Frage von Katjablabla, 25

Wie Minijob als Kellnerin kündigen?

Ich habe jetzt zwei Monate (seit Anfang September) in einem kleinen Cafe gekellnert, aber ich merke, dass es sich nicht so gut mit der Schule verträgt, denn ich muss immer sofort nach der Schule zur Arbeit und komme dann erst um halb sieben wieder. Außerdem fühle ich mich dort nicht mehr wohl, denn nach dem zweiten mal wo ich dort gearbeitet habe, haben sie mich ganz alleine im cafe gelassen und haben mir nicht alles erklärt, nun , wenn ich jetzt Fehler mache, kriege ich Ärger, wobei es ihre schuld ist, da sie mich hätten informieren sollen. Nun wollte ich kündigen aber weiß nicht, ob ich dafür eine bestimmte Anzahl an Monaten gearbeitet haben muss. Kann mir da jemand helfen? Ist es in Ordnung, dass ich nach zwei Monaten kündige?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hexle2, Community-Experte für Arbeitsrecht & Kündigung, 25

Selbstverständlich kannst Du jederzeit kündigen. Du musst allerdings die Kündigungsfrist einhalten.

Hast Du einen Arbeitsvertrag? Wenn ja, was steht denn da zur Kündigungsfrist? Ich vermute mal, es kommt kein Tarifvertrag zur Anwendung. Ohne Probezeitvereinbarung mit verkürzter Kündigungsfrist kannst Du mit der Frist von vier Wochen zum 15. oder Ende eines Monats kündigen. In Deinem Fall kannst Du dann zum 30. November kündigen, wenn die Kündigung spätestens am 2. November beim Arbeitgeber eingegangen ist.

Wenn Du frühere aufhören möchtest, rede mal mit Deinem Arbeitgeber. Vielleicht ist er damit einverstanden und gibt Dir einen Aufhebungsvertrag. Das geht zu jedem beliebigen Termin.

Kommentar von Hexle2 ,

Danke fürs Sternchen

Kommentar von Katjablabla ,

Ist das so in Ordnung?

________________________________________________

Adresse meines Arbeitgebers und meine

                                                             

                                                            (Stadt), den 02.11.2016

Kündigung meines Arbeitsvertrags

Sehr geehrter Herr (Chef),

hiermit möchte ich meinen Arbeitsvertrag mit Ihnen, fristgerecht zum 30.11.2016 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen.

Grund für die Kündigung ist die nicht ausreichende Zeit für die Schule.

Ich bitte Sie mir diese Kündigung schriftlich zu bestätigen und mir ein qualifiziertes Arbeitszeugnis auszustellen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

(mein Name)

__________________________________________________

Kommentar von Hexle2 ,

Du kannst das so schicken. Ob Du allerdings nach dieser kurzen Zeit beim Minijob ein qualifiziertes Zeugnis bekommst, kann ich Dir nicht versprechen.

Der Arbeitgeber ist auch nicht verpflichtet Dir eine Kündigungsbestätigung zu geben. Die brauchst Du aber auch nicht wenn Du nachweisen kannst (Empfangsbestätigung auf einer Kopie wenn Du die Kündigung abgibst) dass die Kündigung fristgerecht eingegangen ist

Antwort
von Reisekoffer3a, 24

Hier der informative Link dazu:

http://meine-kuendigung.de/minijob-kuendigen/

Kommentar von Katjablabla ,

Dankeschön, dort steht aber keine Antwort auf meine Frage. Also ob man eine gewisse Zeit gearbeitet haben Mus um kündigen zu können :)

Kommentar von Reisekoffer3a ,

ich würde reinschreiben "zum nächstmöglichen Zeitpunkt...."

dann siehst du schon was dir der Arbeitgeber sagt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community