Frage von General001, 49

Wie muss dieser ACI übersetzt werden?

Atque ob eam rem [ii], qui gravioribus morbis affecti sunt quique in proeliis periculisque versantur, aut pro victimis homines immolant aut se immolaturus vovent.

Also ich habe ein Kopfverb erkannt vovent und einen Infinitiv Futur welcher eine Nachzeitigkeit zum Präsens hier verlangt. Also muss man den ACI schon einmal mit Futur 1 übersetzen. Ebenfalls gibt es zwei Akkusative se und homines welcher ist der richtige und dann gibt es nochmal ein Vollverb immolant. Gibt es hier vielleicht zwei ACIs? Aber dann fehlt doch ein Infinitiv und ist immolant überhaupt ein Kopfverb, das einen ACI auslösen kann. Vielleicht mach ich es aber nur zu kompliziert :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Volens, Community-Experte für Grammatik, Latein, Schule, ..., 30

"Und deswegen opfern die, die von schweren Krankheiten befallen worden sind, und die, die sich in Kämpfen und Gefahren befinden, entweder Menschen anstelle der Opfertiere, oder sie versprechen, dass sie sie opfern werden."


immolaturus muss natürlich immolaturos heißen, das selbstverständliche "esse" ist ausgelassen und die Konstruktion ersichtlich nachzeitig.

Einen weiteren AcI gibt es nicht.
homines ist nur Akkusativobjekt.

"se" ist der A des AcI, weil es reflexiv ist; Übersetzung trotzdem mit "sie".

Antwort
von Barbdoc, 30

Der Aci ist, oder sie geloben, daß sie opfern werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community