Wie motiviert man sich zum lernen?l?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach dir selbst klar, was dir das Lernen langfristig bringt (z.B. deinen Traumjob). Dann lernst du nicht mehr für die Schule, sondern für dein persönliches Ziel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach' dir bewusst, dass es nichts bringt, absolut gar nichts(!!!), wenn du für die Schule oder für jemanden anderen lernst. Du musst für dich wollen; erklär' dir die Welt, mit dem Wissen, das du dir selbst aus dem Erlernten herausziehen kannst.

Um auf längere Zeit erfolgreich Lernen zu können, bedarf es nicht mehr an Motivation, sondern findet sich als eigene Einstellung wieder, die sich aus dem Üben bzw. am Ball-bleiben ergibt.

...welchen (<lat.) Satz ich mal richtig cool fand, stammte von Seneca und besagt, dass man nicht für die Schule, sondern für 's Leben lernt:

"Non scholae, sed vitae discimus"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An dem du an deine jetztige Situation denkst wie es dir zur Zeit geht ob du stehen bleiben willst oder du strengst dich an und lernst für einen bessere Zukunft bzw. Für irgendeinen traum?. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass du eines Tages deinen Traumjob machen kannst und so viel Geld verdienen wirst, dass du dir keine großen Gedanken ums Leben machen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?