Frage von oxBellaox, 48

Wie mit der selbstüberschätzung der Freundin umgehen?

Hallo,

meine Freundin kommt alle paar Monate mit neuen Ideen - was ja im Prinzip nicht schlecht ist. Sie ist dann auch jedes mal total begeistert und aus dem Häuschen. Enthusiastisch kniet sie sich in die jeweilige Idee rein. Macht Spaß zu sehen, wie sie aufblüht ....

aber dann kommts: sie überschätzt ihre "Leistungen" jedes mal selbst. Wenn sie das Häkeln und Stricken für sich entdeckt hat, schwärmt sie gleich von einem eigenen Pulli-Shop - leider sieht das, was sie macht aber überhaupt nicht danach aus - es sieht im Prinzip schrecklich aus. Ich habe bisher immer gesagt: toll, weiter so. Super. Aber irgendwie kommen mir jetzt Zweifel ....

sie will immer mit jeder neuen Idee/Hobby gleich irgendwie an die Öffentlichkeit (Youtube, Blogs etc) obwohl es dafür nicht reicht.

Soll ich ihr die Wahrheit sagen oder weiter so tun, als ob das toll wäre? Ist echt schwierig, will ihr auch nicht vor den Kopf stoßen.

Danke fürs Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kapodaster, 25

"Toll, weiter so" ist schon deshalb eine schlechte Idee, weil es gelogen ist. Wenn du deiner Freundin andererseits die Wahrheit sagst, wird sie wohl dichtmachen und sauer sein.

Ich würde keins von beiden tun. Mich eher mit ihr darüber unterhalten, was das Schöne am Stricken (oder dem jeweils aktuellen Hobby) ist. Oder mich mit ihr darüber unterhalten, woher die Wolle ist, welche tollen Muster es gibt usw...

Antwort
von atzef, 32

Lügen haben auch in ihrer gutgemeinten Form immer nur kurze Beine. Für ein realistischeres Selbstbild und eine realistischere Selbsteinschätzug ist es unerlässlich, anderen Menschen auch realistisch wiederzuspiegeln, was man von ihren Ideen und Projekten so hält.


Kommentar von oxBellaox ,

sie ist sehr sensibel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community