Frage von pastaessen, 31

Wie mit etwas klar kommen,was einfach nur weh tut?

hallo gutefrage.net, ich bin neu hier und 16 jahre. jedenfalls ist das mein letztes schuljahr. in der grundschule war ich immer eine außenseiterin weil ich schüchtern und ruhig war. jedenfalls habe ich mein ding gemacht und wurde akzeptiert. sie haben mich nur mit mir abgegeben wenn sie streit hatten. trotzdem habe ich mich einsam gefühlt. dann kam ich in die weiterführende schule und war immer noch ein außenseiter. ich war immer durchschnittlich mit meinen leistungen. dann habe ich richtig hartes mobbing durchgemacht und bin sitzen geblieben. jedenfalls bin ich dann in eine neue klasse gekommen wo ich manches besser machen wollte. jedenfalls wenn man irgendwas sagt und mitreden will z.b. bei gruppenarbeiten wird man schief angeguckt und die leute reagieren auf einen gar nicht. jedenfalls bin ich höflich und tu niemanden was. bei anderen reagieren sie positiv auf sie oder geben eine reaktion wenn sie bei gruppenarbeiten. ständig muss ich gucken mit wem ich machen muss weil ich entweder alleine machen muss oder einer person die übrig bleibt und zwar nur widerwillig. man geht auf andere zu und macht und tut und kriegt nur ablehnungen. es geht mir nicht darum mega beliebt zu sein sondern einfach eine person zu haben wo man weiß dass man der person vertrauen kann und vielleicht in einer situation nicht alleine da steht. doch diese person gibts nicht. ich muss in jeder situation immer sehen wie ich komme. wenn ich sehe wie gut die sich verstehen und ich mir das mir mit reinziehen muss was mich traurig und wütend macht weil ich weiß dass ich das auch theoretisch haben kann aber ich schon wieder diese erfahrung machen muss alleine zu sein. ich wollte es anders haben und nicht wie in meiner alten klasse. und wenn man sich irgendwo zu einer gruppe stellt wird man auch nicht wirklich beachtet und wenn man sich bemerkbar macht klappt das auch nicht wirklich und dann bleibe ich lieber gemütlich auf meinem platz sitzen weil es verschwendete mühe ist und es tut einfach nur noch weh und wirst nachgeäfft. Ich will einfach in den Arm genommen werden.

Antwort
von 4321Meins, 12

Hi , ich glaube ganz wichtig ist es erstmal das du nicht denkst ,das du schlecht bist , ich kenne dich nicht aber jeder Mensch ist auf seine Art Lebens und Liebenswert, und hat einfach nur andere Auffassungen von Dingen . ( Also du bist gut ) Und wenn du so an Dinge ran gehst , also das du gut bist und das was du tust richtig ist , also für dich richtig, dann hast du schon eine ganz andere Ausgangssituation. Ich kann das nur von der anderen Seite beschreiben , als ich so alt war wie du gab es auch immer jemanden der anders gedacht hat ,und darum war diese person komisch , aber heute knappe 15 Jahre Später würde ich sagen das keiner von diesen Personen blöd oder Assi war , sie haben einfach nur andere Standpunkte vertreten , und das find ich heute gut.

 

Antwort
von HopeMikaelson, 10

Ich weiss ehrlich gesagt nicht was ich dazu schreiben soll. Man muss nicht unbedingt Schulfreunde haben..Freunde mit dennen man Privat zutun hat..diese Freundschaften halten meist länger. Wie wärs wenn du dir ein Hobby suchst..Fußball, einen Schachkurs oder zur freiwilligen Feuerwehr gehst. Was sind deine Interessen? Schau in dem Verein mal vorbei bei dem du deine Interessen teilst. Dort wirst du andere kennenlernen können die sich für die gleichen Sachen wie du interessieren. Werde Selbstbewusst, lass dir von niemandem was sagen, ignorier die Kommentare von den anderen und mach dein Ding. Es ist sowieso dein letztes Schuljahr..später wirst du diese Menschen niewieder begegnen. Oder versuch deine Klassenkameraden zu beeindrucken wenn du unbedingt aufmerksamkeit haben möchtest. Lass dir eine neue Frisur schneiden (bei dem du dich selber auch wohlfühlen wirst), rechachire welcher Style zu dir passen würde und setze es um wenn du das möchtest. Und lass dir von einer Kosmetikerin oder eine Mitarbeiterin von Douglas Schminktipps geben und dich vielleicht auch mal dort schminken lassen. Wenn du was aus deinem Aussehen machst und dich mit einem Hobby präsentierst wird dich das interessanter machen. Ich wünsche dir viel Glück für das letzte Schuljahr, lass den Kopf nicht hängen und stell dein Leben auf eine Art um die du gern möchtest:)!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community