Wie Mounte ich in Linux eine HDD für Zugriff auf alle USER?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hab's grad mal bei mir getestet (Ubuntu 14.04.5 LTS), zumidest wenn man tatsächlich "vfat" (FAT16/32) verwendet, sehen die Zugriffsberechtigungen nach dem mount (als root) so aus: "drwxrwxrwx" sollte also eigentlich ohne Probleme funktionieren.

Falls es dennoch nicht funktioniert, wäre eine genaue Fehlerbeschreibung hilfreich (Wortlaut der Fehlermeldung, dmesg | tail, usw.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flo34771
27.08.2016, 09:26

also ich kann Files anlegen aber keine Ordner :/ wo kann das problem sein

0

Hallo

Ich mounte derzeit grade meine HDD mit 300 GB im Fstab

Du mountest nicht, das macht immer (noch) mount, es verwendet lediglich die /etc/fstab um dies beim Systemstart auszuführen.

/dev/sda1 /var/www/ vfat defaults,uid=33,gid=33,umask=000, 0 0

http://wiki.blue-panel.com/index.php/Fstab

Linuxhase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flo34771
27.08.2016, 09:27

Hallo :) danke für deine antwort :) Linux mountet jz alle Files mit 777 Permission ich kann Trozdem keine ordner auf der Hdd erstellen

0

Was möchtest Du wissen?