Frage von Friederike101, 33

Wie mit dem Joggen anfangen und was beachten?

Ich würde gerne anfangen mit dem joggen da ich mich zu dick fühle und ich nicht mehr glücklich mit meinem übergewicht bin... bin w, 14 nächsten Monat 15 ca. 1,68m groß und wiege genau 77 Kg (hab mich grade gewogen) ich würd es gern mit joggen versuchen, aber dazu gehört eine Diät oder? lohnt Gesunde Ernährung sich in meinem Alter? und muss ich was beachten beim joggen? damit ich mir nicht sofort die Gelenke beschädige...? und mit wie vielen Minuten anfangen am besten? danke für antworten :)

Antwort
von UweKeim, 15

Gesunde Ernährung lohnt sich immer!

Wie andere hier schon geschrieben haben würde ich erstmal von einer Diät abraten wenn du mehr Energiebedarf (z. B. durch Joggen) hast.

Du solltest Joggingschuhe haben, diese Federn die Schritte besser ab und schädigen deine Gelenke weniger.

Am besten du läufst immer im Wald auf Waldwegen, geteerte Wege sind weniger gesund für die Gelenke.

Einfach mal anfangen, versuch vielleicht am Anfang mal so 2 km. Wenn es dir zu viel sein sollte einfach den restlichen Weg nach Hause gehen.

Dehnen hat zwar auch schon jemand geschrieben, aber Vollständigkeitshalber will ichs hier trotzdem nochmal erwähnen.

Viel Spaß beim Joggen :)

PS: für den Anfang würde ich dir raten erstmal nur so jeden dritten Tag Joggen zu gehen.

Kommentar von Friederike101 ,

danke schön

gehen solche Nike schuhe zum laufen habe Laufschuhe von Nike finde grade nicht den Link im Internet... aber da stand so weit ich noch weis irgendwie laufschuhe drüber 

Kommentar von UweKeim ,

Ungesehen schwer zu sagen, aber wenn da Laufschuhe drüberstand und das ne Marke wie Nike ist wird das schon passen denke ich :)

Kommentar von Friederike101 ,

joa ich kanns ja mal ausprobieren, weil ich will mir nicht extra neue Schuhe kaufen , später hör ich eh wieder auf mit joggen :D 

Antwort
von Naginata, 5

Beginne mit Kurzen Workout jeden Tag vielleicht erst mal 2 - 3 Kilometer im ganz langsamen Tempo. Wenn du dich bereit & Fit fühlst kannst du das Pensum Steigern. Laufe so ca. 5mal die Woche und danach 2 Tage Ruhepause.

Verinnerliche dir auch das LAUF ABC, Siehe Link- Trainingsvideos zur Stabilisation:

Zum Laufen selbst: Versuche so zu Laufen wie Eric es im Video vormacht (Siehe Unten), beobachte die Kontraktion der Wadenmuskulatur, dadurch kannst du Erkennen wie er seinen Fuß aufsetzt und welche Muskelgruppen dabei am meisten beansprucht werden. Den so wie er läuft, so sollte man auch Joggen (Evolution oder Natural Running genannt). Versuche mit leicht gebeugten Knien auf dem Vorfuß oder Mittelfuß zu laufen, die Ferse sollte allerdings nicht den Boden berühren. Beim Aufsetzen des Fußes, darf die Ferse nicht höher als 1 cm vom Boden entfernt sein. Den Oberkörper gerade halten und leicht nach vorne gebeugt, es sollte ein leichtes Gefühl des nach vorne kippend zu verspüren sein. Die Schultern sollten gerade sein, die Arme im 90 Grad Winkel und leicht nach oben gezogen Mach kurze schritte, der Fuß muss noch vor dem Knie aufsetzen. 

Um zu Üben solltest du dir eine Wiese oder Sporthalle aussuchen und die Schuhe ausziehen. 

Zum Thema Vorfußlaufen

solltest du noch eines wissen. Der Mensch bewegte sich zwei Millionen Jahre lang barfuß fort, und er läuft erst seit 40 Jahren in Nike, Adidas, Brooks oder Asics. Auch dem frühen Menschen standen alle drei Lauftechniken zur Verfügung. In der Regel bevorzugte er wohl den Vorfußlauf. Und warum wohl?

Weil die Erstberührung mit dem Vorfuß den starken Aufprallschock vermeidet, den das Aufkommen mit der Ferse verursacht und der sich dann durch den Körper nach oben fortpflanzt, mit allen nachteiligen Folgen für die menschliche Biomechanik. Beim Vorfußlaufen wird der vertikale Aufprallschock effizienter in Bewegungsenergie umgewandelt, ähnlich einem Bleistift, den man nicht senkrecht fallen lässt (Fersenlauf), sondern in einem Winkel auf den Boden auftreffen lässt (Vorfußlauf). Über die Pronation des Fußes, die muskuläre Arbeit des Fußgewölbes, seiner Bänder und Sehnen, die Achillessehne und die Wadenmuskulatur wird die Aufprallenergie abgepuffert und im Körper für den nächsten Vorwärtsschritt gespeichert. Vorfußlaufen ist also schonender und Energie sparender. 

 

Atme gleichmäßig und Laufe in einem Tempo so dass du dich noch unterhalten kannst. Wenn du merkst du kommst aus der Puste oder bekommst Seitenstechen, verlangsame dein Lauftempo bis es angenehmer wird. Versuche immer ein gleichmäßiges langsames Tempo anzusteuern.

Richtigen Schuhe!

Alle minimal Schuhe, Nike Free, Five Fingers, Luna Sandalen & Barfuß natürlich

Antwort
von MalKu, 11

Davor viel Wasser trinken, und nicht sofort mit dem Ziel 10000m zu laufen ohne eine Pause zu machen. Mach immer kleine Pausen und steiger dich dann. Und während den Pausen viel Wasser trinken !

Antwort
von Nico63AMG, 11

Hi, mach es einfach! Schau mal wie es dir Spaß macht, wie du es schaffst usw. Das wichtigste ist: Lass dich nicht unterkriegen und gib nicht auf, auch wenn du mal einen schlechten Tag hast! Egal was man für eine Figur hat, wenn man sich ein Ziel setzt,schafft man das, wenn man möchte!
Spreche aus Erfahrung. Gruß und alles Gute.

Kommentar von Friederike101 ,

Ich hab mir ein Ziel gesetzt. ich würde so wieder 65 KG wiegen zumindest so das ich wieder im normal Gewicht bin , und ein bisschen weniger Süßigkeiten. Was ich bis jetzt noch nicht geschafft habe... trinke immernoch Fanta, Mexomix und Grapefruit brause... 

Antwort
von quanTim, 13

fang für den anfang sehr locker an. deine gelenke, sehen und muskeln brauchen einige zeit, bis sie mit der bewegung mitkommen.

einfahc in einen entpannten tempo so lange laufen wie du luft hast. strecke und zeit kannst du dann anfangen zu messen, wenn du das einige ziet mal gemacht hast.

eine diät würde ich dir nicht empfehlen. aber gesundes essen hat noch niemals geshcadet, ergal in welchen alter :)

geh 2-3 mal die woche laufen, guck das immer ein tag zwischen deinen training ist.
morgens darfst du essen was du willst, mittags eher weniger, abends solltest du auf kohlehydrate komplett verzichten.

lass kleine naschereine weg. und denk dran das auhc obst viel fruhtzucker enthalten kann

Antwort
von derya385, 8

Omg wir sind gleich! Ich bin auch 1.68 ich war auch 77 kg, jetzt bin ich aber 73.

Du musst nur bisschen die süßigkeiten lassen und dann alles essen was du willst. Abends ab 17 uhr nichts auser du hast hunger, dann iss Obst.

Chia Samen! Die sind so gesund und fein. Kaufe sie dir in edeka oder so ( gibts auch in Aldi ). Die sind sehr sehr gesund und sind geschmackloss. Misch sie zu deine essen oder zu Joghurt oder auch einfach so. Ess sie 2 mal am Tag ( morgens und vl abends ).

Du musst einfach die Süßigkeiten lassen und eenn du lusst hast dann iss Banane. Das lässt dich locker.

Mit Joggen;
Ich habe auch angefangen zu Joggen 😊
Hab am anfang nur 15 minuten gejoggt. Irgendwann mal hatte ich null Lust und habe dann angefangen zu Laufen. Jedes mal 40- 60 minuten.

Das schafft man locker 😊

Deine Derya ;)

Antwort
von eyrehead2016, 12

Gut dehnen und langsam los laufen und dein Tempo suchen. Keine Diät. Du solltest normal aber ausgewogen Essen.

Kommentar von Naginata ,

Gut dehnen

Völlig überflüssig, Ammenmärchen! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community