Frage von asdasde32, 39

Wie motiviere ich mich am besten zum Lernen (für Prüfung)?

Antwort
von consulerealqm, 19

Es kommt auf deinen Lerntypus an.

Ein Ziel zu haben ist gut.

Sich in Konkurrenz zu sehen oder zu fingieren mit jemanden, kann sehr motivierend sein. (Im Sinne von: Wenn X das schafft, schaffe ich das auch)

Nimm dir nur kleine Häppchen vor. Nicht zu viel auf einmal.

Stell dir einen Lernplan auf. Jeden Tag ein bisschen, plane Wiederholungsphasen ein. Wenn du letztere gut meisterst, belohne dich mit etwas kleinem (Essen, Buch, eine Runde mit dem Hund o.ä.)

Natürlich geht auch ein negatives System. Halt dir vor Augen, welche negativen Konsequenzen dein Nicht-Lernen haben wird. Ist eine schlechte Note deine jetztige Faulheit wert?

Sieh es als tägliche Herausforderung deinen Schweinehund zu bezwingen. Das ist charakterbildend und du kannst doppelt stolz auf dich sein.

Denk dran, du kannst jeden Tag ein bisschen besser sein als gestern ;-)

Das alleine sollte dich motivieren. Oder willst du nicht herausfinden, was du alles trotz aller Widrigkeiten leisten kannst?

Antwort
von Thereality0, 11

Wenn du deine Prüfung nicht bestehst, bekommst du ein nicht so gute Noten. Und keine guten Noten bedeutet kein gutes Abitur. Wenn du kein gutes Abitur hast, bekommst du nicht deinen Traumjob, weil du nicht qualifiziert dafür bist. Du landest dann irgendwie dann auf der Berufsschule. Lernst dann 3 Jahre und bekommst einen nicht gut bezahlten Job. Fazit: Lerne jetzt so viel und so gut es geht, damit du später eine gute Zukunft vor dir hast

Antwort
von 2015Lala, 21

Du musst ein Ziel haben, also z.B. einen späteren Beruf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten