Wie Mitesser in T-Zone wegbekommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie mein Vorredner schon geschrieben hat sind es vermutlich keine Komedonen (Mitesser) sondern Sebaceous Filaments. Zu allererst: keine Panik, das hat jeder!

Bei Mitessern muss eine Infektion im Haarausführungsgang (fälschlicherweise auch Pore genannt) stattgefunden haben, was bei der Ansammlung der erweiterten "Poren" an der Nase und meist auch am Kinn allerdings nicht der Fall ist.
Die Ansammlung von Hautschüppchen und Sebum helfen bei der Sebumproduktion und gehören fest zur Hautstruktur, was bedeutet das diese nicht dauerhaft entfernt werden können.

Ein chemisches Peeling kann helfen sie kleiner aussehen zu lassen.
Auch im Alter nimmt die Sebumproduktion ab und der Hautzyklus wird langsamer sodass sich auch weniger Hautschüppchen ansammeln.

Falls es tatsächlich Mitesser sein sollten versuche sie nach z.B. dem duschen (wenn die Haut etwas aufgeweicht ist) auszudrücken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also für immer bekommt man die nicht weg, aber mit einer regelmäßigen Pflege hat man sie für paar Wochen wie unsichtbar. Ich kann dir die Clear-up-Strips von dm empfehlen, davor aber das Gesicht peelen. Diese Clear Strips ziehen deine Mitesser raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wahrscheinlich hast du keine mitesser, sondern sebaceum filaments. die kannst du nicht loswerden denn das ist veranlagung. mit einer BPO creme kannst du sie leicht austrocknen, so dass sie kleiner erscheinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ananas2399
20.03.2016, 20:13

Was ist das?
Ne denke schon dass das Mitesser sind, meine mit T-Zone eher Nase

0

Mitesser gehören rücksichtslos ausgequetscht. Eiterpickel hinggegen nicht anrühren, höchstens abdecken, da sonst der Entzündungs- und Infektionsprozess um sich greift und das verschlimmert das Problem. Von Wässerchen und selbst "hautfreundlichen" Seifen würde ich abraten, da die die Haut austrocknen und zu Rötungen und Spannungen führen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung