Frage von datacollection, 66

Wie misst man Landfläche?

Wenn man sich ein Ranking der größten Länder der Erde anschaut, dann wird die Fläche des jeweiligen Landes in km^2 angegeben. Ich gehe davon aus, dass man die Topografie dabei außer acht lässt; sprich, man die Länder von oben jeweils so betrachtet als wären sie komplett plan. Gibt es eine Einheit, die Gebirge etc. mit in Betracht zieht? Ist das so richtig? Falls noch nicht vorhanden, welche mathematischen Vorgehen würden dabei helfen wirklich die gesamte Flächenausdehnung eines Landes herauszufinden? Was wären die Implikationen davon, wenn man Landfläche so betrachten würde?

Ich freue mich auf Antworten und Anregungen zu dem Thema.

Antwort
von Nayes2020, 33

also mathematisch wird das über integrale funktionieren denk ich.

ich glaube es gibt auch Angaben die das berücksichtigen. das Verhätlnis Berge zu Flachland.

Antwort
von Spezialwidde, 45

Das wäre heutzutage mit Satelliten die das Höhenrelief abscannen direkt zu bestimmen wenn man es denn wollte.

Antwort
von Barolo88, 39

dann wäre Schweiz und Österreich ganz an der Spitze in Europa :-)

Kommentar von datacollection ,

Genau das frage ich mich nämlich :-)

Kommentar von SebRmR ,
Antwort
von Wippich, 32

Dann währe also der Meeresboden größer als die Seefläche.

Kommentar von datacollection ,

Korrekt!

Antwort
von Blas4me, 33

Mit dem Gaußsches Eliminationsverfahren lässt sich jede Fläche berechnen, egal welche Form sie hat.

Den Rest deiner Frage versteh ich leider nicht ganz...

EDIT: Dank Barolo88 versteh ich was du meinst:

Aufgrund dessen, dass die Gaußsche Formel mit Koordinaten arbeitet, sind die Höhen wie in Österreich irrelevant. ;-)

Kommentar von datacollection ,

Das hat mir schon mal geholfen, vielen Dank. Mir geht es im zweiten Teil der Frage eher um die sozialen und politischen Implikationen wie wir die Welt durch Landmessung betrachten, d.h. macht es überhaupt Sinn die Beschaffenheit eines Landes mit einzubeziehen? Weil z.B. die meisten Gebirge sowieso nur spärlich bewohnt sind und sich das ausgleicht etc. 


EDIT: Kannst Du mir das bitte genauer erklären? Also weshalb die Höhen in Österreich irrelevant wären. Bitte verzeihe, aber mein mathematisches Verständnis ist wirklich begrenzt. 

Kommentar von Blas4me ,

Über der Erde liegt ein Koordinaten Netz in welchem du rechnen kannst.

Anstatt eine Fläche mit a*b zu rechnen, rechnest du mit der Gaußschen Formel mit Koordinaten. Und zwar die Koordinaten von den Eckpunkten deiner zu berechnenden Fläche.
(Die Formel schreibe ich dir nicht auf, die ist etwas kompliziert...)

Da du also in einer Fläche rechnest spielen die ganzen Höhen und Topographien in der Örtlichkeit keine Rolle. Stell das dir vor wie einer Karte, dort berücksichtigst du keine Berge o.Ä. bei Berechnungen.

War das so verständlich für dich? Bin leider nicht der beste Lehrer...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community