Frage von bvbfreak37, 105

Wie mit unfreiwilligem anfassen umgehen?

Hey Ich habe am Wochenende das erste mal bei meinem Freund geschlafen, wir haben herumgeknutscht und ein wenig gefummelt aber mehr nicht. Sind danach direkt schlafen gegangen, nachts bin ich ehre male aufgewacht weil ich etwas an meinem Hintern gespürt habe und er wusste das ich eben noch nicht soweit gehen will, ständig hat er mich da betatscht und is auch in meine Schlafhose rein. Am nächsten Tag habe ich das angesprochen und er wusste von gar nichts, er hat geschlafen. Was sein schnarchen auch verirrt. Jetzt meine Frage, ich hab keine Ahnung wie ich damit umgehen soll.

Dazu noch ich bin 16 und er auch, sind seid 15 tagen zusammen
Kommentare wie naiv ich bin und so sollten lieber ungetippt bleiben, als hättet ihr noch nie im selben Bett wie euer Freund oder Freundin geschlafen

Antwort
von Timodius, 16

Es kann schon sein das er Dich unbeabsichtigt im Tiefschlaf berührt hat. Damit musst Du leben wenn MSN zusammen in einem Bett liegt. Schlafforscher haben herausgefunden das Menschen sich ca 40 bis 60 mal unbewusst im Schlafforscher umdrehen ohne das es bemerkt wird.

Antwort
von SoMean, 38

Sag ihm, wenn das nochmal vorkommt, auch wenn er angeblich schläft, dann pennst du nicht mehr bei ihm - klar ist das doof, aber wenn es dir unangenehm ist, würde uch das an deiner Stelle so machen.

Kommentar von bvbfreak37 ,

Okiii danke :)

Antwort
von Peter501, 42

Da bist du wohl zum größten Teil selber dran Schuld.Man schläft nicht mit einem Jungen den man gerade mal 14 Tage kennt.Obwohl "kennt" ist wohl auch nicht der richtige Ausdruck dafür.

Kommentar von bvbfreak37 ,

Ich kenne ihn schon etwas länger wir sind nur erst seid 15 Tagen zusammen. was daran versteht man nicht ?

Kommentar von SoMean ,

Sie hat doch nicht MIT ihm geschlafen.

Antwort
von luvU2, 23

wieso schläfst du auch mit ihm im selben bett? darfst dich dann net wundern wenn sowas passiert..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten