Wie Motor/Aktor ansteuern?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

die frage ist, was für einen Motor oder aktor du ansteuern magst.

für gleichstromrelais würde ich einen optokopppler wie den CNY 17 verwenden. die relais entweder mit 12 oder 24 volt gleichstrom betreiben. achte bitte darauf, dass du eine freilaufdiode parallel zur spule schaltest.

wenn dein antrieb 230 volt hat, kannst du auch einen traiac koppler wie den Moc 3040 verwenden. dann nimmst du relais, die direkt mit 230 volt spule arbeiten. so brauchst du keine weitere hilfsspannungsebene. wichtig dabei ist, dass die platine so aufgebaut ist, dass kein überschlag stattfinden kann. bei loch oder streifenrasterplatinen ggf. mit dem drehmel gut ausfräsen...

für die ansteuerung der sendediode in den kopplern brauchst du noch vorwiderstände. 390 Ohm müssten etwa gut sein....

wenn du einen kleinen gleichstromantrieb hast, der in 2 richtungen laufen soll, dann wäre ein treiber IC wie der L298D das richtige...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hastro
18.06.2016, 21:38

Zur Freilaufdiode: Warum wird diese zur Spule benötigt?

0

Stichwort "Halbleiterrelais", dafür müsste die Ausgangsleistung Deiner Schaltung ausreichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?