Frage von knesekneseknese, 13

Wie mit Vater versöhnen?

Ich habe leider seit einem Jahr Streit/Meinungsverschiedenheit mit meinem Vater und reden seitdem nicht mehr zusammen.

Dies möchte ich beilegen da ich ein schlechtes Gewissen habe! Ich erbitte von euch ein paar Ratschläge/Tipps wie ich mich wieder versöhnen kann.

Antwort
von Realisti, 11

Das Grundproblem wird vermutlich sein, dass beide aus dem gleichen Holz geschnitzt sind (also du und dein Vater). Passiert schon mal bei Verwandten.

Ich finde es gut, dass du den ersten Schritt machen willst. Vermutlich will keiner von seiner Position abweichen. Muss man ja auch nicht um sich zu versönen. Ist der Grund eine Beleidigung oder Respektlosigkeit, dann ist auf jeden Fall eine Entschuldigung fällig.

Manchmal brauchts auch keinen Sieger/Verlierer. Man kann sich darauf einigen das Thema in Zukunft ruhen zu lassen. Zu einem Streit gehören immer 2. Also haben beide ihren Teil dazu getan.

Spätestens in der Adventszeit kannst du auf den Vater einfach zugehen und sagen, dass du kein Weihnachtsfest im Streit gut findest. Es wäre doch eine passende Zeit Frieden zu schließen. Er wäre schließlich nicht irgendwer sondern dein Vater. Einigt euch darauf, dass ihr euch bei dem Thema nicht einig seid. Es sollte auch von Symbolik begleitet sein. Bring ihm seine Lieblingssüßigkeit mit oder lade ihn ein zu einer gemeinsamen Aktion. "Zum Helfen kommen" macht sich auch immer gut. Also was schleppen oder andere Arbeiten erledigen.

Könnte auch sein, dass er noch einmal seinen Standpunkt sagen möchte. Dann laß ihn und schweige dazu. Egal wie schwer es dir fällt. Zu Not sollte eine vermittelnde Person dabei sein, die einen guten Einfluß auf die Situation hat oder ein öffentlicher Ort (wie ein Restaurant), dort kann man schlecht aufbrausen.

Antwort
von amdros, 13

Um ihn mit dem Gedanken einer Versöhnung nicht zu überrumpeln..würde ich ihm schreiben.

Du gibst ihm damit Zeit darüber nachzudenken, und dann sollte es an ihm liegen, sich mit dir in Verbindung zu setzen.

Ich drück dir die Daumen...

Antwort
von Fliederblume, 11

Vielleicht mal erklären, wie es dazu kam? Dann kann man eine gezielte Antwort geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten