Frage von kanedev, 80

Wie mit der Situation richtig umgehen?

Hallo,

ich habe vor 3 Monaten ein Mädchen kennengelernt. Nach 3 - 4 Treffen sind wir auch zusammen gekommen. Wir haben direkt nach einer Woche angefangen uns zu Küssen, sie hat öfters bei mir geschlafen und wir haben fast jeden Tag etwas gemacht. Wir haben und Schatz genannt und öfters "Ich liebe dich" gesagt und geschrieben. Unsere Beziehung wollen wir bis wir uns sicher sind vor unserem Freundeskreis geheim halten da ihr bester Freund in sie verliebt ist und unseren Freundeskreis auf uns hetzen würde wenn er das wüsste. Deswegen wollen damit noch warten. Natürlich ahnt er schon etwas da sie viel mit mir macht und weniger mit ihm.

Es kommt öfters zu streiten zwischen ihr und ihm und sie ist dann immer sehr traurig weil sie ihn nicht verlieren will. Seit dem letzen Streit zwischen den beiden ist aber alles anders. Wir haben uns eine Woche nicht getroffen aber nach einer Woche kam wie aus dem nix ein "ich liebe dich" von ihr über den Chat. Wir haben etwas geschrieben und sind zu dem Punkt gekommen es langsam angehen zu lassen da wir uns ja noch gar nicht richtig kennen.

Für mich ist die Situation zurzeit aber total komisch. Wir schreiben kein "Ich liebe dich" mehr. Wir küssen uns zum Abschied nur einmal flüchtig und die Kette die ich ihr zum Geburstag geschenkt habe trägt sie auch nicht mehr immer. Insgesamt schreiben wir sehr emotionslos. Darüber reden sagt sie möchte sie im Moment nicht sie will es einfach langsamer angehen. Was mich an der Situation im Moment stört ist das mir das Gefühl das sie mich liebt fehlt. Es ist schwer von einem auf den anderen Moment alles zu unterlassen und es nicht mehr wie vorher war wie ich ja oben geschildert habe.

Ich weiß einfach nicht wie ich mit der Situation umgehen soll. Ich habe Angst das sie probiert eine Freundschaftliche Bindung aufzubauen aber warum sagt sie das dann nicht einfach? (Sie 19 ich 21)

Antwort
von Piadora, 10

Ich denke, sie hat kalte Füße bekommen. Sie möchte den langjährigen Freund, der ihr sehr ans Herz gewachsen zu sein scheint, nicht verlieren. Dich kennt sie noch nicht so lange. Die Gefühle der Verliebtheit haben die Freundschaft  zu dem Jungen erstmal beiseite geschoben.

Über die Zeit (und wahrscheinlich einige Gelegenheiten / Treffen / Chats o.ä.) ist ihr klar geworden, dass ihr ihr Freund sehr wichtig ist. Er hat offenbar auch einen größeren Einfluss auf sie, denn ich denke, nur deshalb hält sie Dich jetzt auf Abstand.

Sie möchte Dich nicht vor den Kopf stoßen - aber eigentlich ist es schon so gut wie vorbei. Ich sag mal, sie möchte Dich wahrscheinlich "warmhalten" für die Zukunft und abwarten, was passiert.

Meine persönliche Meinung ist - da wird nix draus. Der Einfluss des Freundes bzw. der Gruppe ist zu groß auf sie. Diese Menschen sind ihr wichtiger, als mit Dir eine engere Bindung einzugehen (weil die offenbar auch auf Unliebe bei den Freunden stößt). Sie ist sich vielleicht noch nicht ganz sicher - oder einfach entscheidungsfaul, will es aussitzen, hofft, es erledigt sich von selbst.

Lass Dich nicht an der Nase rumführen. Es tut weh, wenn jemand mit einem so umspringt. Wenn man sich gegen jemanden entscheidet, sollte man dazu stehen. Das kann aber leider nicht jeder. Deshalb - ziehe Du Deine Konsequenzen.

Alles Gute!

Antwort
von Marshl, 37

Ich würde sie überraschen, mit nem Blumenstrauß zu ihr fahren, klingeln und das klären ^^ Danach kannst du nur schlauer als vorher sein ;)Allerdings muss ich gestehen, dass ich es komisch finde, dass du keine Einwände gegen die Geheimhaltung hattest, obwohl du wusstest, dass ihr Freund auf sie steht und dementsprechend Konkurrenz für dich und wahrscheinlich auch der Hauptgrund der momentanen Lage ist.

Schönen Abend noch und Viel Glück!

Antwort
von charleej, 14

Also, ihr beiden seid in einem reifen Alter, in dem man wissen sollte was man will und keine Kindergarten beziehungen führt. Also das mit ihrem Besten Freund finde ich ja sowas von lächerlich. Wenn er ihr bester Freund ist, dann sollte er sich für sie freuen wenn sie in einer beziehung ist, selbst wenn er in sie verliebt ist. dann hätte ich gesagt er sollte erstmal abstand lassen um darüber hinweg zu kommen.

Und um jetzt auf dein jetziges problem zu kommen, vielleicht macht sie sich zu große sorgen um ihren Freund, oder sie ist sich nicht sicher ob das mit ihr und dir das richtige ist. wie du gesagt hast, ihr kennt euch nicht so lange und ihr solltet es wirklich ruhiger angehen lassen. Konfrontiere sie, so oft wie möglich und frage sie was los ist. Oder nehmt euch Zeit und haltet etwas Abstand und schaut, wie es sich dann entwickelt :)

Antwort
von HighPlayZ, 14

Ich kann jetzt hier nur für mich Reden, ich persönlich würde zu ihr hingehen und einfach mal mit ihr darüber sprechen, und mich mit ihr Austauschen. Vllt müsst ihr auch einen Kompromiss finden, aber wenn sie mich wirklich lieben würde, würde sie es natürlich auch verstehen. Wenn du meinst, das du dir das zutraust, versuche es einfach mal, ich hoffe, du bekommst das hin

Mit freundlichen Grüßen HighPlayZ

Antwort
von Wuestenamazone, 2

Ich hätte mit der Geheimniskrämerei erst gar nicht angefangen. Sie hat sich für dich entschieden und das hat der andere hinzunehmen. Sie muß da jetzt klare Zeichen setzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten