Frage von independent,

Wie motiviert ihr Euch zum Abnehmen?

Motivation ist ja mitunter das wichtigste, um beim Abnehmen erfolgreich zu sein.

Jeder hat da eine andere Strategie: ein Protokoll mitschreiben, "böse" Fotos an den Kühlschrank, motivierende Sprüche in der Küche ;-)

Hätte jemand so motivierende Sprüche für mich? Was sind Eure Tricks gegen den inneren Schweinehund? Was hilft und was eher nicht? Ist es einfacher zu 2. abzunehmen - sprich mit Freundin oder Partner etc.?

Vielen lieben Dank!

Antwort von GuenBay,
Ich bin normalgewichti/habe kein Gewichtsproblem.

Die Motivationsfrage beim Abnehmen ist sehr berechtigt. Viele wissen erst garnicht, warum sie abnehmen sollen und das ist genau die Gefahr erst garnicht abnehmen zu können.

Einfach gesprochn, wisse warum du abnehmen willst und dann wirst du dich bestimmt auch besser motivieren.

Ich selber habe keine Gewichtsprobleme aber beschäftige mich sehr intensiv mit diesem Thema in meinem Blog. So habe ich mehr aus Erfahrung und weniger intrinsisch eine Liste von Motiven zum Abnehmen erstellt, den findest du im folgenden Beitrag mit Anleitung.

http://www.abnehmen-schnell-und-effektiv.de/warum-bloss-schnell-abnehmen/

Die Motivation macht einen nicht zu unterschätzenden Teil beim Abnehmen aus.

Antwort von krubi,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich bin Ernährungsexperte und spreche aus Erfahrung.

Ich muss mich nicht motivieren; denn ich nehme sukzessive weiter ab seit ich meine (zuvor schon gesunde!) Ernährung angepasst habe an meine Blutgruppe.

Antwort von expertin,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich bin Ernährungsexperte und spreche aus Erfahrung.

Hallo. Ich bin zwar kein Ernährungsexperte, aber ich versuche noch heut mein Gewicht von früher zu erreichen. Aber nicht durch abbnehmen sondern IMMER noch durch ZUNEHMEN !!! Mein Traumgewicht liegt bei 50kg und wenn ich mich ganz toll anstrenge, kann ich es vielleicht mit einer Weihnachtsgans, dieses Jahr, schaffen. Wenn ich nicht auf mein Gewicht schauen würde, würde ich permanent abnehmen.

Antwort von manu1979,
6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Also ich kämpfe gerade selber mal wieder mit meinem Schweinehund. Habe mit Weight Watchers (mit und auch ohne Treffen) bisher immer gut abgenommen, und es auch gut gehalten. Aber im Moment fehlt mir mal wieder so ein kleiner Tritt in den Hintern, um mal wieder anzufangen.

Antwort von demosthenes,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Zwar habe ich kein "echtes" Gewichtsproblem, aber vielleicht liegt das einfach daran, dass ich mein Gewicht regelmässig kontrolliere, sodass es gar nicht erst zu grösseren Abweichungen von meinem persönlichen Ideal kommt.

Antwort von agnostiker,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich bin normalgewichti/habe kein Gewichtsproblem.

Bei Männern ist das Problem häufig das Bier am Abend. Wenn man das unterhalb der Woche einfach nicht trinkt und regelmäßig zum Sport geht dann schmelzen die Kilos von alleine weg. Als Motivationstip: einen Saunabesuch einlegen. Ja fällt jedes Pfund zuviel sofort auf ;-).

Antwort von fuechslein,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich
Ich habe schon viele Diäten gemacht, aber nichts hat geholfen.

Leider hat mich mein Schweinehund immer wieder eingeholt!!! Erst gingen bis zu 25 Kilo runter und nach jeder Geburt wärend des Stillens wieder drauf!!! **gg

Antwort von engelhaar,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich bin Ernährungsexperte und spreche aus Erfahrung.

Diäten machen Dick!!

Antwort von odemtann,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich habe meine Ernährung komplett umgekrempelt und dadurch abgenommen.

Meine Motivation ist : NIE wieder Größe 28 .Bin jetzt bei Größe 25 und das soll so bleiben .

Antwort von Indy72,
4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
Ich bin Ernährungsexperte und spreche aus Erfahrung.

Wenn die Sonntagshose kneift, dann wids objektiv Zeit zum abspecken!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community