Frage von HalloRossi, 81

Wie mit extremer Macke einer Freundin umgehen?

Also ich habe eine Freundin, die wirkt auf Anhieb völlig normal. Fröhlich, unterhaltsam, macht viel aus ihren Leben. Aber sie hat die krasse Macke, das sie jeden (!) Abend um 20 Uhr ins Bett geht. Auch am Wochenende. Dabei hat sie einen Arbeitsplatz, wo sie ganz normal um 6 Uhr aufstehen muss. Sie sagt, sie ärgert sich selber über diese Macke, da sie viel verpasst. Sie kann ja nicht ausgehen, keinen Fernsehfilm sehen und auch nicht so lange zum Sport. Sie kann auch keine Beziehung führen, dann würde es ja auffallen. Sie hat schon viele Male versucht, sich diese Macke von selber abzugewöhnen indem sie sich gezwungen hat zum Sport zu gehen oder einen spannenden Film angefangen hat zu schauen . Klappt höchsten zwei Tage. Ich wundere mich sehr darüber, denn die ist wirklich ein ganz fideler, flotter Mensch. Aber sie sagt zu mir, es ist schon über 15 Jahre so und als Kind hatte sie das im Alter von 12-19 auch schon! Dazwischen hatte sie eine Beziehung und da war alles ca 10 Jahre diesbezüglich okay. Sie ist natürlich dann nicht immer müde. Aber sie sagt das macht nicht, sie denkt dann im Bett 1-2 h über alles mögliche nach und schläft dann ein.

Antwort
von Shiftclick, 26

Du nennst das eine Macke (und sie wiederspricht da eigentlich auch gar nicht). Was aber, wenn es einfach ihr freier Entschluß wäre? Menschen tun nun halt mal mit einer gewissen Hartnäckigkeit bestimmte Dinge (oder sie tun sie nicht) und weil wir in einem freien Land leben, dürfen sie es eigentlich auch. Ich muss sicher nicht anfangen, eine Liste von Dingen aufzuzählen, die von zwei Partnern einer dauerhaft und hartnäckig anders macht und die eventuelle jeden Tag auftreten. Es wird dir nichts anderes übrig bleiben, als zu bilanzieren, ob dir das eine Beziehung mit ihr unmöglich macht oder ob das verglichen mit ihren positiven Seiten vernachlässigbar ist.

Antwort
von Vortexbolt, 38

Sie sollte sich etwas anderes suchen zur Beschäftigung um sich wach zu halten. Mi Freunden im Cafe treffen oder so.
Sie verpasst sonst wirklich sehr viel sie muss auch mal abschalten können. Oder einfach mal an Strand gehen das hilft ungemein ☺

Antwort
von funnyman, 11

Zunächst einmal:
Du kannst niemanden ändern, nur die Anderen können sich selber ändern.
Obwohl deine Freundin es schon mehrmals versucht hat, schafft sie es nicht. Sie hat diesen Rhythmus und kann sich scheinbar nicht ändern. Ich finde diese Eigenschaft nicht weiter schlimm, du leidest aber wohl sehr darunter.

Da du ein Problem damit hast, sehe ich nur zwei Möglichkeiten:

Möglichkeit 1 ) Ihr findet einen Weg, damit umzugehen. Also z.B. du gehst deinen Aktivitäten wie Sport, etc. alleine nach und deine Freundin akzeptiert dies. Vielleicht könnt ihr auch einen Abend (Sa oder So. oder der erste Tag im Monat) finden, den deine Freundin mit dir verbringt. Quasi eine Regel, die ihr beide einhalten könnt und wo sich niemand komplett verbiegen muss. Ihr müsstet dann eben beide ein wenig nachgeben und an der Beziehung arbeiten.

Möglichkeit 2 ) Ihr findet keinen gemeinsamen Weg. Eine Trennung ist dann wohl unvermeidlich. Das ist zwar traurig, aber immer noch besser als permanent deswegen miteinander ein Problem zu haben.

Kommentar von HalloRossi ,

Wir sind nicht zusammen. Ist nur so eine Freundin

Kommentar von funnyman ,

Dann verstehe ich dein Problem nicht. Freu dich über die Momente, die du locker mit dieser Freundin verbringen kannst und fertig. Ist schließlich nur so eine Freundin, die sich für dich Zeit nimmt, wann und wie oft es ihr passt.
Du willst hier doch keine erfundenen Probleme diskutieren, oder?

Antwort
von Kasumix, 18

Und? Ist doch kein Problem..

Wenn es sie stört, macht sie es anders. Hat sie oft genug ;)

Und wenn nicht, jeder hat seinen eigenen Lebensrhythmus, voll okay...

Antwort
von rockylady, 17

scheint neurotisch zu sein ...

Antwort
von txqzyboy, 31

Einer soll mal ihre Uhren um 3 Stunden zurückstellen ohne dass sies weiß dann muss sie das nicht mehr tun xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community