Frage von lostsoul1, 99

Wie soll ich mit meinem extrem geizigem Schwiegervater umgehen?

Also mein Schwiegervater ist ein erfolgreicher Unternehmer, besitzt ein schönes Haus und ein sehr teures Auto. Seine Söhne hat er streng erzogen und ihnen seit dem sie 16 waren nichts geschenkt. Soweit ist das okay weil seine Söhne nicht verwöhnte Gören sind und sehr hart arbeiten. Sie haben sich mittlerweile auch selbstständig gemacht aber befinden sich noch in der Anfangsphase. Ich habe ein Kind bekommen und studiere mittlerweile wieder. Ich bekomme kein bafög (muss klagen) und habe sonst auch kein Einkommen. Dh mein mann muss für alles zahlen, Kita von Sohn, Lebensunterhalt, Miete etc. Nun ist es so dass er momentan ein Engpass hat und seinen Vater darum gebeten hat ihn etwas zu leihen. Sein Vater meinte er habe nichts, er hat selber Geldprobleme. Ich bin furios weil ich weiß dass das nicht stimmt! Mein Mann ist kein bettler und er würde ihn nicht fragen wenns anders ginge. Das sein Vater ihn so abspeist obwohl er weiß dass wir in einer Notlage sind?! Ich möchte dass mein Mann sich von Ihm distanziert und ich möchte auch nicht dass mein Sohn ihn besucht. Er ist nur für uns da wenn wir ihn nicht brauchen, was soll das? Er ruft manchmal mitten in der Nacht an und bittet meinen Mann um iwelche Gefallen wie zb Rasenmähen, Hecke schneiden obwohl er sich n Gärtner leisten könnte. Und mein Mann kommt sofort aber andersum heißt es Nö! Was findet ihr, sollte ich meinen Mann davon überzeugen seinen Vater den Rücken zu kehren? Mit dem Vater selber reden? Mich distanzieren? Oder es einfach akzeptieren?

Antwort
von BarbaraAndree, 29

Du kannst dich nicht zwischen deinem Mann und seinem Vater stellen und versuchen, deinen Mann dementsprechend zu beeinflussen. Es ist allein die Entscheidung deines Schwiegervaters, ob er euch Geld gibt oder nicht. Wenn er sich weigert, aus welchen Gründen auch immer, ist das allein seine Entscheidung, aber kein Grund, dich jetzt so zu verhalten, dass du sogar das Enkelkind als "Waffe" gegen ihn einsetzt, das sind verschiedene Dinge. In unserem Bekanntenkreis hat es solche Situationen auch gegeben, im äußersten Fall gingen die Parteien sogar vor Gericht. Soweit muss man es nicht kommen lassen. Versuche, mit deinem Schwiegervater ruhig und freundlich zu reden und erkläre ihm, dass es sich nur um eine vorübergehende Notsituation handelt. Wenn er hart bleibt, dann versucht bei euerer Hausbank einen Kredit aufzunehmen. Du könntest auch versuchen, neben deinem Studium eventl. noch einige Stunden zu arbeiten. Es geht alles. Ich habe auch studiert, gearbeitet und mich um unser Kind gekümmert, weil mein Mann beruflich immer unterwegs war. Kein Mensch in unseren Familien hat uns unterstützt! Es war nicht leicht, aber mit guter Organisation geht das. Versuch es.

Antwort
von Apfel2016, 37

Woher weist du den, dass er Geld hat? Ok er hat das Haus und das Auto, aber das kann er doch auch schon vor längerer Zeit gekauft und bezahlt haben.

Vielleicht läuft es in seiner Firma auch nicht gut und er musste Privat Geld zu steuern. Ich finde es in Ordnung, dass dein Freund seinem Vater hilft falls er diese Aufgaben körperlich nicht mehr selbst machen kann. Er wird ja irgendwann auch das Haus erben.

Liegt es wirklich daran dass er nichts geben will würde ich es mal bei der Oma versuchen....die wird ja auch eigenes Geld haben.

Ich würde aber in keinem Fall damit drohen den Kontakt abzubrechen oder das er den Enkel nicht sehen darf. dann seid ihr nämlich kein Stück besser. Muss er sich den die Liebe seiner Familie kaufen? Ihr solltet kontakt haben weil ihr ihn als Mensch liebt und nicht weil er euch Geld gibt.

Vielleicht weiß er ja auch dass ihr genau so denkt.

Kommentar von lostsoul1 ,

Wie bitte? Man hilft seinen Verwandten wenn die  in einer Notlage sind. was hat das denn bitte mit "liebe kaufen" zu tun? Gehts noch! Dh wenn du dich in finanziellen Schwierigkeiten befinden würdest, würdest du deine Angehörige nicht fragen?

Die Oma die half uns schon immer und ich finde es nicht fair dass die immer hinhalten muss. Zumal die geschieden sind und sie nicht so viel verdient. 

Meine Mutter hilft auch da wo sie kann aber ich sehe es nicht ein dass ärmere uns helfen und der reiche mit Haus und Auto eben nicht!

Kommentar von Apfel2016 ,

Du möchtest das dein Mann den Kontakt abbricht, weil nicht gleich Geld geflossen ist. Für mich hat das was mit liebe kaufen zu tun.

Nein ich würde meine Angehörigen nicht fragen, da ich sogar in meiner Ausbildung immer Geld zu Seite gelegt haben um solche Sachen zu vermeiden. Ich würde auch meinen nahen Angehörigen kein Geld leihen, wenn sie wirklich Probleme haben würde ich für Sie einkaufen  und Sie könnten auch jederzeit bei mir essen, aber ich würde niemals Geld verleihen für deren Lebensstandard . Wenn ihr euch immer wieder Geld leihen müsst lebt ihr einfach über euren Verhältnissen. Mehr gibt es dazu meiner Meinung nach nicht zu sagen.

Ihr seid Eltern und habt eine Verantwortung, da könnt ihr euch nicht auf das Geld der Verwandten verlassen sondern müsst selber sehen wie ihr das Regelt.

Antwort
von blackforestlady, 35

Wenn man sich selbstständig macht, dann hat man immer Startschwierigkeiten bis alles am Laufen kommt. Da Du verheiratet bist ist Dein Mann für Dich und das Kind verantwortlich. Wenn man Geld Probleme hat, sollte man nicht die Familie anpumpen oder anbetteln, wo bleibt da denn der Stolz., sondern selber das Geld beschaffen. Dann gibt es nur eine Möglichkeit Dein Studium aufs Eis legen und dann Vollzeit arbeiten gehen und dann wenn die Durststrecke vorbei ist, weiter studieren. 

Antwort
von FooBar1, 44

Geiz hin oder her. Als Selbstständiger muss man für sowas vorgesorgt haben. Vielleicht einfach mal den Job wechseln und mit einem festen monatlichen Gehalt auskommen wenn man für das Risiko nicht vorgesorgt hat. Ich hab selbst Kinder und würde nie ohne Reserven in die Selbstständigkeit gehen weil ich auf ein regelmässiges Gehalt angewiesen bin.

Antwort
von chokdee, 47

Oh, das ist eine heikle Frage.

Wenn du ein sehr gute Beziehung zu deinem Schwiegervater hast, kannst du das Gespräch suchen, aber ich gebe da wenig Hoffnung.

Was sagt denn dein Mann? Liebt er seinen Vater? Ich würde mich auch von meinem Vater distanzieren, wenn er mich nicht in einer Notlage unterstützen würde. Wofür hat man denn Familie?

Letzendlich solltest du aber aktzeptieren wie dein Mann sich entscheidet, denn es ist sein Vater.

Kommentar von lostsoul1 ,

Die Beziehung war okay , nur dass ich mich von ihm etwas distanziert habe. Ich könnte ihn jetzt nicht anrufen und ihm meine meinung sagen. 

Mein Mann sucht immer ausreden für  sein verhalten, aber ich glaube dass das normal ist. schließlich ist es ja sein Vater. 

Kommentar von chokdee ,

Ja, es scheint, er scheut den Konflikt mit ihm. Aber ein bisschen distanzieren ist auch gut, denn der Großvater will doch bestimmt auch mal euch besuchen, oder? ;-)

Aber splitte nicht eure Familie für eine Kleinigkeit. Ihr schafft das bestimmt auch ohne seine Kohle.

Antwort
von Indivia, 12

Ich denke man darf nciht erwarten,das man von anderen geld bekommt, wenn man mit sowas plant, dann hat man sich schon verplant. Ihr seid doch alt genug für euch selbst verantwortlich zu sen,dazu gehört halt auch das finanzielle. ( evtl kommt ansonsten ein kredit o so für euch in Frage)

das Kind kann werde was dafür das Sv euch kein geld geben will/ kann noch, afür das ihr euch wohl verplant habt,also lasst das Kind doch bitte raus.

Antwort
von martinzuhause, 39

"besitzt ein schönes Haus und ein sehr teures Auto."

für beides muss er auch viel arbeiten. und evtl. dafür raten zahlen.

da kann es gut möglich sein das er kein geld zum verleihen hat

Kommentar von lostsoul1 ,

Nein das glaube  ich nicht. Wir haben nicht um eine Hohe Summe gebeten. Sondern nur um 100-300. Der kann nicht sagen dass er das nicht hat!! So gut wie der lebt. Nein das ist purer geiz 

Kommentar von martinzuhause ,

er arbeitet sicher auch gut für sein leben.

Antwort
von Vampire321, 3

Wer nichts nimmt, muss nicht "Danke" sagen!

Und bevor du deinen Schwiegervater dafür verantwortlich machst, das IHR nicht genug Geld habt, fass dir doch mal an die eigene Nase!

... Oder frag DEINE Eltern!

Vielleicht stinkt es ihm einfach, das DU den ganzen Tag zuhause bist und selber nichts zum Haushaltseinkommen beisteuerst?!

Antwort
von lupoklick, 26

Geldgeschäfte mit Verwandten ?

Erst, wenn die Schufa nichta Anderes zuläßt...

Kommentar von lostsoul1 ,

haha warum denn? 

Kommentar von lupoklick ,

... damit du lachen kannst....  PS.: Gibt es keine BANKEN mehr`?

Kommentar von lostsoul1 ,

Für so ne kleine Summe sich jetzt ein Kredit aufnehmen? Ausserdem mach ich doch lieber Schulden bei Verwandten als bei ner Bank. wieso willst  du freiwillig zinsen zahlen?? 

Kommentar von martinzuhause ,

das wäre kein problem wenn denn nicht verwandte davon ausgehen das sie es ja bei der bank pünktlich zurückzahlen müssen. verwandte können da ruhig warten

Kommentar von lupoklick ,

ja, ich würde lieber Zinsen zahlen

"Damals haben wir Euch aus der Patsche geholfen - und DAS ist nun der DANK... "

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten