Frage von General001, 69

Wie muss dieser Satz richtig übersetzt werden (Latein)?

Hospites violare fas non putant hisque omnium domus patent victusque communicatur.

Mein Problem besteht hauptsächlich darin das hisque im Satz unterzubringen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Miraculix84, Community-Experte für Grammatik, Latein, Schule, ..., 21

Sie halten es für göttliches Recht, die Gäste nicht zu verletzen und diesen [Gästen] stehen die Türen aller offen und die Lebensweise wird gemeinsam begangen.

=> Mit "his" (diesen) sind die Gäste gemeint.

=> Bei victus bin ich mir nicht ganz sicher. Ich kenne den Zusammenhang nicht. Das kann u.U. auch "Essen / Mahlzeit" heißen. Würde auch Sinn machen.

LG
MCX

Kommentar von Willy1729 ,

Die Stelle ist im Stowasser zitiert:

His victus communicatur: Diesen läßt man Verpflegung zukommen.

Findest Du in der Neuauflage unter communicare 3

Willy

Kommentar von Miraculix84 ,

Danke!

Kommentar von General001 ,

Könnte man das auch mit einem ACI übersetzten? Wie würde sich das anhören wäre es auch möglich hospites als Subjekt zu verwenden?

Kommentar von Miraculix84 ,

Hospites violare fas non putant

= Die Gäste glauben nicht, dass ein göttliches Recht verletzt. (AcI)

=> Ja, das kann man als ACI übersetzen, aber es macht keinen Sinn. Deswegen ist es falsch. ;)

LG
MCX

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Latein & Schule, 31

Hallo,

sie halten es für Unrecht (wörtlich: sie glauben nicht, daß es Recht ist), Gästen Gewalt anzutun.

(Anstatt mit und weiterzumachen, halte ich es für geschickter, hier einen neuen Satz zu beginnen und ihn mit stattdessen einzuleiten):

Stattdessen stehen diesen (den Gästen) die Häuser aller offen und man läßt ihnen Lebensmittel zukommen.

Herzliche Grüße,

Willy

Kommentar von General001 ,

Was ist mit dem hisque?

Kommentar von Willy1729 ,

his: diesen (nämlich den Gästen.

hisque: und diesen. Ich habe das und durch einen neuen Satz und stattdessen ersetzt.

Antwort
von GuteAntwort324, 35

Ohne Zusammenhang lautet die wörtliche Übersetzung:
Sie glauben, die Gastfreundschaft nicht zu verletzen und dass diesen alle Häuser offenstehen und dass diese Lebensweise vereinigt ist.
(Von mir persönlich übersetzt)

MfG

Kommentar von Willy1729 ,

Auf alle Fälle besser als Google.

Kommentar von GuteAntwort324 ,

Bin mir aber inzwischen unsicher. Ich schau nochmal, ob ichs besser rauskrieg.

Kommentar von GuteAntwort324 ,

Sie glauben, das Gastrecht nicht zu verletzen UND dass DIESEN alle Häuser offenstehen und dass diese Lebensweise gemeinsam gemacht wird. (ein bisschen überarbeitet, damit sich der Satz ein wenig schöner anhört. Das hisque hab ich im deutschen groß geschrieben für dich)

Kommentar von Willy1729 ,

Du tastest Dich langsam heran.

Du hast das fas, (göttliches) Recht, vergessen.

 Non putant leitet einen AcI ein:

Sie glauben nicht, daß es Recht ist, Gästen Gewalt anzutun, wobei der Akkusativ vom AcI fas ist (fas ist Neutrum, daher sind Akkusativ und Nominativ gleich). Hospites dagegen ist zwar auch ein Akkusativ, gehört aber nicht zum eigentlichen AcI, sondern ist Objekt von violare.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community