wer gemeint ist. Liebe Grüße LG

Antwort
von macqueline, 68

Ich votiere für Version 1. 

'Du und deine Familie' kann man ersetzen durch 'ihr', und dann würde man sagen

Ihr sollt euch wohlfühlen.

Kommentar von glaubeesnicht ,

So sehe ich das auch!

Kommentar von oxBellaox ,

zur Familie habe ich 0 Bezug - erwähne sie nur aus Höflichkeit

Kommentar von macqueline ,

Hier geht es nicht um den Bezug zur Familie, sondern um Grammatik!

Kommentar von oxBellaox ,

ich möchte die Person und die Familie getrennt erwähnen!

Kommentar von adabei ,

Das geht aber so nicht.
Ansonsten könntest du nur sagen: "Du sollst dich richtig wohl fühlen, deine Familie auch."

Kommentar von RudolfFischer ,

So steht's auch in der Duden-Grammatik, einschließlich der Begründung.

Antwort
von Oubyi, 12

Nur um macquelines Antwort (DH!) nochmal zu bestätigen und zu ergänzen (da hier viele falsche Antworten gegeben wurden:

Du und Deine Familie sollt Euch dort richtig wohl fühlen.

[Wortstellung am Ende nicht wie in Deinen Beispielen 1 und 2 ]
Du und Deine Familie... --> Ihr...

Antwort
von Lilly979797, 39

Des "sollt" ist richtig weil wie es die anderen schon gesagt haben kann man da auch "ihr" einsetzen, dass die Familie nur aus Höflichkeit erwähnt wird ist egal, die steht drin.

Ich würde des "dort" vielleicht noch vor des "richtig" stellen .

Und "euch" schreibt man dann noch klein und nicht groß

Kommentar von macqueline ,

Liebe Lilly, warum schreibst du DES, wenn es DAS heißen müsste. DES wird benutzt beim Genitiv von m. und n. Wörtern, nie beim Nominativ.

Kommentar von Lilly979797 ,

Entschuldige dass ich jetzt erst reagiere aber das DES kommt bei mir vom Schwäbischen ich schreib einfach allgemein so, ich weiß wies richtig heißt

Antwort
von Larimera, 71

Also ich würde schreiben: Deine Familie und Du sollen sich dort richtig wohl fühlen.

Antwort
von kiniro, 12

Du und deine Familien sollen euch dort richtig wohl fühlen.

Ich würde lieber: I"ch hoffe, ihr fühlt euch dort wohl" schreiben.

Denn all die anderen Sätze sind Aufforderungen, was ich in dem Fall für unangebracht halte.

Kommentar von adabei ,

"Du und deine Familie sollen euch ..." ist auf jeden Fall falsch.

Kommentar von kiniro ,

Ich schiebe noch ein T zwischen "l" und "e".

Antwort
von kreuzkampus, 30

"sollen sich"; glücklich ist die Formulierung aber auch nicht.

Meine Formulierung: Du und Deine Familie, Ihr sollt Euch...

Antwort
von blackforestlady, 53

Deine Familie und Du sollen sich dort richtig wohl fühlen. (Der Esel nennt sich immer als letztes).

Kommentar von glaubeesnicht ,

Das gilt nur bei "ich", nicht bei "du"!

Kommentar von Sirius66 ,

Der ESEL wäre dann ja ein ICH - kommt hier ja nicht vor ...

Gruß S.

Kommentar von oxBellaox ,

Das passt schon: ich kenne die Person sehr gut - die Familie habe ich noch nie gesehen und werde sie auch nie sehen. In diesem Fall ist nur ein Bezug zur Einzelperson gegeben - die Familie erwähne ich nur als Höflichkeitsfloskel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community