Frage von elevenmoons, 114

Wie mit großem Kinderwunsch umgehen?

Ich habe seit ca. einem Jahr einen wahnsinnigen Kinderwunsch, den ich irgendwie versuche im hintersten Kämmerchen abzustellen, da ich noch in der Ausbildung bin. Ich bin 22 Jahre alt und mein Freund 26. Wir sind seit 3 Jahren ein Paar und wohnen seit etwas über einem Jahr zusammen. Mein Freund ist ausgelernt aber ich bin im 2. Lehrjahr einer Ausbildung, die ich wahrscheinlich nicht fertig machen werde. Die Gründe dafür sind aber andere, nicht der Kinderwunsch. Ich würde also dann im nächsten Sommer mit viel Glück eine andere Ausbildung beginnen, die auch 3 Jahre dauert. Ich möchte aber solange nicht mehr warten. Überall sehe ich kleine Kinder und schwangere Frauen. Eine Verwandte von mir hat auch ein kleines Baby und immer wieder drängt sich der Gedanke "Kinderwunsch" nach vorne. Mein Freund hätte auch gerne ein Baby, sagt aber jedesmal "Tzja, wärst Du mit Deiner Ausbildung fertig, könnten wir jetzte in Baby haben". Wie soll ich noch 3,5 Jahre den Kinderwunsch verdrängen -.- Habt ihr Tipps, wem geht es genau so?

Ich weiß, dass ich eine Ausbildung als Grundlage brauche. Ich will meinem Kind ja auch was bieten können.

Antwort
von Rosalielife, 49

Du hegst diesen Wunsch und drängst alles andere weg. du willst ein kind, also spielen die anderen Dinge wie Lebensumstände keine Rolle mehr.

du verhältst dich wie ein kleinkind, das unbedingt dieses Spielzeug haben will, damit es sich gut fühlt, es hat ein Bedürfnis, ein spontanes, dem entsprochen werden soll und zwar möglichst gleich.

Woher dein drängender Wunsch kommt, musst du herausfinden. Was reizt dich an einer Familie, hattest du selbst eine gute, empfandest du deine kindheit als schön oder das Gegenteil und willst jetzt alles besser machen? Ist dein Leben langweilig und reizt dich nicht, du planst keine berufliche Zukunft und ein Baby würde dich fordern?

Eine Flucht in die Schwangerschaft könnte dich auch als Frau aufwerten. Schaut her, ich habs geschafft, ich beweise euch durch meinen dicken Bauch, dass ich sehr wohl was kann...und dann? Ist das baby bei dieser Erwartung nicht das herzige, das niedliche, das schnell durchschläft, dem Klischee entspricht, wie wird es dir dann gehen?

Wenn du jetzt mal sehr ehrlich bist und gründlich nachdenkst, anstatt diesen impuls zuzulassen, tust du dir weh und doch gut damit. Du klärst für dich allein deinen Wunsch und kannst ihn einordnen.

Mach deinen Wunsch nicht zum Projekt, baue ihn nicht noch weiter aus. Vorrangig ist ein Berufsabschluss, eine Basis, eine Belastbarkeit, die du dem Kleinen bieten musst.

Antwort
von turnmami, 45

Man kann nicht alles haben. Wenn du deine jetzige Ausbildung nicht fertig machen möchtest, sondern lieber eine neue Ausbildung beginnen willst, dann muss dein Kinderwunsch eben noch warten. 

Antwort
von Wonnepoppen, 55

Wenn du nicht mehr solange warten willst, solltest du deine jetzige Ausbildung evtl. doch beenden!

Antwort
von MonaLisa557, 42

Ich habe schon seit 2 Jahren einen riesigen Kinder Wunsch und ich bin 18. Lass es einfach über solche Dinge nach zu denken. Dann wird es dir auch mit der Zeit leichter fallen. Warum versuchst du nicht diese Ausbildung zu ende zu machen. Dh ja dann auch das du früher Kinder bekommen kannst. Und später kannst du immer noch eine 2. Ausbildung machen.

Antwort
von Miramar1234, 41

Hm,nicht einfach.Nur Hausfrau zu sein,ist grundsätzlich auch nicht verkehrt.Immerhin bist Du für eine weitere Ausbildung,ich gehe mal von dualer ,gewerblicher Ausbildung aus,nicht mehr so jung.Unmittelbar nach dieser Ausbildung muß man auch erstmal einen Job finden und einige Erfahrung sammeln.Da sehe ich dann schon fünf Jahre "Babypause." Ich rate Dir,sprech mit Deinem Freund,sag Ihm was Sache ist.Schon oft ist ein Kinderwunsch an sowas gescheitert,Ausbildung,Karriere....und dann klappt es nicht.Sicher wirst Du jetzt viel leichter schwanger ...Wenn Dein Freund jetzt ein ordentliches Einkommen hat,und Ihr nicht eine hohe Miete habt,und Ihr Euch liebt,geht es auch jetzt.Steht Dein Freund nicht dahinter,bringt die Einstellung so nicht mit,verdient zu wenig,dann mußt es wohl doch verschieben.Liebe Grüße

Kommentar von elevenmoons ,

Danke für Deine Antwort!

Nein, die neue Ausbildung wäre eine Art duales Studium für eine Beamtenlaufbahn :-/

Ich würde das sehr gerne machen und bin da jetzt sooo im Zwiespalt.

Schaukeln würden wir das Kind alle mal (wie man so schön sagt), aber es ist halt so, dass ich immer denke "was wäre wenn"....z.B. wenn ich irgendwann mit dem Vater nicht mehr zusammen bin aus welchen Gründen auch immer...(hoffe natürlich dass es so nicht kommen wird)

Ich muss ja irgendwie abgesichert sein.

Eine Hausfrau zu sein würde mir sehr viel Spaß machen.

Ich koche gerne und kümmer mich gerne...das alles drumherum Haushalt und pipapo macht mir sehr viel Spaß. Und ich würde nebenher auch Arbeiten.

Achje...ich muss mir da echt klar werden, was ich möchte -.-

Kommentar von Miramar1234 ,

Was wäre wenn,,,gibt es doch immer.)  Frag Ihn ob er Dich liebt,mach Ihm ggf.einen Heiratsantrag.Heiraten und Kind ist auch heute noch schön.Aus der Reaktion die dann kommt,kannste was ableiten.Ja oder ja.) Und wenn nein,dann weißt woran Du bist,seine Gründe die er nennt können  auch praktikabel und vernünftig sein.

Kommentar von elevenmoons ,

Er hat mir ja schon einen Heiratsantrag gemacht. Ich trage auch einen Verlobungsring. Es liegt eigentlich alles nur an der Ausbildung :-(

Kommentar von Miramar1234 ,

Dann pack Ihn an seinem Verantwortungsgefühl und Deinem berechtigten Wunsch.Vieles geht in einer jungen Familie auch leichter.Und der Druck wegen Karriere (Ausbildung) den Kinderwunsch zurückzustellen,hat schon oft zur Kinderlosigkeit geführt.Und ein Kind in Krippe,Kita und Hort ist auch nicht immer die Beste Lösung.Ich denk mal,er möchte auch ein Kind.

Antwort
von danitom, 56

Wie wäre es denn z.B. wenn du diese Ausbildung abschließen würdest, dann könntet ihr ein Kind haben und für die bestünde die Möglichkeit in einem Abendkurs/Abendschule weiter zu bilden.

Antwort
von violatedsoul, 47

Dein letzter Satz ist deine Antwort. Kinder laufen nicht weg.

Antwort
von Gutfrager156, 34

Man kann auch gut und locker mit 30 Kinder kriegen.

Was versprichst Du Dir davon, ein Kind zu haben? Also warum wünschst Du Dir so sehr ein Kind?

Kommentar von elevenmoons ,

Ich weiß nicht, dieser Wunsch ist einfach da.

Ich hätte gerne eine eigene Familie. Gerne auch irgendwann mit 2 Kindern.

Ich fühle mich so bereit dazu. Es würde einfach alles perfekt machen. Aber ich weiß, dass es auch ganz anders sein kann. Es kann auch alles ganz anders kommen. Ich habe diesen Wunsch und möchte ihn so gut es geht in die Ecke stellen. Aber er kommt eben immer wieder durch und es ist so schwer, denn es begenen einem echt überall kleine Kinder und schwangere Frauen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten