Frage von account1122, 98

Wie mit dem "coden" anfangen (Visual Studio Community 2015)?

Hallo, ich möchte gerne anfangen Programme, Websiten, Apps zu programmieren (vorerst nur Programme) und habe mir dazu das Programm Visual Studio Community 2015 heruntergeladen. Nun habe ich schon ein paar kleine Erfahrungen im Thema Programme schreiben (wie z.B. ein Login+Register Fenster mit anschließendem Dashboard). Ehrlich gesagt, muss ich aber trotzdem zugeben, dass ich nicht einmal weiß in welcher Sprache ich es programmiert habe.

Also, kann mir jemand sagen, in welche Sprache in anfangen sollte zu programmieren und wie ich anfangen sollte?

Tipps und weiteres bitte auch einfach in die Antwort schreiben :D

Mfg, Anonym.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von triopasi, 71

VS ist für C# aber auch VB, C++, F# und noch paar andere Sachen.

Was du davon lernen willst, oder ob du nicht doch lieber Java mit ner anderen IDE lernen willst, das musst du wissen. Ich finde C# mit VS sehr gut.

Kommentar von account1122 ,

Hallo,
habe mich nun auch für C# in VS entschieden.
Bisher ist mir alles sehr verständlich und klappt auch.
Danke für deinen Rat. :D

Mfg

Kommentar von triopasi ,

Wenn du fragen hast, meld dich einfach :)

Antwort
von androhecker, 63

Mit Visual Studio solltest du da nicht anfangen. (Ausgenommen du entscheidest dich für C#)

"Programme, Websiten, Apps"
Apps macht man, jedenfalls auf Android, grundsätzlich mit Java (Android Studio oder IntelliJ).
Websiten werden mit HTML und CSS designt, mit JavaScript animiert und benutzen Java oder PHP (gibt natürlich noch andere) im Server.
Programme schreibt man mit allen Programmierensprachen, wenn es dir speziell um Desktop Programme geht sind dafür Java und C++ mit Qt gut geeignet.

Da Java eine einfache Sprache ist und in allen Gebieten die du genannt hast vertreten ist, würde ich damit anfangen. HTML und CSS sind keine Programmiersprachen, die hat man schnell gelernt und JavaScript kann man auch schon fast zur Hälfte wenn man Java kann.

Antwort
von G0lD3Nc0Ld, 63

Also am einfachsten wäre es, wenn du mit C anfängst, dann auf C# umsteigst und von dort kannst du dann auf Java oder C++.
Vor allem C# ist wichtig wegen der Objektorientierung.

Kommentar von triopasi ,

Vor allem C# ist wichtig wegen der Objektorientierung.

Das gibts in Java und C++ und zig anderen Sprachen auch.

Kommentar von androhecker ,

Genau, C ist eine der schwersten Hochsprachen und wird hauptsächlich im Hintergrund benutzt, deswegen sollte man deswegen auch damit anfangen... C mag eine wichtige Sprache, aber garantiert nicht gerade gut für Anfänger geeignet. Da ist schon C++ mit Qt besser für Anfänger.

Kommentar von account1122 ,

Da du dich damit ja wahrscheinlich auskennen wirst, kannst du mir vielleicht sagen, wie du damals angefangen hast?

Hast du dich einfach durchprobiert, Videos geschaut, Bücher gelesen oder z.B. im Internet nachgeschaut?

Danke im vorraus!

Kommentar von G0lD3Nc0Ld ,

Es geht darum, die Grundlogik des Konsolenprogrammierens zu erlernen. Einfache Schleifen, Einlesen, Ausgeben. Ich kenne viele Coder und fast alle haben mit C begonnen und sind dann auf Java oder C#

Kommentar von androhecker ,

Die Grundlagen lernt man nicht mit einer Sprache mit der Anfänger nichts anfangen können, da wird schon das einfache zusammenfügen von zwei Texten ein Problem. Mit Java kann man genauso Konsolenprogramme schreiben und die Sprache ist sehr gut dokumentiert und die meisten Funktionen sind offensichtlich. Es gibt viele Sprachen die gut für Anfänger sind, aber C eine der letzten.

Kommentar von account1122 ,

Java mag ich aber am wenigsten, welche Sprache könntest du mir den sonst für den Anfang empfehlen? :D

Kommentar von androhecker ,

Wieso kein Java, was ist das Problem damit?

Kommentar von G0lD3Nc0Ld ,

Ich selbst habe es in der Schule gelernt. C -> C# -> C++ und Java -> Android

Kommentar von G0lD3Nc0Ld ,

Lächerlich! In C lernt man überhaupt erst was es heißt einen String zusammenzuhängen. Dort ruft man nicht nur += string!

Kommentar von triopasi ,

Aber genau sowas überfordert die meisten Anfänger doch, oder? ^^

Kommentar von androhecker ,

Muss das ein Anfänger wissen? Nein. Das verdirbt nur den Spaß am Programmieren wenn man schon für die einfachste Funktion teilweise mehrere Zeilen Code braucht. Wenn man Informatik studiert mag das egal sein, da wird einem sowieso alles vorgeschrieben, aber wenn man selber etwas machen will ist das deutlich problematischer. Wenn ein Anfänger bloß ein Programm schreiben will das mit ein paar Strings rum würfelt, auf Google nach Lösungen sucht für die einzelnen Probleme und nur solche 10 Zeilen Klötze findet von denen er nichts versteht, dann schreckt das nur ab.

Da ist deine Auswahl auch sehr komisch, erst mit dem schwierigem anfangen und dann das für Anfänger geeignete lernen... Da kann man auch gleich mit Assembler anfangen...

Kommentar von account1122 ,

Mit was hast du den damals angefangen? :)

Kommentar von androhecker ,

Mit Java, da kommt man viel schneller zu Ergebnissen und ist trotzdem am Anfang an die Konsole gebunden. C#  lässt sich da auch empfehlen, habe ich aber noch nicht probiert weil ich selten wenig von Microsoft halte, auch wenn es Linux ports gibt.

Kommentar von G0lD3Nc0Ld ,

Fazit: Fang an mit was du willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community