Frage von trampolinfan, 29

Wie mit Bindungsangst umgehen?

Hallo Ich bin w14 und habe Bindungsangst & sozial Phobie. Es ist so das ich mich (z.b Zuhause) sehr nach liebe sehne aber ich keine Beziehung eingehen kann. Ein Junge aus meiner Klasse ist in mich verliebt aber ich möchte nicht mit ihm zsm sein wegen meiner Bindungsangst (habe angst nochmal so sehr schlimm verletzt zu werden "Kindheit"). Aber ich mag ihn doch schon irgendwie aber ich kann auch keine bz führen. Suche immer ausreden,mache Schluss usw. Ich gehe zum Psychologen um damit klar zu kommen aber wie soll ich mich verhalten?

Ich werde von meinen Mitschülern auch etwas gedrängt mit ihm zsm zu sein (die wissen nicht von meinen Problemen und sie würden mich eh nicht ernst nehmen). Was soll ich machen?

Antwort
von Mira1204, 16

Ich habe selbst schon unter Bindungsangst gelitten, war auch beim Psychologen deswegen und das ist der erste richtige Schritt, den du ja bereits getan hast. Ich bin seit eineinhalb Jahren in einer festen Beziehung und mein Freund musste anfangs sehr rücksichtsvoll sein, da meine Vergangenheit einfach ab und an hochkam, was nun aber viel besser ist. Lass dich auf gar keinen Fall zu etwas drängen. Wenn dir an dem Jungen etwas liegt, sprich ihn darauf an, dass du es gern etwas langsamer angehen möchtest und schaue dann, wie sich alles entwickelt. Ganz langsam, du hast nichts zu verlieren. Und evtl kannst du mit einer Freundin darüber reden, sollte sie dich nicht ernst nehmen, dann war es keine richtige Freundin. Hab keine Angst, eine solche Angst muss nicht dein Leben lang prägnant sein, meine Angst ist viel weniger geworden im Laufe meiner Beziehung. Das Wichtigste ist, dass du dich nicht unter Druck setzen lässt, sondern erstmal zu dir selbst findest.

Kommentar von trampolinfan ,

Meine Mitschülern drängen mich dazu mit ihm zsm zu sein.. Außerdem möchte ich das nicht das er mir so oft sagt das er mich liebt, weil das meine Angst noch mehr verstärkt.Aber er versteht es nicht?

Antwort
von trampolinfan, 17

Außerdem meine ich zu ihm er kann mich ja lieben aber er soll es mir nicht so "Zeigen" weil das meine Angst sehr verstärkt aber er versteht es nicht und macht immer weiter.

Kommentar von Mira1204 ,

Du scheinst einfach Angst zu haben, dich auf ihn einzulassen, weil du große Angst hast verletzt werden zu können und weil du einfach Hoffnungen in ihn setzt, wenn er sagt er liebt dich und dich damit noch mehr unter Druck setzt. Ich würde mich tatsächlich erst einmal etwas von ihm distanzieren und den Freunden verdeutlichen, dass du selbst entscheiden kannst, wann du mit jemandem zusammen sein möchtest und wann nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten