Wie mit WG-Nachbarin umgehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du schläfst aus Versehen mit ihr, sie macht aus Versehen Krach. Ja und? Die Welt ist nun mal vielfältiger als du sie dir wünscht. Steck dir Oropax in die Ohren, dann wirst du nicht Nacht für Nacht an dein Versehen erinnert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ganzschnell00
11.04.2016, 23:37

Was heißt die Welt ist nunmal vielfältiger als ich es mir wünsche. Also mal ganz ehrlich, es ist einfach total assozial mitten in der Nacht Türen zu knallen. Und sie hat mich quasi auf ihr Zimmer mitgenommen damals. Sie wusste dass ich betrunken bin. Gut ein paar Mal sehe ich darüber hinweg, wenn's laut ist, aber inzwischen kommt es mir so vor, als mache sie das absichtlich.

0

Reden ? :D Erzähle ihr, was dir auf dem Herzen liegt :P 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hingehen und anschreien, wenns ihr nicht gefällt soll sie abhauen ganz einfach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleineSau
11.04.2016, 23:33

Kann eure Situation garnicht nachvollziehen

0
Kommentar von ganzschnell00
11.04.2016, 23:34

Hmmm...Ich denke nicht, dass das die Lösung ist. Ich habe halt irgendwie auch die Befürchtung, dass sie, wenn ich mich beschwere erst Recht loslegt und das Ganze dann in einem stärkeren Ausmaß mit Absicht macht. Rausschmeißen kann ich sie nicht. Und zum Ausziehen habe ich keine Zeit, Geld oder Möglichkeit.

0