Frage von Dodddl, 179

Wie mit mutter Thema auf Periode lenken?

Hilfe...ich bin 13 und habe meine Periode schon seit mehr als 2 Jahren. Damals war das ein riesiger Schock für mich als ich sie mit 11 bekommen habe, bin nahezu in Depressionen verfallen und habe so viel geweint. Ich weiß es ist natürlich, aber mir ist sowas halt einfach schrecklich peinlich. Nun habe Ich gestern mal wieder meine Periode bekommen, und morgen habe ich kampfsporttraining. Daran will und kann ich jetzt beim besten willen nicht teilnehmen. Tampons darf ich nicht benutzen, fragt mich nicht warum, bin laut meiner mutter zu jung dazu. Ich habe zwar ein gutes Verhältnis zu ihr, aber kann trotzdem nicht über so was mit ihr sprechen. Ich muss ja jetzt aber mit ihr darüber sprechen dass sie mich für morgen da anmeldet. Aber wie soll ich das Gespräch Anfangen und daraufhinlenken? Ich wollte es gerade schon zu Uhr Sagen aber war einfach zu nervös dazu. Mir ist richtig heiß und so geworden. Was soll ich denn jetzt machen? Bitte helft mir!

Antwort
von Mytrylive, 108

Wenn du dich gar nicht getraust, kannst du ihr ja auch eine Whatsapp nachricht schreiben und dann abwarten, was sie darauf schreibt. Ich denke sie würde dann zu dir kommen und mit dir über das Thema reden. :) und dann kammst du auch das mit dem Tampo nehmen ansprechen. Du bist nämlich nicht zu jung. Ab dann wenn man seine Tage hat darf man auch Tampos nehmen.

Trau dich :)

Antwort
von Remmelken, 61

Sprich deine Mutter direkt drauf an und sag ihr was Sache ist. Es wird vielleicht ein Schock für sie sein, aber du bist in einem Alter in dem die Periode und die damit verbundenen Probleme völlig normal sind.

Ob du nun Tampons, binden oder anderes, etwa eine Menstruationstasse benutzt solltest du nur nach deinen eigenen vorlieben entscheiden, eine Frage des Alters ist das auf jeden Fall nicht. Falls deine Mutter deine Jungfräulichkeit in Gefahr sieht solltest du sie darauf aufmerksam machen das man da definitiv etwas falsch macht wenn der Tampon so tief eingeführt wird. Das sollte deine Mutter aber selbst wissen.

Antwort
von vogerlsalat, 95

Sprich es ganz offen an, ich mein, sie weiß ja, dass sie ein Mädchen hat und auch , dass Mädchen die Periode haben. Für sie selbst ist das ja auch etwas ganz normales.

Antwort
von Hardware02, 79

Deine Mutter hat nicht zu entscheiden, ob du Tampons benutzt oder nicht. Das entscheidest du ganz alleine selbst!

Taschengeld bekommst du doch hoffentlich, oder?

Kommentar von BaluDerTanzbaer ,

Ganz genauso sehe ich das auch. Lass Dich von der Periode nicht um den Sport bringen - das wird Dein ganzes Leben noch so sein. Kampfsport kann man mit einem Tampon und einer dünnen Binde super betreiben. Eine Freundin von mir kämpft im bayerischen Leistungskader und meint, da machen das alle und haben keine Probleme.

Und aus welchem unglaublich komischen Gründen auch immer, Dir Deine Mutter verbieten will, ein Tampon zu benutzen: Sie sind falsch! Kauf Dir welche und benutze sie!

Kommentar von Dodddl ,

ja aber ich traue mich nicht mir sowas zu kaufen...

Kommentar von BaluDerTanzbaer ,

Geh einfach in den Laden und kauf es. 80% aller Frauen kaufen die, daran ist überhaupt nichts schlimmes. Es ist wie jede andere Ware auch.. wie eine Bana... ich meine wie Obst oder Toilettenpapier.

Kommentar von KaeteK ,

Bezahlen muß dennoch die Mutter...Sie hat sicher ihre Gründe, denn so gesund sind die Dinger nicht. Auch das gehört in ein Gespräch zwischen Mutter und Tochter. lg

Kommentar von user023948 ,

Leg einfach noch was anderes mit aufs Band! Ne Tüte Weingummi und nen Labello oder so... wenn man nur Tampons kauft, kommt das leicht komisch😂 Ich weiß echt nicht was das Problem deiner Mum ist! Meine Mutter hat vorsorglich Mini-Girls-Tampons und Binden für mich gekauft! (Ich bin 15 und hab die Periode noch nicht😅)

Antwort
von aprilseventh, 71

Los, sprich deine Mama an. Sag das du ein Teenager bist und gern auch Tampons benutzen willst.

Und die Periode ist keine Krankheit. Du kannst auch damit Sport machen. Ohne Probleme.

Ich denke, du bist auch etwas melodramatisch . Also, ich hab damals meine Tage auch sehr früh bekommen (war erst 9) mache daraus aber kein großes Ding. Das ist alles natürlich ...

Kommentar von user023948 ,

Omg mit 9? :O Ich bin 15 und hab sie noch nicht😂 Meine Mutter hat sie aber auch erst mit 15/16 gekriegt😂

Antwort
von LovelyShiba, 96

Trau dich einfach, immerhin ist das deine Mutter, Denk dir doch mal, wie peinlich es wäre mit einer Fremden Person darüber reden zu müssen. Also Nur zu! 

Antwort
von user023948, 41

Schlimm schlimm, dass man mit seiner Mutter nicht offen darüber reden kann! Du musst dran denken: Sie war auch in deiner Situation und weiß, wie du dich fühlst! Sag es einfach!

Antwort
von JennyNimmerlein, 49

Falls du dich nicht traust, es laut auszusprechen, könntest du es ihr auch aufschreiben und den Brief geben. Vielleicht kannst du auch reinschreiben, dass es dir peinlich ist, drüber zu sprechen.

So wie du es uns erklärt hast, war das sehr gut verständlich.

Und deine Mutter fragt sich vielleicht innerlich schon, wann du endlich deine Tage kriegst, wenn sie noch ncihts davon weiß. Vielleicht erleichterst du sie sogar damit.

Auf jeden Fall viel Erfolg! Du schaffst das!

Kommentar von Dodddl ,

danke :) ja sie weiß schon, dass ich meine Tage habe, aber halt nicht dass ich sie gerade habe...

Antwort
von Chrazycool, 27

Kauf dir doch einfach selber tampons deine Mutter kann dir das nicht verbieten zumal es dafür überhaupt keine logische Erklärung gibt. Du darfst benutzen was du willst es ist dein Körper und lass dir von deiner Mutter da nichts vorschreiben

Antwort
von Trabbifrager, 27

Sprich es ganz normal an, dieses "Problem" hat jede Frau :) es ist also das normalste der Welt :)

Antwort
von laura141001, 62

Mund auf machen 😊 gut mir ist es peinlich😂 aber sag einfach :) Sie wird nicht beißen☺

Antwort
von rayzzz111, 35

Geh einfach zu deiner Mutter sie ist keine 13 jährige Freundin sondern deine Mutter. Sie ist die größte Vertrauens Person die du hast . Du brauchst dich nicht zu schämen du bist halt mit 11 eine Frau geworden dann verhalte dich auch so und schäm dich vor sowas nicht mit deiner Mutter zu besprechen .

Antwort
von KaeteK, 37

Ich kann dein Problem nicht nachvollziehen, weder bei meiner Mutter noch bei meinen Kindern, was das ein "Peinlichthema".

Da mußt du gar nicht rumdrucksen, sondern einfach drauflos reden..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community