Frage von Jabba507, 81

Wie mit Mädchen umgehen?

Hey Community, ich bin männlich, 18 Jahre alt und gerade ziemlich deprimiert aufgrund der Tatsache, dass ich einfach noch nie etwas mit Mädchen zu tun hatte, obwohl ich das schon immer wollte. Ich habe zu Beginn der Pubertät sehr viel Ablehnung von Mädchen erfahren, die mich oft als hässlich und langweilig abstempelt haben... Ich weiß zwar, dass die Mädchen in meinem Alter mittlerweile schon viel reifer sind und mich nicht einfach zurückweisen würden, allerdings haben diese früheren Ablehnungen Wunden hinterlassen, weshalb ich mich oft fühle, als würde ich auf alle Mädchen abstoßend wirken. Außerdem kommt es denke ich komisch rüber, wenn ich in der Schule einfach ein Mädchen ansprechen würde, dass ich zwar schon so lange "kenne" (bin in der 12. Klasse), mit dem ich aber noch nie wirklich geredet habe...Mich würde mal interessieren, wie ihr als Mädchen reagieren würdet, wenn euch ein Junge, den ihr schon lange vom Sehen "kennt" oder der sogar lange bei euch in der Klasse war, ohne dass ihr jemals mit ihm geredet habt, ansprechen würde...Würdet ihr das komisch finden und ihm skeptisch gegenübertreten oder würdet ihr euch freuen, normal mit ihm reden und ihn besser kennenlernen wollen? Danke im Voraus für eure Antworten !

Antwort
von Pixelux, 14

Es wäre bestimmt hilfreich, wenn ihr ein gemeinsames Gesprächsthema hättet, um ein lockeres Gesprächsthema aufzubauen. Aber wenn ihr schon eine Weile zusammen in der Klasse seid, weißt Du ja vielleicht wer sich für ähnliche Themen wie Du interessiert (Filme, Serien, Spiele, Sport?). Falls das der Fall ist, einfach mal mit einer Frage ins Gespräch einsteigen.
Falls es sowas nicht gibt, kann man ja erstmal über irgendwas aktuelles in der Schule oder so reden. Sei nicht aufdringlich, aber versuche Interesse zu zeigen. Und auch wenn Du wieder in irgendeiner Weise zurückgewiesen werden solltest, mach Dir nichts draus! Es gibt einfach unterschiedliche Menschen und dabei auch jede Menge mit denen Du dich gut verstehen kannst, wenn Du dich traust den ersten Schritt zu machen, damit sie die Chance haben dich richtig kennen zu lernen. Auch Mädchen:).

Antwort
von weekndxo, 21

Erst mal zwischendurch Blickkontakt aufbauen und anlächeln. Dann gucken wie sie reagiert und irgendwann zu ihr Rüber gehen und smalltalk anfangen .

Antwort
von unconditonally, 44

Also ich persönlich bin ein 17jähriges Mädchen (in 3 Monaten 18) und hatte auch keinen nennen wir es engeren Kontakt zu Jungs sprich Beziehung etc, und auch erst seit so ca 2 Jahren hat das mit den Freundschaften mit den Jungs aus meiner Klasse angefangen, deswegen würde ich sagen, ist es total normal mit einem Mädchen aus der eigenen Klasse zu reden :)

Antwort
von jackyich, 24

Vielleicht änderst du erstmal dein äußeres, neue Klamotten, neue Frisur und gibst dich locker. Denke nicht an andere die schlecht von dir reden. Du musst ein starkes Selbstbewußtsein aufbauen, sei mit dir selber nicht so kritisch, sei ehrlich zu dir selbst und anderer, unternimm mehr mit Freunden. Wenn du dir deiner sicher bist. Wenn ich von einem jungen wie dir angesprochen werde, wie es mir geht, würde ich schon etwas komisch reagieren. Vielleicht hast du ja ein Problem mit einer Aufgabe und fragst sie um Hilfe. Taste dich vorsichtig an sie heran. Viel Glück

Antwort
von schwarzerbogen, 24

Also ich fände das nicht wirklich komisch eigentlich, wenn ich ne Klassenkameradin von dir wäre. Es ist ja öfters so,dass man erst nach einer Weil den Kontakt sucht,hab jetzt z.b. auch zu einigen erst im 3. Lehrjahr mehr Kontakt, mit denen ich die ersten beiden Lehrjahre kaum welchen bis keinen hatte. 

Zum jemand ansprechen und sich besser kennen lernen,eventuell Freundschaft schließen ist es finde ich nie zu spät :)

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community