Frage von SchokoFreak3, 43

Wie mischt man Henna und welches Pulver ist gut?

Hallo , 1.ich habe mir gestern Henna Pulver gekauft. Biologisch mit keine Chemikalien. Ich wollte kein Henna über das Internet kaufen da diese nicht immer gut sind und man davon Allergien bekommen kann. Das Henna das ich gekauft habe ist in der Farbe schwarz und ist eigentlich zum Haarfarben gedacht . Die Verkäuferin meinte aber das es kein Problem wäre und sie es damit auch schon mal gemacht hat . Jetzt habe ich aber im Internet gelesen das man kein Henna benutzen soll das für Haare gedacht ist und besonders kein Henna in schwarz . Stimmt das?

2.Es gibt soviel Varianten Henna zumischen . Aber wie sollte man es am besten mischen und wie dick sollte die paste dann sein ?

Wäre echt total dankbar wenn ihr mir ein paar tipps gebt <3

Schon mal Danke !

SchokoFreak3

Antwort
von PrincessGaGaLis, 13

Ich sehe gerade, dass ich gar nicht alles beantworter hatte. 

Dazu kommt, dass man Schwarzes Henna gar nicht selbst mischen kann, weil es dies eigentlich nicht gibt. 

Hol dir wie gesagt das Jamila Henna Pulver & misch damit. 

Die Rezepte kannst du dir im Internet raus suchen & gucken welches du am besten findest. 

Die Paste sollte nicht zu dick sein, aber auch nicht zu flüssig. So, dass du mit dem Rührgegenstand was vom Henna nimmst & wieder in die Schüssel laufen lässt & es eben gerade so flüssig & zusammenhängend läuft. Ähnlich wie Zahnpasta, sagt man auch. 

Falls es nach der Ruhzeit dir noch zu dick ist, kannst du immer nochmal etwas Zitrone dazu tun. 

Antwort
von PrincessGaGaLis, 31

Henna Haarfarbe sollte man in der Tat nicht zur Bemalung der Haut nehmen. 

Ich mische mir mein Naturhenna (rot/braun) mit dem Jamila Henna. 

Henna Pulver für die Hautbemalung enthält sowieso keine Chemikalien. 

Kaufe dir lieber Henna Pulver für die Hautbemalung, denn in Henna Pulver für die Haarfärbung sind ganz andere Stoffe drin. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten